EMUI Update Titelbild

Huawei P9 Firmware B387 bringt neue Sicherheitspatches

Seit gestern verteilt man mal wieder (!) ein aktuelles Huawei P9 Update. Dieses Update wird wie gewöhnlich OTA ausgerollt. Das bedeutet auch, dass nicht jeder jetzt sofort das Update erhält, sondern sich die Verteilung eine Weile ziehen kann.

EVA-L09C432B387

Die neue Firmware trägt die Versionsnummer B387 und ist 312MB groß. Basis für die Firmware bleibt weiterhin Android 7 Nougat und EMUI 5.0. Der kleine Schritt von der Vorgängerversion B386 zeigt, dass sich hier nicht viel getan hat. Die B386, deren Verteilung vor einem Monat begonnen hatte, brachte noch eine Systemoptimierungen. Insbesondere das Thema Akku stand ja hier auch im Vordergrund.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Die B387 hingegen scheint ein reines Update hinsichtlich der Google Sicherheitspatches zu sein. Das geht auch aus dem offiziellen Changelog hervor.

Changelog

Diese Aktualisierung verbessert die Gerätesicherheit mithilfe von Sicherheitspatches von Google.

[Optimierungen]
Verbesserte Gerätesicherheit mit Sicherheitspatches von Google.

[Aktualisierungshinweise]
1. Diese Aktualisierung löscht keine persönlichen Daten. Es wird dennoch empfohlen, vor der Aktualisierung wichtige Daten zu sichern.
2. Falls Probleme bei der Aktualisierung auftreten, rufen Sie bitte die Huawei-Kundendiensthotline an oder besuchen Sie ein autorisiertes Huawei-Service-Center, um Hilfe zu erhalten.

Regelmäßigere Updates mit SIcherheitspatches?

Wer ob dieses einfachen Changelog jetzt enttäuscht ist, sollte erst nochmal kurz innehalten. Denn die Forderung vieler Nutzer war ja die, dass Huawei regelmäßig zumindest Updates ausliefert, die die aktuellen Google Sicherheitspatches beinhalten. Genau das scheint Huawei jetzt zu beherzigen.

Die Android Sicherheitspatch-Ebene wird mit der B387 auf Mai 2017 gesetzt. Gegenüber der letzten Monat erschienenen B386 (Android-Sicherheitspatch-Ebene April 2017) wird man damit innerhalb eines Monats auch um einen Monat aktueller. Nutzerwunsch erfüllt?!

Wahrscheinlich werden immer noch einige schimpfen. Denn es ist Juli und die Sicherheitspatch-Ebene auf Mai. Hier könnte man sicher noch am internen Zyklus arbeiten. Dabei darf man nicht vergessen, dass jede Firmware natürlich intern getestet wird. Die B387 tauchte bereits Anfang Juni auf den internen Firmware-Servern auf. Folglich waren zu diesem Zeitpunkt mit Mai 2017 die aktuellsten Google Sicherheitspatches implementiert. Schafft man es hier durch ein etwas besseres Timing noch, dass Sicherheitspatch-Ebene und Release Monat lediglich um einen Monat versetzt sind, dann hätte man wohl das beste Ergebnis.

Huawei Update Politik entwickelt sich weiter positiv

Dennoch muss man auch an dieser Stelle wieder klar feststellen, dass man bei Huawei den Ruf der Nutzer gehört hat und auf einem guten Weg ist. Wie bereits mein kleiner Fakten-Check zu diesem Thema zeigte, macht man sich hier einfach immer besser. Das ist kein Trost für alle diejenigen, die in den letzten Jahren nicht so gut berücksichtigt wurden, aber es ist eine klare Reaktion auf die Beschwerden und Anregungen der Huawei Kunden. Aus unserer Sicht möge es bitte genau so weitergehen und die zunehmende Zufriedenheit der Huaweianer wird der Dank sein.

Danke auch an dieser Stelle an Mitglieder unserer Huawei Facebook Gruppe, die uns immer blitzschnell informieren! Ne richtig starke Community!

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

28 Kommentare

  1. Frank 6. Juli 2017
  2. Stefan 6. Juli 2017
  3. Klaus Poster 6. Juli 2017
    • Marco 7. Juli 2017
  4. Talla 9. Juli 2017
    • Marco 10. Juli 2017
  5. Frank 10. Juli 2017
    • Talla 15. Juli 2017
  6. Michael 17. Juli 2017
  7. Funtom69 20. Juli 2017
    • Marco 21. Juli 2017
      • Marco 21. Juli 2017
    • Marco 21. Juli 2017
      • MATRIX 21. Juli 2017
  8. Ekke 28. Juli 2017
  9. Ugur 23. August 2017
    • Rainer 24. August 2017
  10. Reinhard 28. August 2017
    • Reinhard 28. August 2017
      • Reinhard 1. September 2017
        • Rainer Fürst 1. September 2017
    • achim 30. August 2017
      • Reinhard 30. August 2017
        • achim 30. August 2017
          • Reinhard 30. August 2017

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.