Huawei-Logo_kleinHuawei hat seit  1. Juni 2013 sein Serviceangebot weiter verbessert und stellt seinen Kunden ab sofort eine komplett kostenlose Service-Hotline zur Verfügung.

Huawei Service Hotline:

Unter der Nummer 0800 77 88 66 33 stehen die Mitarbeiter des Service-Centers HUAWEI-Kunden kostenfrei zur Verfügung. Egal wie lange das Gespräch dauert oder welches Anliegen ein Kunde hat, es entstehen keine Kosten für die Beratung durch einen Service-Mitarbeiter. Zuvor war der Anruf beim Service kostenpflichtig. Die Damen und Herren vom Support sprechen deutsch und englisch.

Die Service Nummer ist zu folgenden Zeiten erreichbar (Ausnahmen sind bundesweite Feiertage, wie z.B. der 1. Mai oder der 3. Oktober):

  • Montag bis Freitag von 08:00 bis 21:00 Uhr (neu)
  • Samstag von 09:00 (neu) bis 18:00 Uhr

Offizielle Service Website:

Wer nicht gerne telefoniert, der wendet sich über die offiziellen Website schriftlich an den Huawei Service. Hierzu sollten folgende Daten bereit gehalten werden:

  • Namen
  • Produktbezeichnung
  • Kaufdatum

Garantie Status Abfrage:

Wir haben hier einen kleinen Service programmiert, der euch hilft, den Garantiestatus eures Huawei Gerätes abzufragen. Hierzu müsst ihr eure IMEI Nummer eintragen um die Informationen zu erhalten. Es werden keine Daten gespeichert!

Die IMEI wird euch am einfachsten angezeigt, wenn ihr in eurer Telefon App folgenden Code eingebt:

*#06#

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von huaweiblog.de zu laden.

Inhalt laden

Service Center vor Ort:

Wer weder telefonieren, noch schreiben will, dem kann auch geholfen werden mit einem persönlichem Gespräch vor Ort im Service-Center. Dazu schaut ihr einfach auf die Service-Map von Huawei und gebt eure aktuelle Adresse ein. Im Anschluß werden die Service Points in der Nähe aufgelistet.

HiCare App:

HiCare
HiCare
Preis: Kostenlos

Sämtliche Infos bekommt ihr auch bequem über die bereits vorinstallierte HiCare App von Huawei. Dort findet ihr unter dem Menüpunkt: Service -> Onlinedienste einen Chat. Nach Eingabe von Namen, Email-Adresse und Produktmodell kann es auch schon losgehen. Wer gerade kein Zugriff auf sein Handy hat (könnte ja kaputt sein, warum sonst will man mit dem Service chatten ;)), der kann auch hier direkt via PC chatten: Huawei Service Chat

Die Emailadresse: mobile.de@huawei.com aus der HiCare App funktioniert momentan nicht. Ein Email-Versand vom Website Formular funktionierte hingegend anstandslos. 

Huawei Forum:

Solltet ihr sonst noch unlösbare Probleme mit eurem Huawei Device haben, dann könnt ihr eure Fragen dazu auch gerne in unserem Huawei Forum auf Facebook stellen.

Das Forum ist relativ einfach via: http://huawei.tips und/oder http://huawei.expert zu erreichen.

Dort tummeln sich über 18.000 Huawei User, die gerne bereit sind kompetent und geduldig auf jede Frage von euch einzugehen.

Erfahrungsbericht:

Wir haben uns den Service von Huawei natürlich schon mal näher angeschaut und natürlich auch unsere Eindrücke und Erfahrungen für die Nachwelt dokumentiert. Wen es interessiert, der kann hier weiterlesen: Huawei Service – News & Fakten

Teilen:

Über den Autor

Rainer

Inhaber. Gründer. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. Ex-Mann. Blogger. Bayer. Biertrinker. Prokrastinator. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. πάντα ῥεῖ - alles fließt

150 Kommentare

  1. Avatar
    Karl Kabeljau veröffentlicht am

    “Tipps einsenden”, alleine das funktioniert nicht da die email Adresse info (@) huaweiblog.de nicht erkannt wird
    dann versuche ich es hier :
    Aber nun mein Tipp und meine Bitte
    Ich habe ein Mate 9, ein P10 pro und ein M2.Auf allen Geräten ist HiSuite installiert

    Egal mit welchem Gerät, wenn ich es mit dem PC verbinde kommt die erbärmliche HiSuite hoch. Ob ich HDB oder Haleluja in die Befehlszeile eingebe, eine Verbindung zum PC wird nicht hergestellt. Und ein auslesen des internen Speichers bzw der Speicherkarte durch Win Explorer ist nicht möglich.

    So bitte ich dringend eine Verbindungsmöglichkeit zum PC zu schaffen die auch funktioniert.
    Am besten mittels win Explorer und die HiSuite einstampfen

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Das Einsenden von Tipps geht natürlich über unsere Mailadresse. Du musst dafür allerdings selbstverständlich das (@) durch ein @ ersetzen und alles zusammenschreiben. Die Darstellung in dieser Form dient dazu, um es Crawlern zu erschweren die Mailadresse automatisch für Spam zu missbrauchen.

      Bzgl. der HiSuite Problematik solltest Du die App auf dem Smartphone mal deinstallieren. ANschließned dann das Gerät neu mit dem PC verbinden. Nach dem Start der HiSuite Software (bitte auf aktuelle Version achten), wird HiSuite erneut auf dem Smartphone installiert und die Verbindung sollte zustandekommen.
      Es kam zwar hier bei älteren Versionen schon mal zu Problemen, mit der aktuellen sind mir solche allerdings nicht mehr bekannt.

  2. Avatar
    Polloxo veröffentlicht am

    Empfehlung zur Staubvermeidung ist das Badezimmer. Krepppapierfixierung eignet sich hervorragend, da die Freihandauflage in ein nervenaufreibendes Geduldsspiel ausartet. Mein M5 8.4 ist blasenfrei mit einem entsprechenden Panzerglass geschützt. Nebenbei bemerkt: prinzipiell kauft man alles in erster Linie für sich selbst. Der spätere Verkaufswert nach entsprechender Gebrauchszeit ist eh fraglich. Jeglicher Schutz bringt gleichzeitig Einschränkung wie Abwertung, sei es optisch, funktionell, gar beides. Beispiele: Stolperfalle Schutztepisch, selten schön, Schonbezüge auch im Auto, die das Original verdecken. Patina gehört zum Leben.., bei Gebrauch.

  3. Avatar
    Volker Lehmann veröffentlicht am

    Hallo, wir zählen zu der Generation, wo es nur ein Telefon mit Anmeldung beim Amt oder moderner mit Wählscheibe gab. Jetzt hat meine Frau seit ein paar Wochen, dem Rat der Enkel folgend, ein HUWAI Y6 und ist totunglücklich.

    Das “Ding” hat natürlich Android als Betriebssystem und von Google ist da einiger Blödsinn installiert.
    1. Da meldet sich z.B. immer “Nordbuzz” – wir wohnen im Süden der Republik – mit Horrormeldungen und wir wissen nicht, wo wir das abschalten oder löschen können, oder Google teilt mit, dass der FC Kleinkarlach gegen Großkarlach 2:5 gespielt hat, oder wir erhalten die Meldung, dass in Flensburg ein riesiges Gewitter in zwei Tagen zu erwarten ist usw..

    2. Alle Augenblicke kommt ein Signal von “HiCare”, dass irgend etwas zu tun oder anzuschauen ist. Wenn wir dieses Geklingel abschalten, bekommen wir auch nicht mit, wenn tatsächlich jemand anruft oder eine sonsige Nachricht hinterlässt.

    Gibt es da einen Rat und herzlichen -Dank

    HeiVo

    • Rainer
      Rainer veröffentlicht am

      Hallo Volker. Die Entscheidung für ein HUAWEI war definitiv die richtige. 😉 Das haben die Enkel gut gemacht. Zu euren Problemen kann ich dir soviel verraten, dass die eigentlich recht schnell zu lösen sind. Am besten frägst du die Enkel, ob sie die Benachrichtigungen von Google und HiCare abstellen können.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere