Es war im Februar, als mich ein Blogger Freund aus den USA anschrieb, um mir sein neu gestaltetes Smartphone zu zeigen. Das will ich auch, war mein erster Gedanke und schon landete ich bei XtremeSkins.

In den folgenden Wochen wurde ich immer wieder auf mein Design beim Mate 10 Pro angesprochen. Also wurde es Zeit darüber hier etwas zu schreiben. Nicht jedoch, ohne dass ihr nicht auch etwas davon habt, aber dazu später mehr.

Werbung:
XtremeSkins hat mir die aktuellen Skins kostenlos zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund ist der Beitrag als Werbung gekennzeichnet.
Bereits im Vorfeld habe ich mir diverse Skins bei XtremeSkins selber gekauft und mich von der Qualität überzeugen können.
Die Tatsache, dass die aktuellen Skins kostenlos zur Verfügung gestellt wurden, hat keinen Einfluss auf meine Bewertung des Produktes.

 

Warum überhaupt XtremeSkins?

Wie gesagt, mir gefiel das Design bei meinem US Buddy ziemlich gut. Also schaute ich mir an, was die noch so alles – natürlich vor allem für Huawei und honor Smartphones – zu bieten haben. Denn ich bin kein großer Fan von Hüllen – außer sie sind möglichst transparent und fallen am besten gar nicht auf. Andererseits bin ich schon ein großer Fan von Individualität. Ein schickes Smartphone ist per se schon ein Hingucker; mit einem einzigartigen Design istes das dann eben aber noch mehr. Wie meine oben geschilderten Erfahrungen auch bestätigen.

Was mich dann zum Kauf überzeugte, war die Vielfalt, die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und die guten Anleitungen, die ich auf der XtremeSkins Homepage vorfand. Man kann sich dort die Skins zusammenstellen und bekommt direkt einen Eindruck, wie das ganze dann auf dem jeweiligen Smartphone Model aussieht.

Was ist überhaupt so ein Skin?

Nichts anderes als eine Folie, die auf das Smartphone “aufgeklebt” wird. Solche Folien kennt man auch aus anderen Bereichen, wie zum Beispiel Auto-Folierung. Die sitzen wie eine zweite Haut (“Skin”) und tragen eben nicht so auf wie eine Hülle.

Die Skins sind in den unterschiedlichsten Farben und mit unterschiedlichen Oberflächen zu bekommen. Von transparentem Skin, über Carbon- bis hin zu Lederoptik ist alles dabei. Man kann hier fleißig kombinieren und sich so seinen gang eigenen Stil auf das eigene Smartphone holen.

Preis, Qualität, Installation und Lieferung

Neben der Vielfalt sind natürlich auch immer die Qualität und der Preis wichtige Kriterien.

Fangen wir mit dem Preis an. Denn der ist stark davon abhängig, was ihr euch zusammenstellt. Bei einigen Geräten kann man bis zu 3 Farben für die Gestaltung wählen. Die Preise starten dabei bei 5 GBP (etwa 5,65€). Das teuerste Design, welches ich gefunden habe, lag bei 13 GBP (etwa 14,70€).
Die meisten Skins bewegen sich aber bei maximal 9 GBP (etwa 10€) und sind damit aus meiner Sicht eine günstige Anschaffung.

Billig gleich mangelnde Qualität werden jetzt vielleicht einige denken. Fehlanzeige! Auch deshalb kommt dieser Artikel erst nach vielen Wochen ausgiebigen testen. Ich hatte mir im Februar Skins für 4 Smartphones und 2 Xbox Controller gekauft. Alle Skins sitzen auch jetzt noch tadellos.
Die Folien sind absolut pass genau geschnitten. Alle Öffnungen sind ausgestanzt; beim Logo kann man wöhlen, ob es von der Folie überdeckt wird oder an dieser Stelle ein Ausschnitt ist.

Mit dem Mate 10 Pro habe ich in den letzten Wochen dann noch den Härtetest gemacht und es mit in den Sand und den Pool genommen. Immer und immer wieder. Ergebnis: Frisur und Skin sitzen wie eine Eins!

Auch das Anbringen ist recht einfach. Mit dem beiliegenden Reinigungstuch das Smartphone sauber machen. Achtung, jedes Staubkorn sieht man unter einer Folie. Dann die Folie aufbringen. Sollte es beim ersten Versuch nicht ganz passen, kann man die Folie auch beruhigt nochmal abziehen und neu ansetzen; auch mehrmals.
Bei Rundungen erwärmt man die Folie mit einem Fön und drückt sie dann fest.
Zu jedem Smartphone gibt es bei XtremeSkins ein eigenes Anleitungsvideo, welches ich jedem ans Herz lege.

Die Lieferung erfolgt – trotz Brexit – einfach und unkompliziert. Bedenkt allerdings, dass Sendungen mit Royal Mail ca. 7-10 Tage zu uns brauchen. Bei meiner ersten Bestellung ging es wirklich sehr schnell (5 Tage), bei der zweiten musste ich dann die vollen 10 Tage warten.

Sollte es hier aber mal zu Problemen kommen, steht einem der Kontakt bei XtremeSkins schnell und ziemlich freundlich zur Verfügung.

Rabattcode für euren Skin

Wie oben schon erwähnt, wurden mir die aktuellen Skins kostenlos zur Verfügung gestellt, deshalb auch die Kennzeichnung als Werbung.

Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit, denn ihr sollt ja auch was davon haben. Und neben den Eindrücken von mir, legt XtremeSkins für alle HUAWEI.blog Leser noch einen 10% Rabatt obendrauf. Mit dem Code

Huaweiblog10

erhaltet ihr 10% Rabatt auf euren Einkauf. Damit entspricht der angezeigte Preis in GBP auch etwa dem Preis in Euro, den ihr mit dem Rabattcode zahlt.

Und wenn ihr euch ‘nen coolen Skin für euer Smartphone gekauft habt, dann teilt doch das Design mit unserer Huawei Community.

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere