In der folgenden Anleitung wollen wir euch zeigen, wie ihr bei eurem Huawei-Gerät den Bootloader entsperren könnt. Dabei gehen wir zunächst auf die Frage ein, weshalb man diese Prozedur durchführen sollte, erklären dann die Vorbereitungen und kommen am Ende zum entscheidenden Part, dem eigentlichen Entsperren via Computer.

1. Wieso sollte ich meinen Bootloader entsperren?

Eins vorweg: ein entsperrter Bootloader heißt nicht automatisch, dass das Gerät dann “besser” ist. Denn als normaler Nutzer, der einfach nur sein Handy zur Kommunikation, als mobile Spielekonsole oder als Speichermedium für Fotos, Videos und Musik nutzen will, muss man sein Handy nicht rooten, flashen und entsperren.

Sinn macht es jedoch, wenn man gerne bastelt und Apps ausprobieren möchte, die nur mit Root funktionieren oder alternative Firmwares von Drittanbietern (Custom-ROMs) installieren möchte. Denn dafür ist ein entsperrter Bootloader Vorraussetzung.

Warnhinweis

Beim Entsperren des Bootloaders wird eure IMEI bei Huawei registriert. Ihr habt danach keinen Anspruch mehr auf Garantie – auch, wenn der Defekt nichts mit dem entsperrten Bootloader zu tun hat!

Zudem solltet ihr euch im Klaren darüber sein, was ihr tut. Lest euch die Anleitung genau durch und nehmt euch Zeit, diese ruhig und gewissenhaft auszuführen.

Huaweiblog.de ist nicht für eventuell auftretende Schäden verantwortlich. Bootloader entsperren auf eigene Gefahr!

2. Vorbereitungen am Computer

Um den Bootloader eures Huawei-Gerätes zu entsperren, benötigt ihr einige Dateien, welche ihr euch vorher herunterladen müsst.

Die ADB und Fastboot Dateien solltet ihr am besten auf dem Desktop entpacken. Den ADB Driver Installer müsst ihr ausführen und anschließend dort die ADB-Treiber installieren.

3. Vorbereitungen am Handy

Um einen erfolgreichen Bootloader Unlock durchzuführen, müsst ihr auch am Handy einige Einstellungen vornehmen.

3.1. Öffnet die Einstellungen, geht dann zu “Über das Telefon” / “Über das Tablet” und tippt sieben Mal auf die “Buildnummer”. Danach sollte die Nachricht “Sie sind jetzt ein Entwickler” kommen.

Huawei Bootloader Unlock 11

3.2. Geht erneut in die Einstellungen, aber diesmal in die – eben sichtbar gemachten – Entwickleroptionen.

Huawei Bootloader Unlock 10

3.3. Macht nun einen Haken bei “OEM-Entsperrung aktivieren” und bei “USB-Debugging” (Hinweis: solltet ihr ein älteres Huawei haben, so kann es sein, dass es keinen Punkt “OEM-Entsperrung aktivieren” gibt. Dann muss nur der Haken bei “USB-Debugging” gesetzt werden.)

Huawei Bootloader Unlock 12

4. Bootloader-Entsperr-Code anfordern

Hinweis: dieser Vorgang hat bei mir nicht mit Google Chrome funktioniert. Ich rate euch also, entweder Mozilla Firefox oder Microsoft Edge bzw. den Internet Explorer zu benutzen.

4.1. Öffnet diese Seite. Es erscheint die sogenannte “Unlocking Agreement” (“Entsperr-Einigung”). Ihr werdet über alle Gefahren von 3rd-Party-Software und einem entsperrten Bootloader informiert. Klickt jetzt auf “I have read and accept all terms above”.

Huawei Bootloader Unlock 5

 

4.2. Meldet euch nun mit eurer Huawei-ID oder eurem Facebook-Konto an (Hinweis: in manchen Fällen kann es vorkommen, dass ein Anmelden mit der Huawei-ID nicht möglich ist. Dann muss zwingend das Facebook-Konto genutzt werden).

Huawei Bootloader Unlock 1

 

4.3. Möglicherweise wird die Verbindung als nicht sicher eingestuft. Klickt “Mit dieser Webseite fortfahren (nicht empfohlen)” an.

Huawei Bootloader Unlock 8

4.4. Solltet ihr euch mit Facebook angemeldet haben, so müsst ihr euch nun einen neuen Nicknamen zulegen und diesen anschließend mit “Create Nickname” bestätigen.

Huawei Bootloader Unlock 4

4.5. Nun gelangt ihr zu einem Formular, in dem ihr diverse Informationen eintragen müsst:

  • Smartphone / Tablet-3G/LTE / Tablet-WiFi: abhängig vom Gerät, sollte bekannt sein
  • Product Model: Einstellungen -> Über das Telefon/Tablet -> Modellnummer (z.B. “HUAWEI VNS-L31”)
  • Product Serial Number: steht als “S/N” auf dem Verpackungskarton
  • Product IMEI or MEID: steht als “IMEI” oder “IMEI1” auf dem Verpackungskarton oder untern Einstellungen -> Über das Telefon/Tablet -> IMEI (obere Nummer bei Dual-SIM)
  • Product ID: Telefon-App öffnen -> *#*#1357946#*#* eingeben
  • Verification Code: ist rechts daneben zu finden

Huawei Bootloader Unlock 6

4.6. Klickt nun auf “Submit”. Der Unlock-Code sollte nun erscheinen. Lasst auf jeden Fall die Seite offen und kopiert den Code!

Huawei Bootloader Unlock 7

 

5. Bootloader via PC entsperren

Jetzt geht es ans Eingemachte. Weg von grafisch aufwendig designten Oberflächen und back to the basics zur Windows-CMD!

Hinweis: alle fastboot-Befehle werden ohne ” ausgeführt!

5.1 Öffnet die Datei “CMD.bat” aus dem heruntergeladenen Ordner “Fastboot und ADB”.

5.2. Fahrt euer Huawei Gerät herunter und startet es anschließend mit Power + Lautstärke Hoch in den Fastboot-Modus. Alternativ könnt ihr es auch mit dem PC verbinden und in die Kommandozeile “adb reboot-bootloader” eingeben (Hinweis: das Handy muss bei der zweiten Methode entsperrt sein und ein Warnhinweis muss bestätigt werden!).

5.3. Überprüft mit “fastboot devices”, ob euer Gerät erkannt wurde. Wenn es erkannt wurde, muss neben der Seriennummer “device” stehen.

5.4. Entsperrt nun den Bootloader, indem ihr “fastboot oem unlock PERSÖNLICHER CODE” eingebt (Bsp.: “fastboot oem unlock 12345678”). Sperren könnt ihr den Bootloader wieder übrigens mit “fastboot oem lock PERSÖNLICHER CODE”.

Huawei Bootloader Unlock 9

5.5. Bestätigt auf eurem Handy, dass ihr den Bootloader wirklich entsperren wollt, indem ihr Volume Up und dann Power drückt.

Jetzt sollte euer Huawei-Handy neustarten und einen Factory Reset durchführen. Sofern dies alle ohne Probleme durchläuft, habt ihr soeben euren Bootloader entsperrt, Glückwunsch! 😉

Teilen:

Über den Autor

16 Jahre alt, Schüler, Smartphone-begeistert

79 Kommentare

  1. bill veröffentlicht am

    also um in den fastboot zu kommen muss man vol- und power taste drücken. in deiner anleitung steht vol+ power taste.

    etwas verwirrend aber sonst ein hammer tut ich danke dir

  2. Tyler Durden Volland veröffentlicht am

    Ja, wunderbar noch so eine ganz schlauer Ratgeber…

    Zweierlei:

    1. “Product IMEI or MEID: steht als „IMEI“ oder „IMEI1“ auf dem Verpackungskarton oder untern Einstellungen -> Über das Telefon/Tablet -> IMEI (obere Nummer bei Dual-SIM)”

    Ein Wifi Tablet kann überhaupt KEINE IMEI Meid Nummer haben! Und ohne diese lässt sich das Formular NICHT wegschicken !!!

    2. Wenn man dann umständlich per e-mail endlich den Bootloader Unlock Code hat, wird man schnell feststellen, dass ein M3 liute 10 Tablet beim Versuch ADB zu nutzen, SELBSTSTÄNDIG das USB debugging deaktiviert.

    So gut der Eindruck ist, den das Gerät auch macht, bevor man das Tablet endlich gerootet hat, gibt es schon ein neueres Modell! Kostet Nerven und extrem viel Zeit…
    Also: an Amazon zurückgeben, und eines kaufe das sich rooten lässt!

  3. Dominik veröffentlicht am

    Egal, welchen Browser oder welches Gerät ich nutze- ich komme nicht auf die ****-Seite von Huawei um mich zu registrieren und wiefolgt auch hier nicht weiter. WAs kann man tun? Ist die Seite generell Offline? Ist der Link veraltet? GIbt es einen Umweg?

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück