HUAWEI MateBook Titelbild

Neue HUAWEI Matebook D Serie mit AMD Ryzen 5

Huawei präsentierte gestern seine neuesten Produkte in Form einer Online Keynote. Geschuldet ist diese Form dem durch den Cororna-Virus ausgefallenen diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona. Neben einer überarbeiteten Version des Foldable Mate Xs, gab es auch eine neue Generation der HUAWEI Matebooks.
Neben den Laptops mit Intel-Prozessoren – Matebook Pro X Pro 2020, sowie Matebook 13 und 14 – gibt es auch für die Matebook D Reihe neue Modelle. Diese werden von AMD Prozessoren angetrieben.

In Sache Display lässt Huawei keine Expiremente zu. Stattdessen wird auf das Know-How ihrer Smartphone Displays zurückgegriffen und auf ein entspiegeltes Full HD View IPS Display (1920×1080) gesetzt.
Auch folgt die D-Serie dem Trend, immer weniger Gehäuserand an zu bieten und bietet bei beiden Geräten eine Screen-to-body Verhältnis von 84% bei der D14 und 87% bei der D15 Reihe.

HUAWEI Matebook D14 2020 Front
HUAWEI Matebook D14 Front Ansicht
HUAWEI Matebook D15 2020 Front
HUAWEI Matebook D15 Front Ansicht

Ermöglicht wird diese Zahl durch die versenkbare Kamera in der Tastatur. Dies gibt einmal Platz im Display frei und schützt zumal die Privatsphäre.
Auch für Sicherheit sorgt der Ein/Aus Knopf, der neben der Ein-/Ausschaltfunktion auch einen eingebauten Fingerabdrucksensor hat, um ein schnelles und sicheres Login in das Betriebssystem zu gewährleisten.

In Sache Größe und Gewicht zählt das D14 mit seiner Abmessung von 322,5 x 214,8 x 15,9 Millimeter und einem Gewicht von 1,38 Kilogramm zu einer der kompaktesten und leichtesten 14-Zoll Laptops. Das 15,6-Zoll Große D15 Notebook hat eine Abmessung von 357,8 x 229,9 x 16,9 Millimeter und ein Gewicht von 1,53 Kilogramm. Beide Geräten kommen in der Farbe Space Grey.

HUAWEI Matebook D15 Design
HUAWEI Matebook D15 Design

Wie Anfangs erwähnt wird anstelle eines Intel Prozessors ein AMD Ryzen 5 3500U Mobile CPU eingebaut. Unterstützt wird dieser von AMDs in die CPU integrierte Radeon Vega 8 Grafikeinheit, die das tägliche Arbeiten in der Bilder- bzw. Videobearbeitung oder auch das ein oder andere grafisch anspruchsvolle Spiel zum spielen ermöglicht.

Die richtige Optimierung bekommt das System durch seine 8GB DDR4 eingebauten Arbeitspeicher. Für ausreichend Speicherkapazität und Geschwindigkeit sorgen die fest eingebauten PCIe SSD Festplatten. Das D14 Modell kommt mit 512GB, dass D15 Modell mit 256GB interner Speicher.

Zur Kühlung der ganzen Komponenten verbaut Huawei sein Shark Fin Fan 2.0 System ein, die mit Hilfe zwei Lüfter die ganze Wärme aus dem Gerät entsorgen kann.
Auch ist die lange Akkulaufzeit bei den Geräten ein großer Pluspunkt. Die kontinuirliche Videowiedergabe bei dem D14 liegt mit seinem 56Wh Akku bei bis zu 9,5h und beim D15 mit seinem 42Wh Akku bei bis zu 6,3h.

Zum Aufladen verzichtet man hier auf einen gesonderten Anschluss und setzt auf den USB-C Standard, der Aufladen wie auch den Datenaustausch gewährleistet. Ansonsten ist ein USB 3.0 (Typ A), ein USB 2.0 (Typ A), ein HDMI Schnittstelle und ein 3,5mm Kopfhörer Ausgang eingebaut.

Wer unterwegs keine Lust hast mehrere Netzteile mit sich zu haben, kann mit dem USB-C Netzteil des Notebooks auch sein Smartphone damit laden. Darüberhinaus ist es dank dem eingebauten Bluetooth 5.0/NFC und der beigefügten Huawei Share Software möglich sein Smartphone mit dem Gerät zu verbinden.
Diese Funktion sorgt für ein Stück mehr Produktivität und erleichtert den Austausch von Daten zwischen Notebook und Smartphone. Wie dieses Feature funktionert hat Marco bereits für uns getestet.

HUAWEI Matebook D14 Huawei Share Feature
HUAWEI Matebook D14 Huawei Share Feature

Für WLAN ist auch gesorgt, ausgestattet ist das Gerät mit dem neusten WiFi Standard, wer lieber auf ein LAN Kabel setzen möchte, muss auf einen USB-to-LAN Adapter setzen.

Windows 10 Home als Betriebssystem

In der Vergangenheit gab es zum Thema Betriebssystem ein riesen Aufruhr. Dieser ist zu mindest erstmal geregelt. Fakt ist das beide Geräte mit Windows 10 Home ausgeliefert werden und damit ermöglicht weiterhin auf die stärken von Windows Betriebssystemen zu setzen.

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Modelle sind ab dem 24. Februar 2020 im Huawei Store als Vorverkauf erhätlich. Die UVP bei dem Huawei Matebook D14 liegt bei 699€. Für das größere Huawei Matebook D15 liegt die UVP bei 649€.

Der Preis klingt vielleicht erstmal etwas verwirrend, warum kostet das größere Modell weniger? Die liegt an der Stärken der beiden Modelle.
Das D15 hat seine Stärke in das größere Display (15,6 Zoll) und Gehäuse. Die Stärke des D14 ist hingegen der leistungsstärkere Akku (56Wh), wie auch die doppelte Speicherkapazität mit 512GB.

Vorteile für Vorbesteller

Noch ein Tipp dazu, wer zwischen 24. Februar und 8. März 2020 das Gerät vorbestellt, erhält die Wireless HUAWEI FreeBuds 3 Kopfhörer gratis dazu. Mit diesem gesamt Paket ist man bestens auf Reisen vorbereitet.

Ansonsten werden beide Modelle bald bei uns zum testen eintreffen, wir vom HuaweiBlog freuen uns auf die Geräte und sind gespannt darauf beide Modelle auf Herz und Nieren zu testen.

Es bleib spannend zu sehen, ob die AMD Notebooks mithalten können.
Wie gefallen euch die zwei neuen HUAWEI MateBook D Modelle? Welches Modell und welche Ausstattung bevorzugt ihr persönlich? Schreibt uns gerne in die Kommentare oder diskutiert gemeinsam mit uns in der HUAWEI Community auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.