Am vergangenen Samstag fand in Düsseldorf das Huawei Mobile Services Fans Annual Meeting statt. Es war in dieser Form wohl das erste seiner Art – allerdings soll es nicht das letzte gewesen sein. Sascha und ich waren vor Ort und haben uns über den aktuellen Stand bei den Huawei Mobile Services informiert.

Was sind aber eigentlich diese Huawei Mobile Services?

Huawei Mobile Services umfassen folgende Dienste:

  • Huawei ID
  • Huawei Cloud
  • Huawei AppGallery
  • Huawei Themes
  • Huawei Video
  • Huawei Screen Magazine
  • Huawei Mobile Services Beta Club

Huawei ID

Die Huawei ID ist euer persönlicher Account. Also das Konto, mit dem ihr euch in den diversen Diensten anmelden könnt. Damit entfällt dann jeweils ein individueller Login bei jedem der einzelnen angebotenen Dienste, wie Cloud oder AppGallery.

Gleichzeitig ist so sichergestellt, dass eure personalisierten Inhalte auf jedem Gerät verfügbar sind, sobald ihr euch mit eurer Huawei ID angemeldet habt.

Huawei Cloud

Vor gut einem Jahr startete die Huawei HiCloud als mobile Cloud-Lösung. Jeder angemeldete Nutzer – hier kommt wieder die Huawei ID ins Spiel – hat 5GB kostenfreien Cloud-Speicher.

Neben diesem Gratis Speicherplatz bietet die Huawei Cloud aber gegenüber anderen Cloud Lösungen noch weitere Vorteile. Denn neben Standards wie automatischem Upload von Fotos und Videos oder einfacher Datentransfers, kann die Huawei Cloud auch als Speicher für Geräte-Backups dienen. Ebenso können die Daten zwischen verschiedenen Geräten synchronisiert werden.
Dabei können automatisiert folgende Daten gesichert werden:

  • Galerie
  • Kontakte
  • Kalender
  • Notizen
  • WLAN-Einstellungen
  • Anrufliste
  • Nachrichten
  • Wetter (betreffende Städte)
  • Uhr (Alarmeinstellungen und betreffende Städte)
  • Kamera (Einstellungen)
  • Aufnahmen (Rekorder)
  • Eingabemethoden (Lexikon und EInstellungen)
  • Systemeinstellungen (Display-/Soundeinstellungen)
  • Telefonmanager (Berechtigungen etc.)
  • Desktop-Symbollayout
  • Apps (ohne App-Daten)*

(*für die Sicherung von Apps mit App-Daten steht die Sicherung auf Speicherkarte, NAS oder USB zur Verfügung)

Ihr könnt auf eure Cloud auch direkt über den Browser – und somit über jedes internetfähige Gerät – über cloud.huawei.com zugreifen.

Huawei AppGallery

“Wofür ein eigener Huawei App Store, es gibt doch den von Google”, werden sicher einige sagen. Zum einen können über den eigenen App Store Apps mit Sonderangeboten oder Bonus-Inhalten angeboten werden.
Erste Angebote sind hier auch schon sichtbar, auch wenn die großen Highlights hier noch nicht auftauchen. Mit der aktuellen Ausweitung der Dienste wird sich dies aber möglicherweise auch noch ändern und interessante Angebote auftauchen.
Einen Huawei Fortnite Skin habe ich am Samstag direkt mal als Beispiel ins Spiel gebracht. 😉

Weiterhin sollen alle Apps in der Huawei AppGallery explizit geprüft sein und definitiv keine Malware enthalten. Hier machte ja erst kürzlich wieder der Google Play Store von sich reden, bei dem die App-Prüfung nicht immer so sicher ist.
Ein professionelles Sicherheitserkennungssystem mit Erkennung von bösartigem Verhalten, Datenschutzprüfung und Sicherheitslückenprüfung, manueller Echtheitsprüfung sowie Authentifizierung von realen Personen, realen Geräten und realen Umgebungen, soll dies bei der Huawei AppGallery ausschließen.

Und letztlich gibt es immer noch Nutzer, die möglichst unabhängig von Google agieren wollen. Wobei man hier doch in Frage stellen sollte, ob ein Android Smartphone dann das richtige ist.

Huawei Themes

Ein großer und sehr beliebter Bereich ist die individuelle Anpassung des eigenen Smartphones. Das macht dann nicht vor Hüllen oder der Individualisierung mit Skins halt, sondern beeinhaltet natürlich auch die Software.

Die Ausweitung der Huawei Mobile Services hat man wohl kaum besser mitverfolgen können, als in diesem Bereich. Zunächst waren Online überhaupt keine weiteren Designs außerhalb Chinbas verfügbar. Und auch nachdem auch in Europa der Online-Zugang möglich war, waren die Designs noch eher rar. Dies hat sich inzwischen doch deutlich geändert. Inzwischen stehen sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Designs in Hülle und Fülle zur Verfügung.

Vor einigen Wochen gab es dann eine weitere – von vielen sehnlichst erwartete – offizielle Funktionserweiterung für uns: Schriftarten.
Ihr könnt hier inzwischen direkt über die App und ohne Tricks oder Umwege Schriftarten herunterladen, auswählen und wechseln.

Huawei Video

Der Huawei Video Dienst ist bislang in Europa nur in Italien und Spanien verfügbar. Laut Auskunft des Huawei Mobile Services Team soll Deutschland aber in 2019 ebenfalls hinzukommen.

Bei Huawei Video handelt es sich um einen klassischen VOD (Video on demand) Dienst. So sind über ein Abonnement bestimmte Filme bereits enthalten. Andere Filme können für 48 STunden digital ausgeliehen werden.
Wie hoch die Kosten für ein Abo hierzulande sein werden und was der Dienst an filmischen Highlights zu bieten hat, muss abgewartet werden.

Huawei Screen Magazine

Der Vollständigkeit halber sei auch dieser Dienst noch erwähnt. Hierbei handelt es sich um die Magazine Entsperrung. Bei diesem Sperrbildschirm werden euch regelmäßig neue Sperrbildschirmhintergründe angezeigt. Dabei könnt ihr auswählen, aus welchen Kategorien diese Hintergründe stammen. In regelmäßigen Abständen werden die Inhalte hierbei aktualisiert, so dass euch immer neue Abwechslung auf dem Display geboten wird.

Neue Huawei Mobile Service ab 2019

Auch für die Zukunft hat man mit den Huawei Diensten noch einiges vor. Die Palette der bisher verfügbaren Anwendungen soll erweitert werden. Einige Dienste sind uns dabei bereits aus dem Heimatland von Huawei bekannt, wie z.B. Huawei Music. Hier erwarten wir ein ähnliches Angebot wie bei Huawei Video. Interessant wird vielleicht auch der Sprachassistent Huawei Assistant über den wir euch bereits im März berichtet haben.

Betrachtet man die weiteren Dienste und Anwendungen, dann wird schnell deutlich, dass man sich hier ebenfalls ein eigenes Ökosystem aufbaut. Bzw. ein bereits vorhandenes Ökosystem aus China nun auch in Europa positioniert. Ein Wunsch, den in der Vergangenheit auch immer wieder viele von euch geäußert haben.

Und in einer Zeit, in der nichts beständig ist, der Handelskrieg zwischen den USA und China tobt und keiner so 100%ig weiß, wohin es mit Google’s Betriebssystem geht, sicher auch ein wichtiger Schritt sich grundsätzlich ein Stück weit unabhängiger zu machen.

Huawei Mobile Services Beta Club

Beta Test im Kleinen – so könnte man diesen Dienst beschreiben. Denn hier werden keine ganzen Firmwares vorab getestet, sondern neue App Versionen. Diese können dann neben Bugfixes, Optimierungen oder neuem Design auch schon einmal neue Funktionen beinhalten, die ihr dann testen und zu denen ihr Feedback geben könnt.

Aktuell sind hier z.B. eine neue Version der Health App und der Designs App zum testen verfügbar.

Alle Infos und die notwendige App Smart Test findet ihr hier:

Huawei Mobile Services Smart Test

Weitere Fan Meetings

Wie eingangs schon erwähnt, war dies das erste Fan Event dieser Art. Etwas überrascht waren Sascha und ich, dass kein Huawei Fan aus unserer Facebook Community anwesend war.

Denn nachdem die letzten Events in Berlin dahingehend Kritik geerntet hatten, dass diese unter der Woche und eben in Berlin waren, hatte man hier mit dem Samstagnachmittag einen durchaus Fan-freundlichen Termin.

Und ihr habt durchaus etwas verpasst. Neben der nochmals interessanten Vorstellung der Dienste, unmittelbaren Gesprächen mit dem Team, mit Fans und der Möglichkeit Wünsche zu äußern, gab es auch Spiele und vor allem Gewinne.

2 Mate 20 Pro, 1 Watch GT, sowie diverse Smart Bands, Selfie Sticks und Soundstones wechselten an diesem Nachmittag den Besitzer. Ebenso wie eine Reihe an Geschenkkarten, die für den Einkauf von z.B. Themes oder zusätzlichem Speicher verwendet werden können.

Solche Events sind für Nutzer die unmittelbare Möglichkeit eigene Vorstellungen ganz direkt einzubringen. Wir werden euch also weiterhin diesbezüglich auf dem laufenden halten. Und natürlich würden wir uns freuen, den ein oder anderen engagierten Nutzer aus unserer #HuaweiFamily dort dann mal zu treffen


Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

2 Kommentare

  1. Pingback: Ab 2019: Huawei Pay, Assistant, Music und mehr für Europa geplant

  2. Matthias veröffentlicht am

    Könnt ihr das Thema Huawei Mobile Services Beta club aufgreifen und das genauer erklären.
    Momentan gibt es da nur Englisch als System Sprache und ich glaube dass nicht alle damit zurecht kommen.
    Was ist Christmas Task?

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere

you're currently offline