Das Entfernen eines Branding ist aus den verschiedensten Gründen immer wieder eine interessante Alternative, so natürlich auch ein Huawei P9 Plus Debrand. Da Huawei die Anpassung auf den jeweiligen Mobilfunkanbieter recht tief in die Firmware implementiert, besteht ein gewisses Risiko sein Gerät zu beschädigen.
Ich habe mit meinem Huawei P9 Plus dieses Experiment riskiert und will meine Erfahrungen gern mit Euch teilen.
Da ich mir ein P9 Plus bei Vodafone ergattert habe, hatte dieses hat natürlich ein entsprechendes Branding. Damit ist grundsätzlich nichts verkehrt, denn mit der aktuellen C02B128 Firmware läuft alles reibungslos.
Nur bin ich eben ein sehr ungeduldiger Mensch und liebe es auch mit meinen Smartphones zu experimentieren. Also war irgendwann der Wunsch einfach zu groß, eine andere aktuellere Firmware laden zu können.
Denn da liegt eben bei einem gebrannten Gerät der Nachteil. Firmware Updates werden langsamer und seltener durch die Netzbetreiber verteilt.
Das Problem ist nur, dass bei einem so genannten “CrossFlash” entweder ein Bootloop herauskommt oder man meistens im günstigen Fall auf einer C900 Cust landet.

Was bedeutet diese Cust C900?

Nun, die europäische Cust ist die C432. Diese wird entsprechend via OTA mit Updates versorgt. Die Cust 900 ist eine internationale Firmware Version, welche nicht auf den europäischen Markt optimiert ist. Spürbare Nachteile im täglichen Betrieb konnte ich bisher allerdings nicht feststellen. Genauere Details zu Firmware, CUST und Co. findet ihr ihn unserem Firmware Glossar.

Vorteil der C900 ist, dass man in der Regel jede freie Full Firmware installieren kann, also auch eine Vollversion, die für den europäischen Raum (C432) gedacht ist.
Nachteil ist, dass man zwar kein Branding mehr hat, aber dennoch nicht die europäischen OTA Updates erhält.

Manchmal kommen aber auch eigene OTA Updates auf die C900. Zur Zeit ist da wohl die C900B176 unterwegs. Ich selbst habe diese aber noch nicht erhalten. Wenn sie da ist, werde ich sie gern verlinken.

Ihr müsst also selbst abwägen, ob es Euch wert ist von einem Branding auf eine Internationale Version zu wechseln!

Voraussetzungen / Hinweis

Ein geöffneter Bootloader ist nicht notwendig! Ebenso wenig wie Root oder sonstige Anpassungen.
Diese Anleitung sollte für alle Branding der Mobilfunkanbieter, also auch für Telekom oder O2, funktionieren.

Es gibt zur Zeit keinen Weg zurück auf die jeweilige gebrannte Firmware,  also Ihr solltet Euch wirklich sicher sein!

Backup / Datensicherung

Ihr solltet euch, um Datenverluste zu vermeiden, vor dem Update-Vorgang ein Backup eurer Daten ziehen. Alles was ihr dazu braucht ist die Huawei Backup App:

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Download

Full Firmware herunter laden. Ich habe die VIE-L09C432B161 genommen.
Datei im Anschluss entpacken!

Installation / Unbranding

  • Einen Ordner: dload erstellen. Dieser muss sich auf oberster Ebene der SD Karte befinden.
Ordnerstruktur dload

Ordnerstruktur dload

 

  • Die nach dem Entpacken vorhandene UPDATE.APP und den META-INF Ordner auf die SD Karte in den dload Ordner verschieben 
Huawei P9 Plus Debrand

Ordner dload Inhalt

 

  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten

Das Update dauerte bei mir circa 20 Minuten. Also habt etwas Geduld und denkt dran vorher Euer Gerät ausreichend geladen zu haben.
Zudem darf das Gerät nicht via USB mit dem PC verbunden sein!

Im Anschluss seid Ihr dann auf VIE-L09C900B161 und das Branding ist verschwunden.

Huawei P9 Plus VIE-L09C900B161

Huawei P9 Plus B161

Disclaimer / Warnung

Natürlich macht ihr das Debranding auf die neue Firmware  auf eigene Verantwortung. Für etwaige Schäden (Brick, euer P9 Plus geht in Rauch auf, ihr könnt nicht mehr WhatsAppen, usw…) übernehmen ich und auch Huaweiblog keine Haftung!

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar

Familienvater, Technik begeistert, Apple Fan, Huawei interessiert

40 Kommentare

  1. Avatar
    Tobias Scholz veröffentlicht am

    Kleine Anmerkung: Die B160 ist ja nur aus einem Leak hervor gegangen und ist evtl. nicht ganz fehlerfrei. Wurde ja auch nie offiziell verteilt. Offiziell ist die B161. OTA Updates funktionierten bei mir z.B. auf der B160 nicht.
    Du könntest mal die B103 installieren, dann bekommst du wahrscheinlich auch ein Update auf die von dir erwähnte B176 angeboten.

    Gruß ans HB Team 🙂

    • Avatar
      Jan veröffentlicht am

      Hallo! Danke für den Hinweis!
      Ich habe aktuell die B161 installiert, bin also auf einer offiziellen Version.
      Da ich diese als Full Version noch nicht hochgeladen habe, habe ich hier die B160 verlinkt.
      Und lieben Gruß vom Team zurück!

  2. Avatar
    Nikita veröffentlicht am

    Hallo,

    kann man das Debranden so wie es hier beschrieben wurde auch so mit dem P9 durch führen?
    Läuft die Software die hier verlinkt wurde ( VIE-L09C432B160 ) auch auf dem P9 oder ist es eien andere?

    Lg Niki

  3. Avatar
    Nikita veröffentlicht am

    Vielen danke für die schnelle Antwort. Mal schauen ob ich mich durch ringen kann und es einfach mal versuche das P9 Branding frei zu bekommen.

    Lg Niki

    • Avatar
      Jan veröffentlicht am

      Wenn Dir das P9 keinen Ärger macht und du zufrieden bist, braucht es keinen Debrand. Ist eher was für wirklich ungeduldige und experimentierfreudige Nutzer. Der tatsächliche Mehrwert hält sich meist im Grenzen.

  4. Avatar
    Nikita veröffentlicht am

    Ok, dann warte ich mal lieber auf das Update durch Vodafone. Schade nur das es immer so lange dauert bis man auch mal ein Update erhält.

    Lg Niki

  5. Avatar
    MoervYO veröffentlicht am

    War das Backup rein zur Vorsicht, falls das P9 Plus im Boot Loop landet oder war das Gerät nach dem flashen der Full Firmware auf dem Werkszustand zurückgesetzt?

    • Avatar
      Rainer veröffentlicht am

      Ein Backup ist immer zu empfehlen. Je nach dem von welcher Ausgangsversion man installiert kann es sein, dass automatisch ein Reset ausgeführt wird. Da kann es dann nicht schaden seine Daten gesichert zu haben. Bei Huawei geht das sehr einfach und komfortabel über die App.

  6. Avatar
    Peter veröffentlicht am

    Hi. Ich habe auf meinem P9 (Nicht Plus Model) die Version EVA-C900B136. Ist diese Version die aktuellste oder gibt es eine Update dass ich manuell laden und installieren kann? Gruss Peter

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Aktuell für das brandingfreie Huawei P9, ist die Firmware EVA-L09C432B166. Du findest den zugehörigen Artikel auch hier auf dem Block.

  7. Avatar
    Stephan veröffentlicht am

    Warum kann ich beim P9 (trotz Marshmallow) die Speicher von SD-Card und internem Speicher nicht verheiraten? Wird das unter dem neuen EMUI ggfs. gehen?

  8. Avatar
    Mario veröffentlicht am

    Hallo
    Ich habe ein p9 mit Vodafone Branding. Ich habe die EVA-L09C02B127 drauf. Welches Firmware wäre am besten darüber zu flashen?
    Mfg und Danke!!

    • Avatar
      Jan veröffentlicht am

      Hallo!
      Du kannst jegliche Full Firmware von der C432 oder C900 nehmen. Bedenke, dass Dich dieses Debranding in ein Crossflash und somit ausschließlich auf die internationale C900 und eben nicht auf die europäische C432 bringt. Du bekommst dann keine OTA Updates mehr und musst immer eine Full Firmware flashen.
      Vorteil ist, dass es die Neusten Firmwareversionen meist als Full gibt und man diese fix drüber flashen kann.

      Bitte achte drauf ein für das P9 passende Firmware zu nehmen!!!

      Aktuell für das P9:

      http://dl.huaweiblog.de/167

  9. Avatar
    Eray veröffentlicht am

    Hallo,
    hätte mal eine Frage. Habe einen Huawei P9 (ELA-L09) da ist ein Demo Video drauf, dies geht wenn man das gerät an den Ladekabel Steckt immer wieder an. Wie bekomme ich das weg, ist diese Demo Versin eine Komplette Software oder nur eine App ( mann kann die App nicht löschen) sollte ich es mal mit einer Neuen Software probieren ? Aktuelle Software ist (EVA-L09C652B111).

    Vielleicht kann mir ja einer von euch Helfen, bin normaler weise ein Apple Nutzer nur hat mir das Huawei von der Verarbeitung sehr gefallen und wollte mal was neues ausprobieren.

    Danke schon mal im Voraus.

    • Avatar

      Anscheinend hast du irgendwie ein italienisches Demo Gerät bekommen. In der Regel sollten diese gar nicht verkauft werden. Hier ist eine komplette Demo Software drauf. D.h. du musst erstmal eine richtige Software drauf installieren. Mit einer freien Vollversion für das P9 sollte es gehen. Diese Version hier geht nicht, da diese für das P9 Plus ist.

          • Avatar
            Eray veröffentlicht am

            Hallo Rainer,
            hat alles vorher super funk. seit heute morgen geht leider nichts mehr. das gerät benötigt einen Softwareupdate kann es aber nicht machen. kannst du mir evtl sagen woher ich die Neue Firmware Nougat 7 bekommen kann.

            Danke im voraus

          • Avatar
            Rainer veröffentlicht am

            Aktuell gibt es noch kein Nougat Update für das P9 Plus.

            Wenn du Probleme mit dem Gerät hast, dann am besten erstmal einen Werksreset durchführen.

          • Avatar
            Eray veröffentlicht am

            habe ich schon gemacht, tut sich garnichts. es kommt immer wieder eine schwarze oberflasche wo oben groß EMUI steht und unten 3 folgende optionen auswählen kann, -rebout system now
            -wipe data / factory reset
            -wipe cache patition

            ich komme nicht weiter ich kann nicht mit dem Gerät machen es geht auch nicht aus. habe schon alle optionen ausgewähl

  10. Avatar
    tschannikov veröffentlicht am

    Hi,

    besteht die Möglichkeit auch von einem Telekom-Branding auf die europäische Version, also nicht auf c900 zu zu wechseln?

    • Avatar
      tschannikov veröffentlicht am

      Danke 🙂

      Bleibt die Garantie erhalten wenn man das Branding entfernt?

      Das heißt wenn ich auf die C900 wechsel bekomm ich seltener Updates OTA und muss die neuste Version immer manuell aufspiele?
      Wenn es um die Updates geht bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch.

      • Avatar
        Jan veröffentlicht am

        Du kannst das Branding mit der originalen Firmware von der Telekom wieder herstellen. Die Garantie ist also kein Problem.
        OTA Updates gibt es mit einer durch ein Crossflash entstandenen C900 im Grunde gar nicht.
        Aber, und das zählt für mich persönlich, du kannst sämtliche Full Versionen auch von der C432 flashen und bist daher eher immer den OTA Updates voraus.
        Einzig spürbarer Nachteil aus Meisner Sicht ist, dass man den Zugang zu den Designs aus der Design App verliert. Neu Designs muss man sich also selbst aus dem Netzt ziehen, auf die SD packen und dann aktivieren. Macht die Sache etwas weniger komfortabel.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere