Das Thema Updates brennt nach wie vor vielen Nutzern auf den Nägeln, bekommt mein Gerät noch ein Update oder doch nicht. Das fragen sich derzeit wieder viele von euch. Wie der aktuelle Stand der Dinge für die jeweiligen Geräte ist, erfahrt ihr in unseren regelmäßigen Update-Artikeln. Aber nicht nur ob oder ob nicht ein Update kommt, ist die Frage, für manch einen ist auch die Wartezeit zwischen der offiziellen Freigabe bis zum Eintreffen des Updates auf dem eigenen Gerät eine Tortur, die sie nach Möglichkeit verkürzen wollen. Eine Suche im Netz fördert dann recht schnell eine Lösung für dieses Problem zutage den Huawei Firmware Finder.

Bereits vor einem Jahr haben wir einen kurzen Blick auf die damals noch recht junge App geworfen und haben zu diesem Zeitpunkt von einer Nutzung eher abgeraten.

Doch ein Jahr ist bei Software eine lange Zeit und der Firmware Finder hat mittlerweile etliche Updates erfahren, Zeit also die Beurteilung von vor einem Jahr zu überprüfen.

Um es gleich vorweg zu nehmen, ja der Firmware Finder hat sich gemacht und ist mittlerweile durchaus brauchbar. Aber eine Wunderwaffe ist auch er nicht. Wer hofft mit ihm jede beliebige Firmware, die er irgendwo im Netz oder auch im FF selbst ausgegraben hat installieren zu können, den muss ich enttäuschen, denn der Firmware Finder selbst installiert gar nichts. Was tut er stattdessen?

Er ermöglicht euch die Auslieferung über die Mobilfunknetze zu umgehen und ein Update direkt aus der Huawei-Datenbank zu beziehen. Die eigentliche Installation erfolgt dann aber wieder über die normale Installationsfunktion eures Smartphones. Dies beinhaltet auch die Kompatibilitätsprüfung und an dieser werdet ihr scheitern, wenn ihr versucht nicht öffentliche Beta-Firmwares oder nicht freigegebene Updates zu installieren.

Für wen eignet sich der Firmware Finder?

Der FF ist ein nützliches Werkzeug aber eigentlich nur für einen begrenzten Nutzerkreis. Bei wem die Updates zuverlässig eintreffen, dem würde ich immer raten: „Spar dir die Zeit und den Aufwand und warte einfach ab.“ Denn im Gegensatz zu einem normalen Update, ist ein Firmware Finder-Update keine schnelle Sache, die man mal eben nebenbei machen kann. Hierfür braucht man Zeit, Geduld und ein WLAN.

Anders sieht es aus, wenn es aus irgendeinem Grund im Updategetriebe klemmt und bereits lange veröffentlichte Updates partout nicht ankommen wollen. Hier kann der Firmware Finder eine echte Hilfe sein. Auch für User, die sich ein Smartphone importiert haben, ist der FF eine Option. Zwar kommen die chinesischen (oder andere) Updates auch irgendwann bei uns an aber das kann schon mal etwas länger dauern.

Zur letztgenannten Gruppe gehöre auch ich, seit ich mir im letzten Jahr von einer Reise ein goldenes Mate 9 mitgebracht habe, welches bei uns nicht erhältlich ist. Anfänglich trafen die Updates zeitgleich mit den hiesigen ein. In den letzten Monaten aber veröffentlichte Huawei die Updates für mein Gerät immer später. So griff ich auf den Firmware Finder zurück, um nicht auch noch das Rollout abwarten zu müssen.

Wie installiere ich mir ein Update mit dem Firmware Finder?

Voraussetzungen: Zeit, Geduld und ein WLAN.

  1. Bitte lest die Anleitung erst einmal komplett durch und installiert erst, wenn ihr sie verstanden habt.
  2. Macht unbedingt ein Backup. Meist lassen sich die Firmware Finder-Updates problemlos installieren, mir ist es aber auch schon passiert, dass meine Daten gelöscht wurden.
    Huawei Backup
    Huawei Backup
    Preis: Kostenlos
  3. Ladet euch den Firmware Finder aus dem Play Store (Version 7.5) herunter oder überprüft, ob ihr die neueste Version installiert habt.
  4. Bestätigt die Berechtigungen und den Haftungsausschluss.
  5. Der FF erkennt meist automatisch euer Modell, wenn nicht geht auf „Add model“ und sucht es heraus oder tragt es manuell ein. Sollte die Modellnummer mit Cust (C432) anzeigt werden, empfehle ich euch mittels „Add model“ die Nummer noch einmal manuell ohne Cust einzutragen.  Bsp.: MHA-L29C432 → mit Cust, MHA-L29 → ohne CustFirmware Finder (2)

Hintergrund, dessen ist, dass Huawei mit dem Android 8 Update die Bezeichnung seiner Firmwares ändert. Daher kann es passieren, dass euch mit Cust nicht alle Firmwares angezeigt werden.

  1. Sucht euch die gewünscht Firmware raus. Stehen mehrere zur Auswahl würde ich euch immer zur Full-Version raten. Achtet auf die richtige Cust, eine Firmware von einer anderen Region ist nicht installierbar.Firmware Finder

(Habt ihr noch Fragen zu Cust, Firmwareversion und Gerätenummer dann schaut hier in unser Glossar.)

  1. Habt ihr das Update ausgewählt geht zuerst auf „Check Firmware Access“ und dann „WITH IMEI“. Hier muss jetzt „Firmware approved for installation Modells for instalation: …“ stehen.Firmware Finder

Kommt stattdessen „The firrmware is not approved for installation“, Firmware Finderbraucht ihr nicht weiter zu machen, dann ist diese Firmware nicht installierbar. Die Auswahl WITH IMEI ist die entscheidende, auch wenn es unter WITHOUT IMEI als installierbar angegeben ist. Letzteres besagt nur, dass die Firmware veröffentlicht wurde. Aber nur mit IMEI erfahrt ihr, ob das Update auch für euer Gerät freigegeben ist.

  1. War das Ergebnis positiv könnt ihr nun unter „Download“ die Installationsdatei(en) auswählen und herunterladen.
  2. Ist der Download beendet, öffnet in den Einstellungen „WLAN“, drückt etwas länger auf euer WLAN-Netz und wählt dort “Netzwerk ändern“ aus. Geht auf den Punkt Proxy und ändert diesen von Keiner auf “Manuell“. Unter Proxy- Hostname tragt ihr jetzt „localhost“ ein sowie unter Proxy-Port „8080“. Anschließend auf „Speichern“, denn erst damit werden die Änderungen übernommen.Firmware Finder
  3. Im Firmware Finder geht ihr nun noch auf „IN-APP PROXY“ und bestätigt mit „OK“.
  4. Nun bleibt nur noch in die Einstellungen zum Punkt Updateprogramm zu gehen. Wenn ihr jetzt sucht, sollte euch das Update angezeigt werden und ihr könnt es wie gewohnt installieren. Wundert euch nicht, das Update wird erneut heruntergeladen, dies ist völlig korrekt und der eigentliche Download. Der Download im Firmware Finder diente nur dazu, das Update auf eurem Gerät anzuzeigen.Firmware Finder
  5. Sobald das Update installiert ist, müsst ihr noch bei eurem WLAN die normalen Einstellungen wiederherstellen. Drückt dazu wieder länger auf euer WLAN → Netzwerk ändern → Erweiterte Optionen → Proxy → Keiner.

Bekannte Probleme

Leider läuft der Prozess nicht immer so glatt wie eben beschrieben. Wie überall kann es auch hier mal Probleme geben. Mir persönlich sind bisher zwei Probleme untergekommen für die es, aber dieselbe Lösung gibt.

  1. Problem: Der Download des Updates stoppt und ihr bekommt die Meldung „instabiles Netzwerk“.  – Lösung: Man muss den Proxy wieder auf „Keiner“ stellen, dann die Meldung mit „OK“ bestätigen und etwas warten. Nach 1–2 Minuten läuft der Download weiter.Firmware Finder
  2. Problem: Noch bevor der Download im Firmware Finder beendet ist, werden euch Patchs für den Download angezeigt. Dieses Problem trat auf, weil ich den Proxy zu früh geändert hatte. – Lösung: Patch akzeptieren und sobald der Download fortgesetzt wird, diesen wieder anhalten und das WLAN wieder auf die normalen Einstellungen setzen. Anschließend den Download fortsetzen und weiter wie in der Anleitung beschrieben.

Wer sich das ganze lieber als Video anschauen möchte, kann dies hier tun.

Disclaimer / Warnung

Die App wurde von uns getestet.
Der Download, die Installation und der Gebrauch der Firmware geschieht dennoch auf eigene Gefahr. 
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software. 
Für Schäden an Smartphones und anderen Geräten übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. 
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.

 

Wenn ihr über Huawei und Firmwares immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann abonniert doch unseren Newsletter und / oder folgt uns auf unseren Social-Media Kanälen 
=> Huaweiblog.de Newsletter abonnieren

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Berit Engmann

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

14 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Berit Engmann
M.G

Die Frage die sich mir stellt es ist jetzt die B131 drin bei FF. Warum gibt es da aber soviele Versionen da kann doch was nicht in Ordnung sein oder?
Hätte Huawei die dload Methode nicht eingestellt würde es FF und auch FunkyHuawei schwer haben aber so natürlich nicht.

Avatar for Berit Engmann
gekro

Update eines P9 plus, bei dem keine OTA Updates angezeigt wurden, hat gestern mit dem FF einwandfrei funktioniert. Alles gut.

Avatar for Berit Engmann
Frank

Als Inhaber des in Deutschland nicht angebotenen Mate 9 Pro (nicht das Porsche) wartete ich bisher vergeblich auf ein automaitisches Update. Mit dem FF habe ich dann gestern die B361 installiert. Ich wollte schon aufgeben, da ich nach Umstellung auf Proxy beim Download immer den Hinweis bekam, dass die Übertragung des Netzwerks nicht ausreichend sei. Mal nach 35 %, mal sofort. Beim letzten Versuch nahm ich den Proxy raus, nachdem ich das Update gestartet und gleich pausiert hatte. Dann liess ich es weiterlaufen. Und mit 4 MB Datenrate war es auch fix da.
Ist installiert und läuft flüssig. Probleme macht derzeit nur eine App (Poweramp), die regelmäßig abstürzt. Musste hier wechseln, was nicht weiter schlimm ist. Bin sonst vollauf zufrieden.

Avatar for Berit Engmann
Alexx

Ich habe vor einigen Tagen auch den FF benutzt. War halt mal neugierig. Also den Bootloader entsperrt und eine Beta Firmware installiert. Jetzt kann ich sogar endlich VoLTE nutzen. Providerseitig ist das Mate 10 Pro noch nicht dafür freigegeben (warum auch immer). Jetzt habe ich baW die Firmware BLA-L29 8.0.0.130log.

Avatar for Berit Engmann
Qwert

Ich rate jedem der nen normalen gesunden Menschenverstand hat von FF ab.

Avatar for Berit Engmann
Marco

Die Meinung muss man akzeptieren. Aber ohne weitere Begründung ist das eher etwas schwach.
Warum gist Du denn diese Empfehlung?

Avatar for Berit Engmann
Daniel

Hallo Zusammen. Ich hätte da mal eine grundsätzliche Frage. Mein Huawei P10 (L29) hängt nach wie vor auf Firmware Version B171. Wenn ich ein Update über den Firmware Finder durchführen möchte, sollte ich dann nur die direkt darauf folgende Firmware installieren oder kann ich direkt die aktuellste verwenden? Letztlich simuliert die Anwendung ja nur ein OTA-Update, oder?
Gruß
Daniel

Avatar for Berit Engmann
Autor
Berit Engmann

Soweit es sich nur um Sicherheitsupdates handelt, kannst du gleich die aktuellste installieren. Möchtes du allerdings ein Android-Update durchführen, würde ich sicherheitshalber zuerst die letzte Firmware davor und die erste Firmware mit der neuen Androidversion aufspielen. Wobei ich immer zu einer Full-Version raten würde.

Avatar for Berit Engmann
gekro

Bei meinem P9 Plus habe ich mehrere Versionen übersprungen, aber dann die aktuellste VOLLversion genommen. Hat funktioniert.

Avatar for Berit Engmann
Roland

Es ist sehr verwunderlich das ihr die App Firmware Finder auf einmal doch nicht so schlecht findet!?!

Von dieser App wurde ja generell von Huaweiblog und in der Facebook-Gruppe abgeraten und gewarnt. Einige von euch behandelten die App wie den Antichristen 🙂 Dem wurde ja alles nachgesagt von Lahmlegen der Huaweiserver, Verzögerung der offiziellen Ausrollung wegen Überlastung der Server bis hin zum Nachhausetelefonieren.

Und jetzt dieser Artikel 🙂

Ich persönlich nutzte FF für Downgrades unter Nougat, da sich die offiziellen Versionen damit problemlos installieren ließen.

Gruß

Roland

Avatar for Berit Engmann
Marco

Bisschen überspitzt Deine Beschreibung. 😉
Die Gedanken zum Firmware Finder, die ich letztes Jahr geschrieben habe, sind für mich grundsätzlich weiter aktuell. Und auch die Erfahrungen mit denjenigen, die damit ihr teures Smartphone lahmgelegt haben. Allerdings muss selbst ich inzwischen einräumen, dass ich nicht mehr immer und überall nachvollziehen kann, warum einige auch nach 2 Monaten ein bestimmtes Update noch nicht erhalten haben.
Aktuell scheint die App aber zumindest in der Anwendung sicherer geworden zu sein, wie Berit hier ja zeigt. Ich selber war bislang noch nicht auf den FF angewiesen und würde mir wünschen es zukünftig auch nicht zu sein.

Avatar for Berit Engmann
matrix

because it is not the same from which country we are connecting to the "server" as well as with applications on the "google play store" which if we "cheat" your "IP" address we can install certain applications that are otherwise not available in the home country ... and so all other products from auto industry, aerospace and any other quality product are not the same in Germany, especially for the eastern and southern countries, the same product is of the same quality and durability !!! checked !!

Avatar for Berit Engmann
M.G

Das ihr mal über den Firmware Finder berichtet hätte ich nicht gedacht.
Ist er dann wohl doch nicht so schlimm und man kann problemlos Firmwares vom FF installieren?

Avatar for Berit Engmann
Rainer Fürst

Der FF in der jetzigen Version ist definitiv "sicherer", als noch vor einem Jahr. Es ist aber dennoch Vorsicht geboten und wir empfehlen das Update nur in Fällen, bei denen nix anderes mehr hilft. Generell sollte man sich auf OTA Updates verlassen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.