HUAWEI P50 Pro - Titelbild

HUAWEI P50 Pro – Endlich auch in Deutschland

Ziemlich genau vor einem halben Jahr wurde das P50 Pro vorgestellt. Aber eben – zum damaligen Zeitpunkt – nur für den chinesischen Markt. Offizielle Informationen zur gloablen Verfügbarkeit gab es eine ganze Weile nicht. Was nicht nur bei manchem von euch, sondern auch bei uns für einen gewissen Frust sorgte:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Doch bereits noch im letzten Sommer gab es dann – noch ganz inoffiziell – die Info, dass auch dieses HUAWEI Flaggschiff noch seinen Weg nach Deutschland finden soll. Und nach manchen Gerüchten über einen Start im letzten Jahr und über mögliche Preise ist es nun dann endlich soweit:

Das HUAWEI P50 Pro ist ab sofort Deutschland verfügbar!

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Und auch wenn wir damit im Grunde ein „Vorjahresgerät“ als neues Flaggschiff erhalten, ist das P50 Pro definitiv einen näheren Blick wert.

Es gibt ein 6.6″ (16,76 cm) OLED mit 120Hz bei 2.700 x 1.228 (450 ppi), 300 Hz Abtastrate und 1.440 Hz PWM Dimming. Die Eingabe ist wahnsinnig smoooooth und tatsächlich etwas, was mir direkt positiv bei der ersten Nutzung des P50 Pro auffiel.

Technische Daten

HUAWEI P50 ProTechnische Daten
Größe /
Gewicht
158.8mm x 72.8mm x 8.5mm
ca. 195 g
Display6,6″ (16,76 cm)
FHD+ 2.700 * 1.228 px (450 ppi)
OLED, 120 Hz Bildwiederholfrequenz
1.440 Hz Hochfrequenz-PWM-Dimmung
300 Hz Touch-Sampling Rate
BetriebssystemEMUI 12
(Android 11 AOS)
Speicher8 GB RAM
256 GB intern (erweiterbar bis 256 GB NM Card)
Akku4.360 mAh Lithium-Polymer
KameraFrontkamera
13 MP Selfie (Weitwinkel, f/2.4 AF)

Hauptkamera
50 MP True-Chroma (Farbe, f/1.8, OIS)
40 MP True Chroma (Mono, f/1.6)
13 MP (Ultraweiwinkel, f/2.2)
64 MP Teleobjektiv (f/3.5, OIS)
SensorenSchwerkraft
Infrarot
Fingerabdruck
Hall
Luftdruck
Gyroskop
Kompass
Umgebungslicht
Näherung
Laser
Farbtemperatur
SIMDual Nano SIM
Netze4G
FDD LTE: B1/2/3/4/5/6/7/8/12/17/18/19/20/26/28/32/66
TDD LTE: B34/38/39/40/41

3G
B1/2/4/5/6/8/19

2G
B2/3/5/8

SAR-Wert
0.49/1.12
VerbindungenWiFi
802.11 a/b/g/n/ac/ax (2.4 & 5 GHz)

Standortbestimmung
GPS/A-GPS/GLONASS/Beidou/GALILEO/QZSS

Bluetooth
5.2, BLE, SBC, AAC, LADC

NFC
unterstützt

USB Typ-C
OTG, Tethering, MTP, Laden
FarbenGolden Black
Cocoa Gold

Snapdragon statt Kirin

Für die Performance sorgt ein Qualcomm Snapdragon 888 Octa-Core, der bis zu 2,84 GHz taktet. Dem zur Seite stehen 8 GB RAM, die für alle mir bekannten Anwendungen absolut ausreichend sind und für schnelle Leistung sorgen. Als interner Speicher stehen 256 GB zur Verfügung. Diese können durch eine HUAWEI NanoMemory Speicherkarte um bis zu 256 GB erweitert werden. Speichererweiterung ist ja inzwischen – gerade natürlich auch wegen immer weiter zunehmender Cloud-Nutzung – doch eher eine Rarität.

Einziger Wehmutstropfen beim SD 888 ist, dass dieser nur ein 4G Modem besitzt. 5G darf HUAWEI bekanntlich nicht im Handel mit US Unternehmen oder hinsichtlich Produkten bei denen US-Linzenzen oder Patente genutzt werden einkaufen. Das ist für ein 2022 Smartphone definitiv nicht zeitgemäß; das muss man so klar sagen.
Allerdings ist das Thema 5G in Deutschland – und auch in vielen anderen europäischen Ländern – immer noch nicht sehr weit verbreitet. Die EU hat hierzu erst vor einigen Tagen diverse Länder „gerügt“. Dazu gehört – „Überraschung“ – auch Deutschland. Denn faktisch gibt es aktuell noch nicht sehr viele Fleckchen auf der Landkarte, wo man die Geschwindigkeit von 5G voll ausnutzen kann. Gerade da mit 4G+ ebenfalls rund 500 Mbit/s im Download möglich sind.

Wenn man also grundsätzliches Interesse am P50 Pro zeigt, dann sollte man definitiv diesen Aspekt genauer betrachten und nicht einfach mit der Tatsache abtun, da 5 ja mehr als 4 und somit automatisch und immer und sofort….besser ist!

Die Kirin Prozessoren mit 5G sind inzwischen extrem rar geworden. HUAWEI kann hier (derzeit) schlicht keine neuen eigenen Prozessoren produzieren lassen. Der Weg zu TSMC als Fertiger ist ebenfalls durch die US Handelseinschränkungen abgeschnitten. Eine eigene Fertigung im 5nm Bereich aktuell noch nicht möglich.
Somit wird es das gloable P50 Pro ausschließlich mit SD888 4G geben.

HUAWEI P50 Pro

EMUI 12 statt Harmony OS

Auch beim Betriebssystem gibt es einen Unterschied zu China. Denn es gibt EMUI 12 statt HarmonyOS. Wer aber regelmäßig – gerade im Kontext der jüngsten Auslieferung von EMUI 12 – unsere Berichterstattung folgt, der weiß schon, dass die Unterschiede hier überschaubar sind. Und es dürfte auch so sein, dass man mittel- bis langfristig dieses Manko von zwei Betriebssystemen bei HUAWEI sicher beheben möchte. Ich vermute weiterhin, dass es hier hinsichtlich einiger Funktionen, bzw. Softwarebestandteilen um Lizenz- oder Patent-rechtliche Fragen geht.

Und davon mal abgesehen bietet euch EMUI 12 eine aufgeräumte Oberfläche und diverse bekannte und/oder weiterentwickelte Funktionen, die man als HUAWEI Nutzer durchaus schätzen gelernt hat.

Ich behaupte ja weiterhin, dass nicht eine neue Androidversion neue Funktionen auf aktuelle Smartphones – egal ob HUAWEI oder andere Hersteller – bringt, sondern vielmehr die verschiedenen Hersteller mit ihren eigenen Anpassungen.
Trotzdem wird es sicher einige freuen jetzt zu lesen, dass auf dem P50 Pro Android 11 (AOS) als Basis läuft. HUAWEI vermeidet zwar inzwischen jegliche Angabe zu den genutzten Androidversionen und spricht nur noch von EMUI 12 als Betriebssystem, aber via HWInfo App ließ sich die Androidversion problemlos auslesen.

HUAWEI P50 Pro - Endlich auch in Deutschland 1

Kamera: Letztes HUAWEI mit Leica-Branding

Das HUAWEI P50 Pro wird zudem wohl das letzte HUAWEI mit Leica-Branding sein. Die jahrelange Zusammenarbeit hat sich sicher für beide Seiten gelohnt, aber nun scheint die Kooperation ein Ende gefunden zu haben. Das dürfte nichts sein, worüber man sich Gedanken machen muss hinsichtlich der Qualität der HUAWEI Fotos. Aber dazu vielleicht mal an anderer Stelle mehr.

Technisch sieht das beim HUAWEI P50 Pro diesmal bei der Kamera so aus:

  • 50 MP True-Chroma Camera (Color, f/1.8 aperture, OIS) 
  • 40 MP True-Chroma Camera (MONO, f/1.6 aperture)
  • 13 MP Ultra-Wide Angle Camera (f/2.2 aperture)
  • 64 MP Telephoto Camera (f/3.5 aperture, OIS), support AF
HUAWEI P50 Pro Kamera Leica

Und mit diesem Setup hat man bei DXOMARK auch gleich wieder die Spitzenposition eingenommen und diese auch bis heute gehalten. Daran konnten auch die viel gehypten diskutierten Smartphones Xiaomi Mi 11 Ultra, das Pixel 6 (Pro) und auch das iPhone 13 Pro Max nichts ändern.

HUAWEI P50 Pro - Endlich auch in Deutschland 2
DXOMark TOP20-Smartphones (Stand: 26.01.2022)

Einen entsprechenden Kameravergleich mit dem iPhone 13 Pro hatten wir euch ja auch schon geliefert.

Maßgeblich für dieses Ergebnis dürfte die kontinuierliche Weiterentwicklung bei HUAWEI im Bereich der Software sein. Die neu entwickelte HUAWEI XD Optics und die XD Fusion Pro Image Engine, die in das Dual-Matrix-Kamerasystem integriert sind.

Auch beim optischen Zoom gibt es eine Änderung. Statt des bisherigen Standrads von 5x optischem Zoom, gibt es beim P50 Pro „nur“ 3,5x optischen Zoom.
Und auch hier möchte ich all diejenigen wieder warnen, die gleich die Rechnung 5 > 3,5 = besser aufstellen. Denn bereits in meinem Kameravergleich mit dem P40 Pro+ hatte ich sehr schnell festgestellt, dass der 3x optische Zoom des P40 Pro+ in der Praxis oft deutlich nützlicher ist. Und interessanterweise bestätigten mir das viele Fotografie-ambitionierte Kollegen mit der gleichen Meinung.

Insofern freue ich mich auf den 3,5x optischen Zoom beim P50 Pro.

Und wer es lieber mit Superlativen hält, dem sei dann noch der 200x digitale Zoom ans Herz gelegt. Bereits 100x hat uns vor nicht allzulanger Zeit die Kinnlade herunterklappen lassen. Um ehrlich zu sein bin ich gespannt, was man dann bei 200x Zoom noch erkennt und wie überhaupt eine vernünftige (Freihand-)Aufnahme gelingt.
Ich werde hierzu definitiv berichten und Beispiele liefern.

HUAWEI P50 Pro - Endlich auch in Deutschland 3

Preis und Verfügbarkeit

Das HUAWEI P50 Pro ist ab dem 26. Januar 2022 im Handel und im HUAWEI Online-Store* erhältlich. Zur Auswahl stehen die beiden Farebn Golden Black und Cocoa Gold. Beide haben eine UVP von 1.199 Euro.
Wer seine Bestellungen im Zeitraum vom 26. Januar bis zum 13. Februar 2022 aufgibt, erhät zudem gratis die HUAWEI FreeBuds Pro in Silver Frost dazu.
Dazu gibt es noch ein weiteres Benefit, wenn ihr das P50 Pro in 2022 erwerbt. Ihr könnt in diesem Fall eine kostenlose Garantieverlängerung um ein Jahr erhalten. Die HUAWEI Care Garantieverlängerung kann bis zum 7. Januar 2023 ebenfalls in der MyHUAWEI App aktiviert werden. Sowohl der Displayschutz als auch die verlängerte Garantie sind gültig bei allen von HUAWEI zertifizierten Reperaturserviceanbietern.

HUAWEI P50 Pro Testbericht

Auch wenn das P50 Pro im engeren Sinne nicht mehr neu ist und es schon zahlreiche Reviews des chinesischen Models gibt, könnt ihr natürlich trotzdem auch auf einen Test- oder besser Erfahrungsbericht von unserer Seite zählen.
Wie immer gibt es den dann nicht 2 Tage nach Launch, sondern nach 3 Wochen Nutzung im echten Alltag.

Solltet ihr dazu bereits jetzt Fragen haben oder auch WÜnsche, auf was wir besonders achten sollen, dann schreibt uns das gerne hier in die Kommentare oder unter die entsprechenden Social media Beiträge zu diesem Artikel.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

12 Kommentare

  1. Mirko 27. Januar 2022
    • Jo 27. Januar 2022
  2. Slingshot 27. Januar 2022
    • Berserkus 7. März 2022
  3. Mirko 27. Januar 2022
  4. Stefan Haverkorn 28. Januar 2022
  5. Steitz 29. Januar 2022
    • Marco 29. Januar 2022
      • Jo 29. Januar 2022
        • Marco 31. Januar 2022
          • Jo 31. Januar 2022
          • Marco 31. Januar 2022

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.