Huawei Push Benachrichtigungen Probleme Lösung Anleitung

7 Schritte um Benachrichtigungen / Push Probleme zu lösen – richtig einzustellen

Das Thema Nummer 1 in der Community sind und bleiben die Probleme bei Benachrichtigungen von Apps. Bei dem einen funktionieren sie immer, beim nächsten nie. Der dritte hat sporadisch Aussetzer und der nächste weiß gar nicht, wo etwas eingestellt werden muss. Alle sind sich aber einig, dass wenn man z.B. bei Facebook, dem Messenger, Whatsapp, Snapchat oder Instagram eine Nachricht bekommt, diese auch angezeigt bekommen will. Dabei ist es egal, ob per LED Benachrichtigung oder Pop-Up Anzeige.

So werden immer wieder dieselben Fragen aufgeworfen (exemplarisch):

  • Huawei Push Problem
  • Huawei Benachrichtigungen werden nicht angezeigt
  • Keine Whatsapp Benachrichtigungen
  • Keine Benachrichtigung Huawei P20 / Mate 20 Pro

Man sieht, das Thema beschäftigt sehr viele Leute und jeder hat eine andere Meinung dazu. Einige sagen, die Einstellungen, die Huawei zur Verfügung stellt, sind viel zu unübersichtlich und kompliziert. Ich für meinen Teil finde die Einstellungen vorbildlich. Es kann wirklich genau das eingestellt werden, was der Nutzer möchte. Es können also nur die Apps Benachrichtigungen senden, die der Nutzer aktiviert. Und nicht jede App, die gerade installiert wurde.

Wir haben hier mehrere Anleitungen für euch zum Beheben von Benachrichtigungs / Push Problemen bei HUAWEI Geräten, abgestuft auf die jeweilige installierte EMUI Version, bereitgestellt: 

EMUI 5.x

Mit EMUI 5 sind einige Einstellungen so überarbeitet worden, wie wir uns das schon länger gewünscht und folgerichtig auch wiederholt an Huawei zurückgemeldet hatten. Aktuell sind das im November in München vorgestellte Huawei Mate 9 und das Huawei P9 – hier läuft der Nougat Beta Test – mit EMUI 5 ausgestattet. Und die bisherigen Erfahrungen, was diese lästigen Push-Probleme angeht, sind wirklich gut. Scheinbar hat Huawei hier das Thema wirklich endlich in den Griff bekommen. Das P9, Mate 8, P9 lite, nova und nova Plus werden Anfang 2017 das offizielle Update auf Android 7 Nougat und EMUI 5 erhalten.

 

Anleitung

Für diejenigen, bei denen die Benachrichtigungen immer noch nicht richtig funktionieren, gibt es hier eine Anleitung zur Behebung von eventuell auftretenden Problemen bei Push-Benachrichtigungen, mit der ich bisher immer erfolgreich Benachrichtigungen erhalte. Bitte folgt dieser Anleitung Schritt für Schritt. Die einzelnen Lösungschritte müssen nicht bis zum Ende durchgeführt werden, sobald ein Punkt der Anleitung zum Erfolg führt. Das heisst, ihr solltet jeden Schritt der Reihe nach ausführen und nach jeder Ausführung überprüfen, ob das Problem gelöst wurde.

1. Internet

Als erstes muss sichergestellt werden, dass das mobile Internet und/oder das WLAN auch im Standby eingeschaltet bleibt. Ist dies nicht der Fall, kann keine App, egal was bei den Benachrichtigungen eingestellt ist, eine Benachrichtigung senden. Wie folgt wird das eingestellt:

Einstellungen für permanentes WLAN

WLAN Einstellungen

1.1 WLAN

  1. Einstellungen
  2. WLAN
  3. Menü
  4. erweiterte Einstellungen
  5. WLAN im Standby-Modus an

a) auf ‚Immer‘ stellen

1.2 Mobile Daten

  1. Einstellungen
    Einstellungen für mobiles Internet

    Einstellungen mobile Daten

  2. Mehr
  3. Mobilfunknetz
  4. Mobile Daten immer aktiviert (einschalten)

Sind diese Einstellungen nicht aktiv, spart der Nutzer auf jeden Fall Strom. Durch das Deaktivieren dieser Optionen wird die Internetverbindung getrennt, sobald sich das Handy im Standby befindet. Weckt der Nutzer das Handy wieder auf (durch kurzes Drücken der Power-Taste), wird die Internetverbindung wieder hergestellt.

