Mit dem Huawei MediaPad M5 Lite habe ich mich in den die letzten Tagen sehr viel beschäftigt. Leider reicht die Zeit nicht für einen Langzeit-Test aus. Aus diesem Grund habe ich mich mal für einen Kurzzeit-Test entschieden. Ich hoffe, dass ich die wichtigsten Punkte anspreche und auch durch die kurze Zeit einen guten Eindruck vom MediaPad 5 Lite geben kann.

Ausstattung

Fangen wir mal mit der Aussattung an. Das 10,1 Zoll Tablet von Huawei ist mit einem Hisilicon Kirin 659 Octa-Core Prozessor und 3 GB RAM ausgestatten. Außerdem besitzt es 32 GB internen Speicher, welcher durch eine Speicherkarte erweitert werden kann. Den internen Speicher finde ich persönlich etwas wenig, aber sollte für den gelegentlichen Gebrauch dennoch ausreichen. Für größere Dateien sollte man unbedingt eine Speicherkarte nutzen.

Das M5 Lite gibt es als WLAN und als LTE Version. Ich habe die LTE Version testen dürfen. Es kann eine SIM Karte genutzt werden. Wofür genau eine extra SIM Karte benötigt wird, weiß ich nicht genau. Ich habe mein Handy immer bei mir und kann dieses als Hotspot nutzen. So brauche ich keine extra SIM Karte mit einem Datentarif.

Das MediaPad kommt wie erwartet mit Android 8 und EMUI 8.0.0. Der Sicherheitspatch ist aktuell noch vom Juli, aber dafür wird sicher in den nächsten Wochen auch noch ein Update für August erscheinen. Aktuell werden ja viele Geräte und auch Tablets mit Sicherheits-Updates versorgt.

Huawei MediaPad M5 Lite Kamera Einstellungen

Kamera Einstellungen

Nutzt man mit einem Tablet wirklich die Kamera? Also ich eher nicht. Ein 10 Zoll Tablet als Kamera zu nutzen ist ein wenig unhandlich und qualitativ auch nicht so gut ausgestattet, wie ein Smartphone. Dennoch sind die Fotos gar nicht so schlecht. Front- und Selfie-Kamera machen gute Bilder bei guten Lichtverhältnissen. Wird das Licht etwas weniger, werden die Fotos leider auch entsprechend schlechter.

Auch ein Fingerabdrucksensor wurde dem Lite Gerät spendiert. Dieser arbeitet sehr zuverlässig auf der Frontseite des Gerätes. Im Querformat befindet sich der Sensor mittig unten. Außerdem kann der Sensor als Navigationsleiste genutzt werden. Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist es zwar schon, macht die Navigation aber nicht sonderlich schwer. Ein wenig komisch ist es, wenn man das Tablet im Hochformat nutzt. Der Fingerabdrucksensor wandert dann ja nicht wie die eigentliche Navigationsleiste nach unten. Hier muss man dann den seitlich liegenden Sensor nutzen. Dafür gibt es ja nun leider keine bessere Umsetzung. Daher entweder so nutzen, oder die bisher bekannte Navigationsleiste nutzrn.

Performance

Die Performance vom M5 Lite ist wirklich gut. Die meisten Apps laufen flüssig und problemlos. Gaming-Apps habe ich bereits getestet und hier genau beschrieben. Es macht rießig Spaß mit dem Tablet zu spielen. Der Prozessor und der Arbeitsspiecher reichen also für den Alltag und kleine Gaming-Einsätze zwischendurch. Leider fällt mir aktuell nichts ein, was ich bei der Performance bemängeln könnte.

Bitte erwartet bei dem Huawei MediaPad M5 Lite nicht, dass jegliche Apps flüssig laufen. Alle Apps konnte ich natürlich nicht testen und bei manchen Spielen wird vielleicht die Grafik ein wenig leiden. Hier sollte man dann vielleicht noch einen Blick zum M5 werfen. Dazu aber gleich mehr.

Arbeiten und Spielen

Huawei MediaPad M5 Lite Display Spiegelung

Spiegelung Display

Nun kommen wir erstmal zu den alltäglichen Dingen. Das Tablet ist meiner Meinung nach dafür da, unterwegs und vielleicht sogar auch draußen zu arbeiten. Hier kommt aber schon aus meiner Sicht das erste kleinere Problem. Das Display spiegelt wirklich sehr. Im Schatten konnte ich zwar alles einigermaßen gut erkennen, doch sobald die Sonne etwas drauf scheint, wird es da wohl einige Probleme geben. Es gibt bei Amazon Antireflex-Displayfolien, welche möglicherweise ein wenig helfen könnten. Getestet habe ich diese allerdings nicht.

Zum arbeiten ist das Tab auch geeignet. Office ist bereits vorinstalliert und die Größe vom M5 Lite finde ich auch sehr passend. Bei 10 Zoll passt alles übersichtlich auf das Display. Mit der Display-Tastatur komme ich nicht wirklich klar. Hier ist eine externe Tastatur sicherlich auch für unterwegs eine große Hilfe.

Vergleich zum M5

Huawei MediaPad M5 Lite Vergleich

Vergleich mit M5

Ich durfte vor ein paar Tagen mal kurz das Huawei MediaPad M5 zum Vergleich anschauen. Die wichtigsten Spezifikationen habe ich hier nochmal kurz zusammengefasst.

M5 M5 Lite
Prozessor Kirin 960s 4×2,1 und 4×1,8 Kirin 659 4×2,4 und 4×1,7
RAM 4 GB 3 GB
Auflösung 2560×1600 1920×1200
Kamera 13MP, 8MP 8MP, 8MP
interner Speicher 64 GB 32 GB
Akku 7500 mAh 7500 mAh
Preis WLAN 359,00 € 299,00 €
Preis LTE 408,00 € 349,00 €

 

Huawei MediaPad M5 Lite Display

Display

Wie man sehen kann unterscheiden sich die beiden Modelle von den technischen Daten nur unwesentlich. Beim Preis gibt es auch nur wenig Unterschiede. Für etwa 60 Euro mehr bekommt man mehr Speicher, eine größere Auflösung und einen neueren Prozessor. Wem das allerdings nicht so wichtig ist, kann mit dem Huawei MediaPad M5 Lite nichts falsch machen.

Beim Design unterscheiden sich die beiden Modelle aber auch. Nicht nur, dass die Größe trotz 10 Zoll unterschiedich ist, befinden sich zum Beispiel auch der Fingerabdrucksensor an einer anderen Position. Der Fingerabdrucksensor beim MediaPad M5 wurde im Hochformat an die unterseite positioniert. Da man ein Tablet allerdings üblicherweise im Querformat nutzt, finde ich die Position beim M5 Lite ein wenig besser.

Die Abmessungen haben mich ein wenig verblüfft. Das M5 Lite ist zwar minimal dicker, aber dafür in Höhe und Breite etwas schlanker. Ich mag 10 Zoll und wenn es nicht so groß ist. Da es ja noch keine randlosen Tablets von Huawei gibt, sind hier die Maße wirklich optimal gelöst.

Breite Höhe Dicke
MediaPad M5 258,7 mm 171,8 mm 7,3 mm
MediaPad M5 Lite 243,4 mm 162,2 mm 7,7 mm

 

Fotos vom Huawei MediaPad M5 Lite

Huawei MediaPad M5 Lite Wifi Tablet-PC (25,6 cm, 10,1 Zoll, Fingerabdrucksensor, Kirin 659, 3GB RAM, 32 GB, Android 8.0, EMUI 8.0) Grau
Huawei MediaPad M5 Lite LTE Tablet-PC (25,6 cm, 10,1 Zoll, Fingerabdrucksensor, Kirin 659, 3GB RAM, 32 GB, Android 8.0, EMUI 8.0) Grau
Huawei MediaPad M5 Tablet-PC (27,43 cm,10,8 Zoll, Wifi, 4GB RAM, 32GB interner Speicher, OctaCore Prozessor, Android 8.0) grau
Huawei MediaPad M5 Tablet-PC (27,43 cm, 10,8 Zoll, LTE, 4GB RAM, 32GB interner Speicher, OctaCore Prozessor, Android 8.0) grau
Huawei MediaPad M5 Lite (WiFi)
Huawei MediaPad M5 Lite (LTE)
Huawei MediaPad M5 (WiFi)
Huawei MediaPad M5 (LTE)
Kirin 659
Kirin 659
Kirin 960s
Kirin 960s
10,1" Display
10,1" Display
10,8" Display
10,8" Display
4 GB RAM
4 GB RAM
4 GB RAM
4 GB RAM
32 GB interner Speicher
32 GB interner Speicher
32 GB interner Speicher
32 GB interner Speicher
7.500 mAh Akku
7.500 mAh Akku
7.500 mAh Akku
7.500 mAh Akku
289,99 EUR
314,95 EUR
319,99 EUR
375,00 EUR
Huawei MediaPad M5 Lite Wifi Tablet-PC (25,6 cm, 10,1 Zoll, Fingerabdrucksensor, Kirin 659, 3GB RAM, 32 GB, Android 8.0, EMUI 8.0) Grau
Huawei MediaPad M5 Lite (WiFi)
Kirin 659
10,1" Display
4 GB RAM
32 GB interner Speicher
7.500 mAh Akku
289,99 EUR
Huawei MediaPad M5 Lite LTE Tablet-PC (25,6 cm, 10,1 Zoll, Fingerabdrucksensor, Kirin 659, 3GB RAM, 32 GB, Android 8.0, EMUI 8.0) Grau
Huawei MediaPad M5 Lite (LTE)
Kirin 659
10,1" Display
4 GB RAM
32 GB interner Speicher
7.500 mAh Akku
314,95 EUR
Huawei MediaPad M5 Tablet-PC (27,43 cm,10,8 Zoll, Wifi, 4GB RAM, 32GB interner Speicher, OctaCore Prozessor, Android 8.0) grau
Huawei MediaPad M5 (WiFi)
Kirin 960s
10,8" Display
4 GB RAM
32 GB interner Speicher
7.500 mAh Akku
319,99 EUR
Huawei MediaPad M5 Tablet-PC (27,43 cm, 10,8 Zoll, LTE, 4GB RAM, 32GB interner Speicher, OctaCore Prozessor, Android 8.0) grau
Huawei MediaPad M5 (LTE)
Kirin 960s
10,8" Display
4 GB RAM
32 GB interner Speicher
7.500 mAh Akku
375,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 19.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Das Huawei MediaPad M5 Lite bietet eine sehr gute Performance und eine üppige Ausstattung. Es steht dem großen Bruder M5 nur in sehr wenigen Punkten nach. Für weniger als 300 Euro bekommt man ein Tablet, was in den meisten Situationen vollkommen ausreichend ist. Mir persönlich ist der Preis noch etwas zu hoch. Ich denke aber, dass der Preis für die verbaute Technik trotzdem gut ist. Daher von mir eine klare Kaufempfehlung.

7.4 Awesome
  • Leistung 8
  • Display 7
  • Kamera 6
  • Design/Haptik 8
  • Techn. Ausstattung 8
  • Akku 8
  • Preis 7
  • Nutzerbewertungen (0 Stimmen) 0
Teilen:

Über den Autor

Ronny Walther

ü30, Familienvater mit Eigenheim, Softwaretester aus Leidenschaft, Technikbegeistert

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück