EmUI Wiki – Alles was du wissen musst!

Emotion UI Wiki (Version 1.8 – 12.12.2017)

 

Emotion UI ist eine Benutzeroberfläche, die von Huawei Emotion UI für Huawei Devices entwickelt wurde. Sie kommt auf den hauseigenen Smartphones und Tablets mit Google‘s Betriebssystem Android zum Einsatz.

Die Emotion UI (User Interface) Oberfläche soll das Android-Betriebssystem ergänzen und die Bedienung des Gerätes benutzerfreundlicher gestalten. Hierzu werden über einfache – meist grafisch gestaltete – Oberflächen Systemeinstellungen komfortabler und verständlicher geändert, um das Smartphone den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Besondere Merkmale

Uni Home (ab EmUI 1.0)

Im Gegensatz zu den meisten anderen Oberflächen (HTC Sense, Samsung Touchwiz) verzichtet Emotion UI auf einen eigenen App Drawer; also einen eigenen Bereich, in dem alle installierten Anwendungen (Apps) abgelegt sind.

Es werden hier ausschließlich bis zu neun verfügbare Screens benutzt, auf denen man sowohl die Apps, als auch Widgets (kleine Fenster, die eine Verknüpfung zur App bilden und zum Teil deren Status grafisch anzeigen können) komplett frei platzieren kann.

Die einzelnen Anwendungen können dabei durch einfaches übereinander ablegen in Ordnern zusammengefasst werden (EZ Folder).

Mit dem Me Widget können die Informationen, die man schnell auf einen Blick verfügbar haben will, in einem Widget individuell zusammengestellt werden.
Update: Ab der Version 2.0 können die einzelnen Bestandteile des MeWidgets als eigenständige Widgets verwendet werden.

Profile Switcher (ab EmUI 1.0)

Mit dem Profile Switcher ist es möglich mit einem Klick ein vordefiniertes Profil auszuwählen. Dabei kann man sowohl zwischen den vorinstallierten Standardprofilen wählen, als auch selbst erstellte Profile.

Die Einstellungen umfassen Lautstärke, Helligkeit, Ruhezustand, Vibration, Datendienste, WLAN, Bluetooth, automatische Synchronisation und GPS.

Eine schnelle und sehr individuelle Anpassung an die jeweilige Situation (Normal, Besprechung, Nacht, etc.) ist somit mit einem Klick möglich.

Designs (ab EmUI 1.0)

Mit dieser Funktion ist es möglich den Stil des Smartphones an seine individuellen Vorlieben anzupassen. Hierbei kann nicht nur das Hintergrundbild angepasst werden, sondern das vollständige Design des Smartphones. Neben dem Hintergrund lassen sich damit auch das Aussehen der Icons, Schriftarten, Töne oder Lockscreen-Design einfach anpassen.

Auch hier können neben den vorinstallierten Designs, weitere Designs selbst individuell gestaltet werden. Darüber hinaus können eitere Themes online bezogen werden.

Smart Tutorial (ab EmUI 1.0)

Mit Smart Tutorials bekommen die Nutzer eine kurze Einweisung in die verschiedenen Funktionen des Gerätes. Der jeweils zu erläuternde Bereich wird dabei grafisch dargestellt und anhand von Bildern und Anweisungen kurz und anschaulich erklärt. Eine umfangreiche Bedienungsanleitung soll hiermit überflüssig gemacht werden.

Schriftarten ändern

Unter EMUI kann der Nutzer auch die Schriftarten ändern. Leider fehlen den Nutzern in den meisten Fällen aber Themen Dateien, die verschiedene Schriftarten unterstützen. Dabei ist es relativ einfach, sich selber Themen mit Schriftarten zu erstellen. Eine Anleitung dazu gibt es hier: http://www.huaweiblog.de/huawei/emotion-ui-emui-themes-designs-download/

Als Kurzfassung:
Die *.hwt Datei kann mit einem Komprimierungstool geöffnet werden. Es muss ein “Fonts“ Ordner erstellt werden, in welchem die *.ttf Dateien für alle Schriftformen verfügbar sind. Dazu gehören:

  • Bold
  • BoldItalic
  • Italic
  • Regular

Außerdem muss in der descriptions.xml noch folgendes eingetragen werden:

<font>HelveticaCondesedFull</font>
<font-cn>HelveticaCondesedFull</font-cn>

Versionshistorie

EMUI 8.0

Release: EMUI 8.0 wurde am 16.10.2017 in München im Zuge des Mate 10 Pro bzw. Mate 10 Releases der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Basis: Android 8.0 / Oreo

Changelog / besondere Merkmale:

Mit EMUI 8 wurde EMUI 6 und 7 übersprungen. Huawei hat sich dazu entschieden, da man mit den Android Versionen Synchronität herstellen wollte. Somit sind nun ab dieser Version die Nummern bei Android und EMUI gleich. Künftig wird also bei Release von Android 9 auch EMUI 9 veröffentlicht.

EMUI 8 Launcher

Viele mögen den Stock Launcher von Android und bemängelten in der Vergangenheit den EMUI Launcher von Huawei. Hauptkritikpunkt war meist der fehlende App-Drawer. Diesen hatte Huawei mit EMUI 5.x schon geliefert. Und auch mit EMUI 8 kann man zwischen dem EMUI-typischen Homescreen Design oder dem App-Drawer wählen.

Bei EMUI 8 geht man aber gleich noch einen Schritt weiter und integriert auch den Google Feed. Die Funktion, die man aus dem Stock Android Launcher kennt, wenn man nach links wischt und dort dann den Google Feed – quasi als weiteren Homescreen – findet.
Aktiviert man jetzt unter EMUI 8 den App-Drawer als Standard Homescreen, so ist der Unterschied zu Stock Android wirklich nur noch marginal.

Wer mit EMUI 8 den App-Drawer nutzt muss auch nicht mehr – wie noch unter EMUI 5.x – auf die globale Suchfunktion verzichten. Diese systemweite Suche ist nun auch mit diesem Modus verfügbar. Wer eine Einstellung, Mail, News oder was auch immer sucht, kann die gloable Suche durch ein Wischen von oben nach unten auf dem Homescreen aufrufen.

Ebenfalls im Launcher zu finden sind die Funktionen, die Android 8 mitbringt, wie das Benachrichtigungssymbol an jeder App )Badge Symbol) oder auch die 3D Touch oder Shortcut Funktion bei unterstützten Apps. Damit lassen sich durch längeren Druck auf die App beliebte Funktionen der App direkt aufrufen.

Galerie

Der Galerie App hat Huawei mit EMUI 8 nun einen Papierkorb spendiert. Klingt auf den ersten Blick banal, aber bietet doch die klassischen Vorteile, wie wir sie vom Windows Papierkorb kennen. Denn immer wieder lese ich von versehentlich gelöschten Fotos. Bisher galt hier: weg ist weg (außer man schaffte es aufwendig übber Recovery-Programme mit Glück doch wieder etwas herzustellen).
Der neue Papierkorb speichert gelöschte Bilder für 30 Tage, bevor sie wirklich endgültig gelöscht werden. Zeit genug also, um im Falle eines Irrtums doch nochmal darauf zugreifen zu können.

Mit der neuen Huawei Cloud gibt es natürlich hier jetzt auch die Möglichkeit Bilder direkt in der Cloud zu sichern.

Autostartfunktion / App-Verwaltung

Trotz des Desasters bei dem Thema Startmanagement bei Apps unter EMUI 4.x, hat Huawei dieses Thema nicht aufgegeben, sondern – auch gerade anhand der Nutzer Rückmeldungen – kontinuierlich verbessert. Einerseits muss natürlich gewährleistet sein, dass Push-Benachrichtigungen auch wirklich ankommen. Andererseits istdie Idee das Energiemanagement hier für jede App individuell steuern zu können für viele sehr reizvoll.

Mit EMUI 8 ist nun beides letztlich möglich. Grundsätzlich übernimmt Android das Management; es wird also alles automatisch verwaltet. Und nach 10 Tagen Nutzung kann ich sagen, dass dies auch zuverlässig bei mir funktioniert.
Darüber hinaus kann man jedoch auch individuell anpassen, ob man einer App den automatischen Start erlaubt oder dass diese im Hintergrund aktiv bleiben darf. Diejenigen, die jede Sekunde Akku-Laufzeit aus ihrem Smartphone pressen, dürfen sich hier mit Freude austoben.

Navigation

Eigentlich auch wieder ein recht banales Thema, welches aber – insbesondere bei den Mate Modellen – immer wieder zu Diskussionen führte: die ausblendbare Navigationsleiste.
Kurzum, dies ist mit EMUI 8 wieder möglich. Zumindest für das Mate 10 Pro und das Mate 9 lässt sich dies bestätigen.

Damit eine Steuerung auch mit ausgeblendeter Navigationsleiste möglich ist, hat man den Schnellzugriff (Floating Dock) nochmal überarbeitet. Die Steuerung lässt sich nun frei auf dem Screen platzieren – nicht wie bisher nur am Rand. Zudem öffnet sich beim antippen kein Kontextmenü mehr, sondern man nutzt die Gestensteuerung für die Navigation. Vergleichbar mit der Gestensteuerung beim vorne angebrachten Fingerprintsensor des Huawei P10, die mir ziemlich gut gefallen hat.

EMUI 8 bietet somit wieder einige ziemlich nette Ergänzungen gegenüber Stock Android. Gleichzeitig sind all diese Ergänzungen aber so gestaltet, dass man sie nutzen kann, aber eben nicht muss. Man kann sein Huawei mit EMUI 8 durchaus so anpassen, dass es eben nah an Stock Android herankommt. Ein Wunsch, den viele immer wieder geäußert haben.

Emotion UI 5.0

Release: EMUI 5 wurde am 03. November zusammen mit dem Huawei Mate 9 in München veröffentlicht.

Basis: Android 7.0 / Nougat

Changelog/besondere Merkmale:

EMUI 5 bietet einige grundlegende Anpassungen, bei denen sich Huawei besonders an den Rückmeldungen der Nutzer orientiert hat.
Zum Ausdruck kommt dies vor allem an zwei Stellen. Zum einen wurde endlich das Berechtigungsmanagement angepasst. Hier sind die grundsätzlichen Einstellungen nun so gewählt, dass Apps im Hintergrund weiterlaufen dürfen und Push Benachrichtigungen von allen Anwendungen grundsätzlich sofort sichtbar sind. Die Anpassung im Hinblick auf optimierte Energieeinstellungen müssen nun vom Nutzer vorgenommen werden.

Die zweite offensichtliche Änderung ist die Einführung eines App Drawers. War EMUI bislang optisch gerade dadurch gekennzeichnet, dass eben kein zusätzlicher App Drawer zum Einsatz kam, hat man sich bei Huawei auch hier an den Smartphone Nutzern orientiert und mit EMUI 5 diesen in die Software integriert.
Das Besondere dabei ist, dass der Nutzer die Wahl hat, ob er den App Drawer im klassischen ANdroid Stil benutzt oder eben die klassische EMUI Ansicht, bei der alle Apps, Ordner und Widgets gemeinsam auf den Homescreens angeordnet sind.

Darüber hinaus wurde auch der Schnellstartbereich noch einmal angepasst und diverse optische und praktische Änderungen integriert. So ist es im Einstellungsmenü beispielsweise möglich jederzeit das vollständige Menü an der linken Seite durch die Android-typische Wischgeste einzublenden; und das von jedem Untermenü aus.

Emotion UI 4.1

Release: EMUI 4.1 wurde für das Huawei P9 auf der Basis von Android 6 eingeführt.

Basis: Android 6.0

Changelog:

Mit EMUI 4.1 wurden ein neues Kamera-Design und Anpassungen bei der Systematik im Bereich Telefonmanager vorgenommen.

 

Emotion UI 4.0

Release: EMUI 4 wurde mit Android 6.0 für das Huawei Mate 8 eingeführt.

Basis: Android 6.0

Changelog:

Mit dem neuen UI wurde für supportete Geräte der Profi Modus für die Kamera eingeführt. Außerdem gibt es Knuckle Sense, um durch Klopfgesten Apps zu öffnen und Screenshots zu machen. Der Standard Browser wurde jetzt durch Chrome ersetzt und der Aufbau in den Einstellungen wurde angepasst. Die Schriftfarbe ändert sich jetzt je nach Hintergrundfarbe zu weiß oder schwarz.

 

Emotion UI 3.1

Release: Veröffentlichung von EMUI 3.1 mit Android 5.0 für Huawei P8/P8 lite/P8 Max

Basis: Android 5.0

Changelog:

  • die Oberfläche und die Schaltflächen im Schnellstartmenü wurden vergrößert und besser lesbar gestaltet

Emotion UI 3.0

Release: Veröffentlichung ab September 2014 mit Android 4.4.2 für das honor 6, das Mate 7 und G7, etwas später folgen dann honor 3X/4X, das Huawei Ascend P6/P7/G750, und das Mate 2

Basis: Android 4.4.2

Changelog:

  • verbesserte Oberfläche
  • zusätzliche und übersichtlichere Schnellfunktionen über die Statusleiste erreichbar
  • anpassbares Aussehen durch die HUAWEI App Designs
  • das Userinterface wurde neu gestaltet, neue Widget und Homescreen Optionen hinzugefügt

Emotion UI 2.3

Release: closed Beta Test Januar 2014; Veröffentlichung voraussichtlich mit Android 4.4 für Ascend P6

Basis: Android 4.4???

Außer das es seit Mitte Januar einen geschlossenen Beta Test gibt, bei dem Emotion UI 2.3 auf Basis des Android 4.4 KitKat Update für das Ascend P6 getestet wird, ist bislang noch nichts durchgesickert.

Spätestens mit dem ersten (chinesischen) Release des KitKat Updates werden aber dann weitere Informationen zur Verfügung stehen.

Changelog:

  • ???

Emotion UI 2.0

Release: Beta seit 12/2013, Final ???

Basis: Android 4.3???

Die ersten Bilder von Emition UI 2.0 wurden im Oktober geleakt. Im Dezember 2013 konnte man dann die ersten geleakten Apps installieren. Auf dem Ascend P6 laufen diese grundsätzlich ganz gut. Bei anderen Geräten mit Android 4.2.2 funktionieren weniger Apps.

Bleibt Hauwei der bisherigen Entwicklung treu, dann dürfte die Basis für Emotion UI 2.0 aber auch Android 4.3 sein. Diese Tatsache wird auch dadurch gestützt, dass mittlerweile bekannt ist, dass das Android 4.4 Update für das Ascend P6 mit Emotion UI 2.3 kommen wird.

Changelog:

  • MeWidget: die einzelnen Bestandteile sind jetzt eigenständige Widgets
  • Simple Home (alternative Oberfläche im Windows Phone Stil)
  • verbesserter Dateimanager
  • verbesserte Musik-App
  • Happy Share (WLAN Streaming)
  • Phone Manager (Benachrichtigungsmanger, Energiesteuerung, weitere Sicherheits-/Optimierungseinstellungen)

 

Emotion UI 1.6

Release: Juni 2013

Basis: Android 4.2

Mit dem Ascend P6 im Juni 2013 kam auch Emotion UI 1.6. Emotion UI 1.6 läuft auf der Basis von Android 4.2 Jelly Bean.

Changelog:

  • AirSharing
  • Magic Touch
  • Smart Reading
  • Berechtigungsmanager
  • Huawei Cloud (noch nicht in allen Ländern verfügbar)

 

Emotion UI 1.5

Release: April 2013

Basis: Android 4.1

Das Versionupdate auf EmUI 1.5 kam dann im April 2013 mit dem Update des Ascend P1 auf Android 4.1 Jelly Bean.

Changelog:

  • Neue Music player Attractive UI
  • Verbesserte Kamera
  • erweiterbarer Benachrichtigungsbereich
  • neue Kontakte App
  • Neue Themes für die Version
  • verbesserte Uhr-App (Weltuhr, Stopuhr, Timer mit grafischen Effekten)
  • neue Lockscreens
  • Einstellungen: die häufig genutzten Einstellungen werden in einem eigenen Tab angezeigt

 

Emotion UI 1.0

Release: Februar 2013

Basis: Android 4.0

Anfang 2013 erblickte Emotion UI die Welt. In Version EmUI 1.0 wurde es zunächst als Beta Version für das Ascend P1 als Firmwareupdate angeboten. Basis war hier die Android-Version 4.0 Ice Cream Sandwich.

Changelog:

  • 1. Version

 

Bilder/Screenshots

EmUI

EmUI

EmUI

EmUI

EmUI

6

 screenshot_2015-08-09-13-35-47png_20238065238_o screenshot_2015-08-09-13-36-44png_19805118053_o
 screenshot_2015-08-09-13-36-51png_20432272491_o Huawei nova Nougat / Android 7 / EMUI 5 - Update
 Huawei nova Nougat / Android 7 / EMUI 5 - Update Huawei P9 Lite EMUI 5 Screenshot
huaweiblog Theme EMUI 5 Benachrichtigungen

Benachrichtigungen

EMUI 8 Pixel Launcher

App Launcher Google Pixel

EMUI 8 App Drawer

EMUI 8 App Drawer

EMUI 8 Badge Benachrichtigungssymbole

Videos

 

EMUI 1.0

 

EMUI 3.0

EMUI 3.1

EMUI 4.1

EMUI 5.0

EMUI 8.0

Tipps, Tricks & Tweaks

Weblinks