2. Benachrichtigungen

Wenn Apps benachrichtigen wollen, es aber nicht können, dann ist es kein Wunder, wenn es scheinbar nicht funktioniert. Mit den richtigen Einstellungen ist dies aber auch schnell zu beheben:

Einstellungen Benachrichtigungsmanager

Benachrichtigungsmanager

  1. Einstellungen
  2. Benachrichtigungsfeld & Statusleiste
  3. Benachrichtigungsmanager
  4. App auswählen (z.B. Whatsapp)

a) Benachrichtigungen zulassen aktivieren

b) Benachrichtigungsmethode auswählen (mindestens eins muss gewählt sein)

c) optional: Anzeige mit Priorität aktivieren

Die Einstellungen für die Benachrichtigungen erlauben der App über die eingestellte Option die Benachrichtigung anzuzeigen. Wenn die Statusleiste ausgewählt wird, wird bei einer Benachrichtigung ein kleines Symbol in der Benachrichtigungsleiste angezeigt. Dadurch erkennt der Nutzer, dass eine Nachricht zur Verfügung steht.

3. Geschützte Apps

Nun kommt die wohl wichtigste Einstellung von allen. In den meisten Fällen müssen die Apps, die eine Benachrichtigung senden sollen, geschützt werden. Das bedeutet, dass die App auch im Standby ausgeführt bzw. automatisch geöffnet werden darf, um sich zu aktualisieren.

Einstellungen für geschützte Apps

Geschützte Apps

  1. Einstellungen
  2. Erweiterte Einstellungen
  3. Akkumanager
  4. Geschützte Apps
  5. gewünschte App (z.B. FB Messenger) aktivieren

Ich habe hier alle Apps und Widgets ausgewählt, die sich jederzeit aktualisieren oder synchronisieren sollen. Darunter fallen alle Social Media Apps (z.B. Instagram, Snapchat, Google+, Facebook, Whatsapp, usw.), Widgets wie Kalender und Wetter, Spiele wie Quizduell, meine App für die Smartwatch und ein Tasker, der im Hintergrund WLAN und Bluetooth zeitabhängig einstellt.

Huawei P20 Pro Smartphone Bundle (15,5 cm (6,1 Zoll), 40/20/8 MP Leica Triple Kamera, 128GB interner Speicher, 6GB RAM, Android 8.1, EMUI 8.1) Schwarz [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version
  • Smartphone Weltweit erste Leica Triple Kamera mit 40 Megapixel
  • Master KI Kamera-Assistent für automatische Szenen- und Objekterkennung
  • 24 MP Light-Fusion Front-Kamera mit brillanter Low-Light-Performance
  • Leistungsstarker 4000-mAh-Akku mit HUAWEI Safe SuperCharge
  • Lieferumfang: HUAWEI P20 Pro, Akku, Super Charge Ladegerät, Digital-Stereokopfhörer USB Typ-C, USB Typ C Kabel, Schnellstartanleitung, Schutzhülle, USB Typ-C auf 3,5 mm Adapter, AM61 Headset Black
Huawei P20 Smartphone Bundle (14,7 cm (5,8 Zoll), 128GB interner Speicher, 4GB RAM, 20 MP Plus 12 MP Leica Dual Kamera, Android 8.1, EMUI 8.1) Schwarz [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version
  • Smartphone inklusive AM61 Headset Black; 3. Generation Leica Dual Kamera mit großer Blende
  • Master KI Kamera-Assistent für automatische Szenen- und Objekterkennung
  • 24 MP Light-Fusion Front-Kamera mit brillanter Low-Light-Performance
  • KI-unterstützter Kirin 970-Prozessor, WiFi: 802.11 a / b / g / n / ac, 2,4 GHz und 5 GHz
  • Lieferumfang: HUAWEI P20, Akku, Super Charge Ladegerät, Digital-Stereokopfhörer USB Typ C Kabel, USB Typ C Kabel, Schnellstartanleitung, Schutzhülle, USB Typ C auf 3,5 mm Adapter, AM61 Headset Black
Huawei P20 lite Smartphone BUNDLE (14.83 cm (5.84 Zoll), 64GB interner Speicher, 4GB RAM, 16 MP Plus 2 MP Kamera, Android 8.0, EMUI 8.0) schwarz [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version
  • Smartphone; HUAWEI FullView Display im 19:9-Format
  • Hochauflösende 16 MP Dual Kamera für perfekte Bokeh-Effekte
  • Android 8.0, EMUI 8.0, HUAWEI Kirin 659 Octa-Core Prozessor
  • Fingerabdrucksensor und leistungsstarker 3000-mAh-Akku
  • Lieferumfang: HUAWEI P20 lite, Ladegerät, USB Kabel, Kopfhörer, Schnellstartanleitung, Garantiekarte, 16GB Speicherkarte

4. Synchronisierung

Auch wenn die Apps berechtigt sind, Benachrichtigungen zu senden, muss noch die automatische Synchronisation aktiviert werden. Ist diese Option aktiviert, synchronisiert das Handy in regelmäßigen Abständen diverse Apps und ermöglicht so, dass diese Benachrichtigungen senden. Die Einstellung wird bei den Google Konten vorgenommen:

Einstellung für automatische Synchronisation

Synchronisation

  1. Einstellungen
  2. Konten
  3. Menü
  4. Synchronisierung aktivieren

Ich schalte die Synchronisation über die App ‚Timeriffic‘ zeitabhängig. Andere Tasker Apps können dies auch Standortabhängig. Dadurch muss man nicht immer in den Konto Einstellungen schauen, ob es aktiviert ist, oder nicht.

5. Optimierung ausschalten

Wenn es auch nach diesen Schritten nicht funktioniert, dann gibt es noch eine versteckte Möglichkeit, den Apps die Benachrichtigungen zu erlauben. Es handelt sich hierbei um das deaktivieren von Optimierungen. Dadurch werden Apps im Hintergrund nicht geschlossen, sondern bleiben aktiv. Diese Einstellung findet man hier:

Einstellungen um Optimierungen zu ignorieren

Optimierung ignorieren

  1. Einstellungen
  2. Apps
  3. Erweitert
  4. Optimierung ignorieren
  5. App auswählen

a) Zulassen selektieren

6. App Sperren

Wenn das alles nicht geholfen hat, gibt es noch eine letzte Möglichkeit. Für sehr wenige Apps, kann auch dieser Workaround genutzt werden, um im Hintergrund weiter aktiv zu bleiben. Bei mir ist es nur eine App, die dies gelegentlich benötigt.

  1. Gewünschte App öffnen
  2. Home-Button drücken
  3. Taste ‚Letzte Apps‘ in der Navigationsleiste drücken
  4. App nach unten ziehen

a) Ein kleines Schloss erscheint an der App in der oberen rechten Ecke

Durch diese Einstellung wird die App nicht nur für die Benachrichtigungen geweckt, sondern bleibt dauerhaft im Hintergrund aktiv. Dies kann aber zu einem erhöhten Stromverbrauch führen.

Nach all‘ diesen Schritten sollten die Benachrichtigungen für alle Apps gesendet werden, egal ob die Apps geöffnet sind oder das Handy gesperrt ist.

7. Benachrichtigungen auf dem Homescreen

Als kleinen Zusatz gibt es hier noch eine Anleitung, wie die Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden können:

Einstellungen für Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm

Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm

  1. Bei den Einstellungen für ‚Benachrichtigungen‘ im Punkt 4.2 muss „Sperrbildschirm“ ausgewählt werden
  2. Einstellungen öffnen
  3. Bildschirmsperre & Kennwörter

a) Benachrichtigungen anzeigen aktivieren

  1. Bildschirmentsperrstil
  2. ein Theme mit ‚Magazin‘ auswählen (zum Beispiel das huaweiblog Theme)

EMUI 8.x

Wie schon unter EMUI 5 gibt es auch in der 8er Version deutlich weniger Probleme mit dem Benachrichtigungen, bei z.B. folgenden Geräten: HUAWEI nova, P10, P10 lite, Mate 20 lite, P20 lite, P Smart, usw.. Sollte es dennoch Probleme geben, dann gibt es auch hier die unten beschriebenen Einstellungen. Allerdings kann es sein, dass die Einstellungen im neuen EMUI etwas versteckt sind. Daher gibt es hier nochmal eine kurze Anleitung, wo ihr unter EMUI 8 die entsprechenden Einstellungen finden könnt. 

1. Benachrichtigungen aktivieren

  • Einstellungen
  • Apps & Benachrichtigungen
    • Benachrichtigungsverwaltung
    • Apps

2. Internet permanent aktivieren

Huawei Benachrichtigungen EMUI 8 Internetverbindung
  • Einstellungen
  • Akku
  • Einstellungen (Zahnrad oben rechts)
    • mobile Daten im Standby-Modus an
    • WLAN im Standby-Modus an

3. Akku manuell verwalten

Huawei Benachrichtigungen EMUI 8 Start Einstellungen
  • Einstellungen
  • Akku
  • Starten

Hier müssen die Apps nun manuell eingestellt werden. Das automatische Verwalten funktioniert leider nicht immer. Daher sollten alle Apps, die im Hintergrund Benachrichtigungen senden sollen, manuell eingestellt werden. Bei den Einstellungen gibt es drei Optionen, welche ich alle drei aktiviert habe.

4. Apps schützen

  • letzte verwendete Apps öffnen (Navigationsleiste > Viereck)
  • pro App auf das Schloss tippen
    • Schloss geschlossen = App bleibt offen
    • Schloss offen = App wird geschlossen

5 . Sperrbildschirmbenachrichtigungen

Huawei Benachrichtigungen EMUI 8 Sperrbildschirmbenachrichtigungen
  • Einstellungen
  • Apps & Benachrichtigungen
  • Benachrichtigungsverwaltung
  • drei Punkte oben rechts
  • Sperrbildschirmbenachrichtigungen

Hier kann eingestellt werden, ob Benachrichtigungen angezeigt werden sollen oder nicht oder ob nur der Inhalt der Benachrichtigungen ausgeblendet werden soll.

6. Synchronisierung

  • Einstellungen
  • Nutzer & Konten
  • drei Punkte oben rechts
  • Daten autom. synchronisieren

7. Optimierung ignorieren

  • Einstellungen
  • Apps & Benachrichtigungen
  • Apps
  • Einstellungen (Zahnrad unten)
  • Spezieller Zugriff
  • Akku-Optimierung ignorieren
    • oben rechts auf den kleinen Pfeil tippen um alle Apps einzublenden
    • pro App auf den Pfeil dahinter tippen um Einstellung zu ändern

EMUI 9.x

Die Unterschiede von EMUI 8 zu EMUI 9 sind wirklich marginal. An den Einstellungen und auch an der Zuverlässigkeit der Benachrichtigungen hat sich hier nur sehr wenig getan. Dennoch sind einige Einstellungen auch hier wieder an etwas anderen Stellen zu finden. Aktuell haben das Mate 20 pro, das Mate 20 und das Mate 20 X, das HUAWEI Mate RS Porsche Design, das P20 und P20 pro und das HUAWEI Mate 10 pro Android 9 und EMUI 9. Weitere Geräte werden folgen: Bekommt mein HUAWEI Android 9?

1. Benachrichtigungen aktivieren

Huawei Benachrichtigungen EMUI 9 Benachrichtigungen

Unter EMUI 9 gibt es für die Benachrichtigungen gleich zwei Einstellungen.

  • Einstellungen
  • Apps
    • Apps
  • Benachrichtigungen

2. Internet permanent aktivieren

  • Einstellungen
  • Akku
  • Einstellungen (Zahnrad oben rechts)
    • im Ruhezustand verbunden bleiben

3. Akku manuell verwalten

Huawei Benachrichtigungen EMUI 9 manueller App Start
  • Einstellungen
  • Akku
  • App-Start

Pro App sollte nun das automatische starten deaktiviert werden. Dabei kommt eine Abfrage, wann die App gestartet und ausgeführt werden darf. Alle drei Optionen sollten aktiviert werden, wenn es Probleme bei den Benachrichtigungen gibt.

4. Apps schützen

  • letzte verwendete Apps öffnen (Navigationsleiste > Viereck)
  • pro App kurz nach unten ziehen
    • Schloss wird angezeigt = App bleibt offen
    • Schloss wird nicht angezeigt = App wird geschlossen

5. Sperrbildschirmbenachrichtigungen

  • Einstellungen
  • Benachrichtigungen
  • Sperrbildschirmbenachrichtigungen

6. Synchronisierung

Huawei Benachrichtigungen EMUI 9 Sync
  • Einstellungen
  • Nutzer & Konten
  • drei Punkte oben rechts
  • Daten autom. synchronisieren

7. Optimierung ignorieren

Huawei Benachrichtigungen EMUI 9 Optimierung
  • Einstellungen
  • Apps
  • Apps
  • Einstellungen (drei Punkte oben rechts)
  • Spezieller Zugriff
  • Akkuoptimierung
    • oben links auf den kleinen Pfeil tippen um alle Apps einzublenden
    • pro App auf den Pfeil dahinter tippen um Einstellung zu ändern

EMUI 10

Mit dem Mate 30 Pro hat EMUI 10 Einzug in die HUAWEI Welt gehalten, bis dato sind schon das Mate 20, das Mate 20 Pro, das Mate 20 lite, das Huawei P Smart 2019, das P30 und das P30 Pro in den Genuss von EMUI 10 auf der Basis von Android Q gekommen. Weitere werden folgen. Bei den Einstellungen für die Benachrichtigungen, hat sich nur wenig zur Vorgänger Version mit EMUI 9.1 geändert.

1. Benachrichtigungen aktivieren

Unter EMUI 10 gibt es für die Benachrichtigungen eine eigene Einstellung:

  • Einstellungen -> Benachrichtigungen

2. Internet permanent aktivieren

  • Einstellungen -> Akku -> Weitere Akkueinstellungen:
    • im Ruhezustand verbunden bleiben

3. Akku manuell verwalten

  • Einstellungen -> Akku -> App-Start:

Pro App sollte nun das automatische Starten deaktiviert bzw. die manuelle Verwaltung aktiviert werden. Dabei kommt eine PopUp Fenster, in dem man auswählen kann, wie die App gestartet und ausgeführt werden darf. Alle drei Optionen sollten aktiviert werden, wenn es Probleme bei den Benachrichtigungen gibt.

4. Apps schützen

  • letzte verwendete Apps öffnen (Navigationsleiste > Viereck oder Gestensteuerung am unteren Rand nach oben swipen)
  • pro App kurz nach unten ziehen
    • Schloss wird angezeigt = App bleibt offen
    • Schloss wird nicht angezeigt = App wird geschlossen

5. Sperrbildschirmbenachrichtigungen

  • Einstellungen -> Benachrichtigungen -> Sperrbildschirmbenachrichtigungen aktivieren/anzeigen:

6. Synchronisierung

  • Einstellungen -> Nutzer & Konten -> drei Punkte oben rechts:
    • Daten / Twin App Daten autom. synchronisieren

7. Optimierung ignorieren

  • Einstellungen -> Apps -> Apps -> Einstellungen (drei Punkte oben rechts) -> Sonder Zugriff -> Akkuoptimierung:
    • oben links auf den kleinen Pfeil tippen um alle Apps einzublenden
    • pro App auf den Pfeil dahinter tippen um Einstellung auf „nicht zugelassen“ zu ändern

Ich führe diese Schritte bei jedem neuen HUAWEI Smartphone durch und habe bisher nur sehr selten Probleme gehabt. Funktionieren bei euch die Benachrichtigungen? Wenn nicht, bei welcher App? Konnte ich euch mit den Einstellung helfen? Habt ihr noch Anregungen? Ich freu mich auf eure Kommentare.

117 Kommentare

  1. Ralf 28. Dezember 2016
    • Frank 13. Juli 2017
  2. Martin 28. Dezember 2016
  3. Matthias 29. Dezember 2016
    • Michael 29. Dezember 2016
  4. Ruhrpott 30. Dezember 2016
  5. Benjamin 31. Dezember 2016
  6. Thomas 9. Januar 2017
    • Thomas 20. Januar 2017
    • andron 28. März 2017
  7. afk009 27. Januar 2017
    • Petra R. 28. Januar 2017
      • afk009 28. Januar 2017
        • DW 19. April 2017
  8. Ani 16. Februar 2017
    • Marco 16. Februar 2017
      • Ani 16. Februar 2017
        • Marco 16. Februar 2017
  9. Marc 22. Februar 2017
  10. David 17. April 2017
  11. Ronny 11. Mai 2017
    • Ronny 13. Mai 2017
      • Marco 15. Mai 2017
  12. janpeter 22. Mai 2017
  13. Peter 27. Mai 2017
  14. Uwe 21. Juni 2017
  15. Frank 13. Juli 2017
  16. Patman 10. August 2017
  17. Christian 20. September 2017
  18. Kay 11. Dezember 2017
  19. ralf 19. Dezember 2017
  20. Alex Gross 19. Januar 2018
    • Rainer Fürst 23. Januar 2018
  21. Matthias 19. Februar 2018
  22. Sonstwie 10. März 2018
  23. Karuso0 19. März 2018
  24. Steve 21. Mai 2018
    • DerKaan 18. August 2018
  25. Alusch 3. Juni 2018
  26. Jannik knablowski 20. Juni 2018
  27. Esther 20. Juli 2018
  28. Jan 5. September 2018
  29. Martinus 17. November 2018
  30. Volker Knochel 21. Dezember 2018
    • Rainer Fürst 22. Dezember 2018
  31. Tobias 23. Dezember 2018
  32. Suzy 23. Dezember 2018
    • Rainer Fürst 23. Dezember 2018
  33. Chibi 24. Dezember 2018
  34. Michael Sammet 26. Dezember 2018
  35. Thorsten 26. Dezember 2018
  36. Patrick 6. Januar 2019
  37. Pingback: Huawei Mate 10 Pro | Corni's Techblog 12. Januar 2019
  38. Micha 14. Januar 2019
  39. dani 2. Februar 2019
  40. Sven André 5. März 2019
  41. Nadine 5. März 2019
    • Marco 6. März 2019
      • Sven 7. März 2019
  42. Delle 9. März 2019
  43. BikerUwe 11. März 2019
  44. Martin 19. März 2019
    • Marco 20. März 2019
  45. Schwabe 20. März 2019
  46. RF 22. März 2019
  47. Linda 31. März 2019
  48. Marcel 16. April 2019
  49. Jessica 23. April 2019
  50. Andreas 29. April 2019
  51. Thomas Kämpfe 20. Juni 2019
    • Gurke Werner 25. November 2019
  52. Thomas Wittwer 23. Juni 2019
  53. Vivi Wen 24. Juni 2019
    • Marco 24. Juni 2019
      • Vivi 24. Juni 2019
        • Marco 24. Juni 2019
          • Vivi 25. Juni 2019
          • Marco 25. Juni 2019
          • Johannes 2. Juli 2019
        • Daniel 5. Oktober 2019
  54. Marie 24. Juni 2019
  55. R.S. 15. August 2019
    • Rainer 15. August 2019
  56. Andy 15. September 2019
    • Greg 21. September 2019
      • Marco 23. September 2019
  57. Manfred 20. September 2019
  58. Thomas 29. September 2019
  59. Gurke Werner 25. November 2019
    • Berit Engmann 25. November 2019
  60. Markus 10. Januar 2020
    • LordBaba 25. Februar 2020
    • Max 27. Februar 2020
      • Andreas 6. Juni 2020
        • Rainer 7. Juni 2020
    • Jürgen 29. September 2020
  61. Agnes 20. Januar 2020
    • Marco 21. Januar 2020
  62. Wolfgang Drei. 22. Januar 2020
    • Marco 22. Januar 2020
      • Wolfgang Drei. 22. Januar 2020
        • Marco 22. Januar 2020
          • Wolfgang Drei. 22. Januar 2020
    • Max 27. Februar 2020
  63. Volker Scholtes 17. Februar 2020
  64. Stefan F. 2. Mai 2020
  65. Melanie Hamilton 7. Mai 2020
    • Marco 7. Mai 2020
      • Melanie Hamilton 9. Mai 2020
    • STEFAN 2. Juli 2020
  66. Chris 19. Mai 2020
  67. Peter Kazi 25. Mai 2020
  68. Funmax 29. Mai 2020
  69. Woktrommler 25. Juni 2020
  70. Tiggr 20. Oktober 2020
  71. RK 22. Oktober 2020
  72. Torkler, Pascal 29. November 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.