Auch wenn der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona aufgrund des Coronavirus abgesagt wurde, präsentierte HUAWEI uns im Rahmen einer Pressekonferenz insgesamt drei neue MateBook Modelle. Mit einer Kombination aus hochwertigem Design, einem Ultra-FullView-Display und neuen innovativen Technologien ist das neue MateBook X Pro das bisher leistungsstärkste Notebook von HUAWEI. Dazu präsentiert das Unternehmen mit den neuen HUAWEI MateBook 13 und HUAWEI MateBook 14 zwei Allround-Notebooks im Premium Segment.

HUAWEI MateBook X Pro – Produktivitätsmonster der nächsten Generation

Mit dem High-End Modell der aktuellen MateBooks richtet man sich vor allem an Power- und Business Nutzer. Das edle Ultrabook ist zwar nur 14,6mm schmal und wiegt ca. 1,33kg – dennoch steckt unter der Haube des neuen HUAWEI MateBook X Pro ordentlich viel Leistung.

Neben einem 13,9 Zoll großen Bildschirm sowie einem 91 prozentigen Display-Gehäuse Verhältnis bietet das Notebook eine 3K Ultra FullView Auflösung. Das Seitenverhältnis von 3:2 bietet somit 3000 x 2000 Pixel und verspricht laut Hersteller gestochen scharfe Inhalte sowie eine maximale Produktivität. Gestärkt wird dies durch die Unterstützung einer 10-Punkte-Multitouch Technologie. Eine versenkbare “Pop-Up” Kamera innerhalb der Tastatur (zwischen der F6 und F7 Taste) sorgt nicht nur für moderne und ultradünne Bildschirmränder, sondern schützt zusätzlich die Privatsphäre der Nutzer. Inwiefern dies natürlich Einfluss auf den Aufnahmewinkel der Kamera nimmt, wurde in Vergangenheit schon oftmals thematisiert zeigt sich natürlich erst im Alltag.

HUAWEI MateBook X Pro 2020
HUAWEI MateBook X Pro 2020

Angetrieben wird das High-End Ultrabook mit der 10. Generation des Intel Core i7-10510U sowie 16 GB Arbeitsspeicher und einem NVIDIA GeForce MX250 Grafikchip (2GB VRAM). Das neu überarbeitete Lüftungssystem soll dank größerer Lamellen dafür sorgen, dass die beiden HUAWEI Shark Fin Fans 2.0 (Lüfter) einen höheren Luftausstoß bewirken. Je nach Notwendigkeit schaltet das HUAWEI MateBook X Pro zwischen einem aktivem und passivem Kühlmodus.

Akkutechnisch ist das MateBook X Pro mit 56Wh ausgestattet, welche durch das mitgelieferte 65W USB Type-C Netzteil geladen werden können. Ein klarer Vorteil der USB Type-C Schnittstelle ist natürlich, mit dem Netzteil auch das Smartphone per SuperCharge Geschwindigkeit aufladen zu können. Neben dem aktuellen WLAN Standard IEE 802.11ac kommt auch Bluetooth 5.0 zum Einsatz.

HUAWEI MateBook 13 und 14

Die beiden Neuzugänge in der MateBook Serie bieten beide ein FullView Display ohne “Ultra”. Während das 14 Zoll Modell hierbei ein 90 prozentiges Display-Gehäuse Verhältnis bietet, liegt man mit dem MateBook 13 bei 88%. Wie beim MagicBook X Pro kommt bei beiden Modellen ein Seitenverhältnis von 3:2 im Einsatz, welches laut Hersteller für eine bessere Produktivität sorgen soll.

HUAWEI MateBook 13 und 14

Das FullView Display des MateBook 13 und 14 löst mit 2K (2160 x 1440 Pixel) und einer Pixeldichte von 200 Pixel pro Zoll (MateBook 13) bzw. 185 Pixel pro Zoll (MateBook 14) auf. Auch die beiden Allrounder-Modelle verfügen über die 10-Punkte Multitouch Technologie, sodass Eingaben des Nutzers per Touchscreen erfolgen können. Um ähnlich dünne Bildschirmränder wie im High-End Bereich anbieten zu können, wurde die Webcam ebenfalls in der Tastatur integriert. Einen Vorteil bringen die beiden Premium Modelle mit sich, wenn es um den direkten Anschluss eines externen Monitors geht. Während man bei dem HUAWEI MateBook X Pro mit der MateDock 2 arbeiten muss, hat sowohl das MateBook 13 als auch 14 einen HDMI Anschluss noch direkt verbaut.

Angetrieben werden auch die beiden Neuzugänge mit einem Intel Core Prozessor der zehnten Generation. Wählen kann man den Arbeitsspeicher mit entweder 8 oder 16 GB. Für eine ordentliche Grafik sorgt wie beim MateBook X Pro der NVIDIA GeForce MX250 Grafikchip. Sowohl Akkutechnisch als auch Kühltechnisch orientiert man sich am Flaggschiff – 56Wh mit einem 65W USB Type-C Netzteil sowie größere Lamellen und überarbeitete Lüftersysteme erhalten Einzug im MateBook 13 und 14.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue MateBook X Pro kommt im April 2020 sowohl mit dem Intel Core i5 als auch Intel Core i7 auf den Markt. Unterstützt wird dies durch 16 GB Arbeitsspeicher sowie des optional wählbaren NVIDIA GeForce MX250 Grafikchips. Ebenso kommt das Flaggschiff mit einer 512 GB oder 1 TB großen SSD zum Kunden. Preislich liegt das MateBook X Pro (New) wie folgt:

MateBook X Pro New

Die Notebooks HUAWEI MateBook 13 und 14 erscheinen mit Intel Core i5 und Intel Core i7. Sowohl zur Größe der SSD als auch zum Preis liegt uns hier seitens HUAWEI noch keine genaue Information vor. Natürlich aktualisieren wir diesen Beitrag und informieren euch, sobald wir Neuigkeiten für euch haben!

Sowohl das HUAWEI MateBook X Pro als auch das MateBook 13/14 kommen von Haus aus mit Windows 10 Home und können über den vorinstallierten Windows Store ebenso auf Windows 10 Pro geupgraded werden.

HUAWEI Share OneHop

Mit an Board haben alle drei Modelle der neuen MateBook Serie das sogenannte HUAWEI Share OneHop Feature. Dies ermöglicht wie bereits auf dem Vorgängermodell eine praktische Verknüpfung zu HUAWEI oder HONOR Smartphones, wurde nun allerdings mit einer neuen Version optimiert und erweitert. Per NFC verbindet sich das Smartphone mit dem Notebook, um anschließend eine sogenannte “Multi-Screen Collaboration” zu starten. Um es vereinfacht auszudrücken, bedeutet dies eine 1:1 Spiegelung eures Smartphones auf dem Notebook. Anschließend könnt ihr darüber euer Smartphone steuern. Außerdem ist es möglich, per Drag & Drop Daten zwischen Notebook und Smartphone auszutauschen und somit bestenfalls produktiver zu arbeiten. Marco hat vor einigen Wochen seine ersten Erfahrungen sowie einen Weg zur Installation der neuen Version veröffentlicht, nun findet sich das Feature offiziell auf den neuen Geräten. Auch ich konnte HUAWEI Share OneHop auf meinem HUAWEI MateBook X Pro 2019 ausgiebig testen und habe das Feature angefangen zu schätzen! Nach und nach arbeitet die Funktion zuverlässiger und praktischer.

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstützen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit gleich drei neuen Notebooks startet HUAWEI im Flaggschiff- und Premium Segment in den Frühling. Wie gefallen euch die neuen HUAWEI MateBooks? Welches Modell und welche Ausstattung bevorzugt ihr persönlich? Schreibt uns gerne in die Kommentare oder diskutiert gemeinsam mit uns in der HUAWEI Community auf Facebook.

Teilen:

Über den Autor

Dominik Ramb

23, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

4 Kommentare

  1. Avatar
    Maicy90 veröffentlicht am

    Hallo weiß man jetzt nun, wann das matebook pro x2020 genau erscheint? Im Internet finde ich leider auch nur die Angabe April.

  2. Avatar
    AppUser veröffentlicht am

    Hallo.
    Warte auch schon sehr gespannt auf den Verkaufsstart des 2020er Modells, leider ist davon noch nichts zu lesen.
    Weiss vielleicht jemand schon mehr?
    Lg Andreas

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Wir werden das 2020er Matebook X Pro die Tage im Test haben und hoffen dann auch mehr zur Verfügbarkeit sagen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar