Werbung

Morgens, 05:30 Uhr Kaffee und ein Update. Ich gestehe ich hatte ein kleines Deja Vu. Denn bereits am Montag wurde mir zum Guten-Morgen-Kaffe ein Update – für die Watch GT 2 – mitgeliefert.
Gestern morgen war es dann die aktuelle HUAWEI MediaPad M5 Lite Firmware.

BAH-W19 8.0.0.327(OCEC432)

Und um ehrlich zu sein, hat mich dies schon ziemlich überrascht, denn das MediaPad M5 Lite hatte erst vor einem Monat das letzte Firmwareupdate erhalten. War es da noch – mit etwas Verspätung – der Google Sicherheitspatch von September, ist man nun deutlich aktueller unterwegs und liefert den November Patch.

Das Update wird standardmäßig als Teilupdate via OTA ausgeliefert und ist 127 MB groß. Die Firmware basiert weiterhin auf Android 8 Nougat und EMUI 8.0.

HUAWEI MediaPad M5 Lite Firmware November 2019

Changelog

Liste der Änderungen
Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Android-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im November 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.
Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/11/

Überrascht war ich deshalb über das Update, da man bei HUAWEI derzeit wohl zwei verschiedene Updatezyklen fährt.

Da wären einmal die monatlichen Updates für aktuelle (Premium) Modelle. Und andererseits vierteljährliche Updates für ältere oder Einsteiger-/Mittelklasse-Geräte.
Das MediaPad M5 Lite hätte ich persönlich jetzt eher in der zweiten Kategorie zugeschrieben. Aber sicher für alle Besitzer umso erfreulicher, wenn in kurzen Intervallen und regelmäßig aktualisiert wird.

Update auf Android 9 und EMUI 9.1?

Aber ebenso bleibt bei vielen die Frage offen, ob es denn noch eine MediaPad M5 Lite Firmware mit Android 9 und EMUI 9.1 geben wird. Dies war – wenn ich mich richtig erinnere – im April 2019 mal auf der chinesischen Micro-Blogging Plattform weibo angekündigt worden.

Wie unsere treuen Stammleser inzwischen wissen, beobachten wir solche chinesischen Quellen sehr genau, differenzieren aber ebenso genau bei der Berichterstattung und Bewertung. Denn was für den chinesichen Markt gilt, muss noch lange nicht für den internationalen gelten. Das liegt einfach daran, dass die Firmwares der Märke – Stichwort Google Dienste – unterschiedlich sind.
Für den europäischen Markt wurde ein solches Update nie offiziell bestätigt. Und da nützt es dann auch nichts, wenn man sich auf vermeintliche – eben nicht so differenzierte – Artikel anderer Medien, Blogs oder Foren beruft, die von einem solchen Update für das MediaPad M5 Lite gesprochen haben.

Ich persönlich rechne nicht mehr mit einem solchen Update. Benötige es aber auch nicht. Das Tablet tut was es soll. Es bietet eine lange Akku-Laufzeit, ein gutes Display zum streamen und eine echt gute Stifteingabe, um es sogar als “Notizblock” zu nutzen. Daran wird sich auch durch Android 9 oder 10 nichts ändern. Ergo, ich bin mit dem M5 Lite voll zufrieden. Auch ohne neueste Software!

Aber wer weiß, vielleicht werden wir ja – so wie ich bei diesem Update – doch noch überrascht…..

Werbung
Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere