HUAWEI Push Benachrichtigungen Header

[Anleitung] HUAWEI Push Benachrichtigungen ohne Google Dienste empfangen

Vor kurzem habe ich erst die Reihe „(M)Ein Leben ohne Google – Teil 3“ abgeschlossen. Dort erwähnte ich ein für mich doch größeres „Dilemma“. Nämlich auf einem HUAWEI Push Benachrichtigungen zu empfangen. Denn viele Apps – z.B. Twitter, Amazon oder ebay, aber auch Banking-/TAN-Apps – nutzen den Google Firebase Cloud Messaging Service. Und der benötigt logischerweise installierte Google Mobile Services (GMS).

Jetzt aber habe ich endlich eine funktionierende Möglichkeit gefunden, wie man auf einem aktuellen HUAWEI Push Benachrichtigungen auch von diesen Apps erhalten kann. Und das auch ganz ohne Factory Reset oder irgendwelche chinesischen Apps, die Backdoors nutzen. Die Lösung in Form von microG lag dabei schon lange vor meiner Nase. Nur hat es mit den richtigen Schritten einfach bei mir etwas gedauert.

Was ist überhaupt microG?

microG ist eine quelloffene, via Reverse Engineering geschaffene Implementierung der proprietären Google-Play-Dienste für das Android Betriebssystem. microG ermöglicht Nutzern Anwendungen zu benutzen, welche normalerweise die Google-Play-Dienste benötigen, wobei weniger Daten an Google gesendet werden.

Wikipedia

microG ist auch nicht neu oder wurde gar wegen fehlender GMS bei HUAWEI geschaffen. Tatsächlich ist micoG schon über 5 Jahre alt. Es stellt faktisch eine Alternative zu den offiziellen GMS dar.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Vor kurzem erst habe ich hier eine ganz aktuelle Anwendung vorgestellt, die erst dank microG auch für Nutzer aktueller HUAWEI Smartphones ohne GMS nutzbar ist:

Und auch die YouTube Alternative Vanced arbeitet mit microG und bietet darüber die Möglichkeit sich über die Vanced App bei YouTube mit seinem Konto anzumelden, als auch Push Benachrichtigungen zu empfangen. Nur leider konnten hier keine weiteren Apps für diesen Push Dienst via Google Firebase Cloud Messaging registriert werden.

HUAWEI Push Benachrichtigungen mit microG

Die Lösung fand ich jetzt endlich da, wo sie auch hingehört – auf der Projektseite von microG bei github. Nicht das ich da vorher noch nie gesucht hätte. Aber irgendwie war ich bisher zu blind, zu blöd oder….egal, heute hat es jedenfalls geklappt.

Hinweis:
Diese Methode funktioniert nicht mit bereits nachinstallierten GMS!

Anleitung:

1. Benötigte Dateien

  • Services Core
  • Services Framework Proxy

zur Download-Seite

[Anleitung] HUAWEI Push Benachrichtigungen ohne Google Dienste empfangen 1

2. Heruntergeladene Dateien installieren

  • Installiert nun die beiden heruntergeladenen Dateien.
  • Öffnet anschließend microG-Einstellungen
HUAWEI Push Benachrichtigungen microG

3. Einstellungen

a) Folgende Punkte müssen aktiviert („Ein“) werden:

  • Google Geräte-Registrierung
  • Google Cloud Messaging
  • Google SafetyNet

Optional könnt ihr noch aktivieren, dass ihr jeder App manuell erlauben möchtet, ob sie für Push Benachrichtigungen registriert wird oder nicht.

Hierzu wählt ihr oben rechts im 3-Punkte-Menü „Erweitert“ und aktiviert anschließend „Neue Apps bestätigen“.

Anschließend sollte das so aussehen:

HUAWEI Push Benachrichtigungen microG Einstellungen

Hinweis: Sofern ihr die Corona Tracing App nutzt, startet diese und aktiviert die Risiko-Ermittlung (erneut). Anschließend aktiviert ihr hier in den Einstellungen auch die „Exposure Notifications“.

b) Weitere Einstellungen:

Unter dem Menüpunkt „Selbstprüfung“ müsst ihr nun folgende Einstellungen vornehmen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anschließend sollte das so aussehen:

HUAWEI Push Benachrichtigungen microG Einstellungen

4. Neustart

  • Startet nun euer Smartphone (oder auch Tablet) neu.

5. Push Benachrichtigungen für Apps aktivieren

  • Öffnet die App für die ihr Push Benachrichtigungen empfangen wollt
  • Aktiviert die Push Benachrichtigungen in den Einstellungen

Anschließend findet ihr die App in den microG-Einstellungen als für Push Benachrichtigungen registriert.

Sofern ihr die optionale Wahl getroffen habt, dass ihr jede App manuell nochmal bestätigen wollt, erscheint beim Aufruf der App, bzw. aktivieren der Push Benachrichtigungen in der App ein Pop-Up. Hier müsst ihr auf „Erlauben“ tippen. Sofern ihr auf „Ablehnen“ tippt, wird die App nicht für Push Benachrichtigungen registriert!

HUAWEI Push Benachrichtigungen microG

6. Start- und Akku-Optionen einstellen

Um von einer App Push Benachrichtigungen zu empfangen, darf diese nicht „aus“ sein. Sie muss also im Hintergrund aktiv bleiben, bzw. muss beim Systemstart auch starten dürfen.

Bei einigen Apps klappt das mit der automatischen Einstellung, bei anderen nicht. Achtet also darauf, dass die gewünschte App die richtigen Einstellungen hat. Alles dazu findet ihr in diesem Artikel:

Leider schließt HUAWEI trotz all dieser Einstellungen weiterhin Apps, die im Hintergrund laufen. Schuld daran ist die System-Anwendung „PowerGenie. Die hilft zwar für die unfassbar guten Akkulaufzeiten, aber killt auch jede Anwendung irgendwann im Hintergrund. Und genau das will man ja in diesem Fall bei microG eben nicht. Hier müsst ihr folgendermaßen vorgehen:

  • Installiert ADB auf einem Computer (PC oder Laptop)
  • Aktiviert die Entwickleroptionen auf dem Smartphone
  • Aktiviert USB-Debugging in den Entwickleroptionen auf dem Smartphone
  • Verbindet Computer und Smartphone mit einem Datenkabel
  • Führt folgende Befehle in der Eingabeaufforderung am Computer aus:
    • adb shell pm uninstall -k --user 0 com.huawei.powergenie
    • adb shell pm uninstall -k --user 0 com.huawei.android.hwaps

Damit bleiben Anwendungen, die über die „normalen“ Einstellungen dafür konfiguriert wurden, nun auch im HIntergrund aktiv. Ihr verfügt also über 100%ige Benachrichtigungsoptionen, die auch garantiert immer ankommen.

Bei welchen Apps funktioniert das?

Kurz und knapp: bei (fast) allen Apps, die den Google (Firebase) Cloud Messaging Dienst für Push Benachrichtigungen nutzen.

Seitdem ich die Methode auf dem Mate 40 Pro nutze, bimmelt Twitter bei mir auch wieder. Vorher waren Push Einstellungen gar nicht erst möglich. Die Einstellungen hierzu wurden gar nicht erst angeboten; nur ein Fehlerhinweis.

Die einzige App, die auch mit dieser Anleitung bisher eine Fehlermeldung bei den Push Benachrichtigungen liefert, ist bei mir die n-tv App. Hier kann ich natürlich nicht ausschließen, dass auch weitere Apps betroffen sind und es trotzdem zu Problemen kommt.

Grundsätzlich ist aber mit dieser Methode ein weiteres Problem gelöst, welches durch den Wegfall der Google-Dienste entstanden ist. Und welches – wie eingangs gesagt – auch mich echt genervt hat. Jetzt bin ich (fast) rundum glücklich und vermisse (fast) nichts mehr!

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

138 Kommentare

  1. ph 24. Mai 2022
    • Marco 25. Mai 2022
  2. Marc 22. Mai 2022
    • Marco 23. Mai 2022
  3. Marc 22. Mai 2022
  4. Marc 22. Mai 2022
  5. Wolfgang 17. März 2022
    • Marco 18. März 2022
  6. Max 15. März 2022
    • Marco 15. März 2022

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.