Update: Auch Huawei Deutschland bestätigt: P8, P8 lite, Mate S, Shot X und GX8 bekommen kein Android 7 Nougat

Uns liegt nun auch die offizielle Pressemitteilung von Huawei Deutschland vor. Diese unterscheidet sich zur schweizerischen nur marginal. Ein interessanter Aspekt ist, dass die Updates für Mate 8, P9, P9 Plus, nova UND nova Plus zeitgleich für das erste Quartal 2017 angekündigt worden sind.

Die HUAWEI Consumer Business Group kündigt das bislang größte Update seiner hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI mit der EMUI 5.0 an. Das Update des auf Android™ 7.0 basierenden EMUI 5.0 wird ab dem ersten Quartal 2017 für die Smartphones HUAWEI Mate 8 und HUAWEI P9, sowie HUAWEI P9 Plus, HUAWEI P9 lite, HUAWEI nova und HUAWEI nova Plus verfügbar sein.

Update: Mate S und P8 erhalten kein Android 7 Nougat

Wir hatten es ja schon im ursprünglichen Artikel vermutet und jetzt bewahrheitet es sich leider, da uns eine offizielle Pressemitteilung von Huawei Schweiz vorliegt:

Das Android 7 Update mit der neuesten Version von EMUI – EMUI 5.0 – wird ab dem ersten Quartal 2017 für das Huawei Mate 8 und das Huawei P9 verfügbar sein; Updates für das P9 Plus, Huawei P9 lite und Huawei nova folgen ebenfalls.

Keine Rede vom Mate S, vom P8 und P8 lite. Auch Shot X und G8 scheinen leer auszugehen, wenn es um die neueste Version von Googles mobilen Betriebssystem Android 7 / Nougat geht.

Von Tablets, die unserer Meinung nach sowieso stiefmütterlich von Huawei mit Updates versorgt werden, wird in der Pressemitteilung gar nicht eingegangen.

Natürlich muss man irgendwo einen Strich ziehen, “ob man den nun genau beim Mate S und P8 ziehen muss?”, werden sich sicherlich jetzt einige fragen, “da  EMUI 5.0  so eine geile Nutzeroberfläche ist, die es eigentlich auch verdient hätte auf einem Mate S, respektive einem P8 zu laufen.” Wer näheres zu EMUI 5, das ja schon auf dem Mate 9 läuft, wissen will, dem empfehlen wir unseren EMUI 5.0 Artikel.

Wir sind uns bewusst, dass dieser Artikel für den einen oder anderen eine mittlere Katastrophe auslösen wird. Vor allem diejenigen, die sich o.g. Geräte in guter Hoffnung gekauft hatten, auch auf Android N wechseln zu können. Diesen Usern können wir auch keine großen Hoffnungen machen, dass Huawei Deutschland da noch irgendwas daran zaubern kann, weil einfach die technischen Voraussetzungen (siehe unten) für das Update auf Nougat für das Mate S oder P8 leider nicht vorhanden sind. Unserem Wissenstand nach, hat auch Google die technischen Voraussetzungen leider nicht mehr geändert.

Quelle: Huawei Schweiz Pressemitteilung / Danke an pocketpc.ch fürs übersenden.

Ursprünglicher Artikel vom 05. September 2016: Wann kommt das Android 7 Update für mein Huawei?

Vor ein paar Wochen, genauer am 22.August, hat Google die neuste Iteration seines mobilen Betriebssystems Android 7.0 Nougat veröffentlicht. Nun stellen uns viele Besitzer von Huawei Smartphones natürlich die Frage

Wann kommt das Nougat Update für mein Gerät bzw. kommt es überhaupt?

Doch wenn man den Berichten der letzten Tage folgt, dann ist der zweite Teil der Frage wohl der wichtigste. Denn einige Gerätehersteller wie Samsung, Sony, OnePlus oder HTC haben angekündigt, dass einige ihrer Geräte kein Update auf Android 7.0 Nougat erhalten werden. Als Grund wurde hier aufgeführt, dass es Kompatibiltätsprobleme zwischen der Hardware und der neuen Google Software gibt.

Besonders die Grafiktreiber und die bei Android 7.0 geforderte Unterstützung für die Vulkan API scheint hier den Herstellern weitreichende Probleme zu bereiten. Mindestanforderungen um Vulkan auf einem Gerät lauffähig zu machen sind OpenGL 4.x und OpenGL ES 3.1. Viele Hersteller können diese mit ihren verbauten Chipsätzen nicht erfüllen.

Kirin Chipsätze teilweise nicht kompatibel

Leider betrifft das Ganze auch unseren Hersteller Huawei. Neben diversen Snapdragon und MediaTek Chipsätzen erfüllen viele populäre Kirin Prozessoren diese Anforderungen nicht. Genauer handelt es sich um Kirin 620, Kirin 920, Kirin 925, Kirin 930, Kirin 935 mit Mali GPU.

Betroffen wären hier demnach auch aktuelle Huawei Smartphones und Tablets wie

  • Huawei P8 Lite
  • Huawei G Play Mini
  • Huawei Ascend Mate7
  • Huawei MediaPad X2
  • Huawei P8
  • Huawei MediaPad M2
  • Huawei P8 MAX
  • Mate S

 

Bei diesen Geräten wäre es nach aktuellem Stand unwahrscheinlich, dass ein Update auf Android 7.0 Nougat bereitgestellt wird.

Es gibt jedoch auch gute Nachrichten. Huawei Geräte mit Kirin 650, Kirin 950 und Kirin 955 wie das

  • Huawei P9
  • Huawei P9 Plus
  • Huawei P9 Lite
  • Huawei Mate 8
  • Huawei Nova
  • Huawei Nova Plus
  • Huawei MediaPad M3

 

erfüllen die Anforderungen und können ein Update bekommen.

Da Huawei sich noch nicht offiziell zu den Updateplänen geäußert hat, ist das alles nur Spekulation. Denn aufgrund der sehr weitreichenden Problematik ist es aktuell unsicher ob Google womöglich Änderungen an den Anforderungen von Android 7.0 Nougat vornimmt um auch Updates für aktuell nicht kompatible Geräte zuzulassen.

Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr es natürlich hier im Blog. Am einfachsten ist das über unseren Newsletter
Huaweiblog.de Newsletter abonnieren

Oder wenn ihr uns auf unseren Social Media Kanälen folgt.

Teilen:

Über den Autor

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

92 Kommentare

  1. Pingback: Android 7 Nougat update overview for smartphones and tablets – ANDROID7UPDATE.COM

  2. Pingback: Android 7 Nougat update overview for smartphones and tablets

  3. Pingback: Android 7 Nougat update overview for smartphones and tablets – TechNewsMix.com

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere