Heute Morgen erreichten uns gleich drei Meldungen zum Mate 20 X – EMUI 10.1 Update für das europäische EVR-L29 Modell, also das normale 4G-Modell. Wie schon beim chinesischen Modell wird die Aktualisierung über die Support-App angeboten. Und nach der Zahl der Meldungen zu schließen, beginnt Huawei hier nicht zögerlich mit einigen Wenigen, sondern rollt das Update gleich breit aus.

Den Download empfehle ich euch über ein stabiles WLAN zu machen, da die Firmware über viereinhalb GB groß ist. Das ist nochmal ein ordentliches Stück größer als es schon beim EMUI 10.1 Update für das chinesischen Mate 20 X war. Ihr könnt das Update zwar auch OTA laden, achtet dann aber unbedingt darauf, dass ihr eine stabile Verbindung und genügend Datenvolumen habt.

Wichtig: Bevor ihr das Mate 20 X – EMUI 10.1 Update ladet, solltet ihr wie immer bei größeren Updates darauf achten, dass euer Akku genügend geladen ist. 30 % sollten es mindestens sein, mehr geht immer.

Probleme bei Download oder Installation sind bisher nicht bekannt. Da es aber doch ein großes Update ist, solltet ihr vorher trotzdem ein Backup machen. Sicher ist sicher!

Ein Zurücksetzten auf Werkseinstellungen, ist bei den aktuellen Updates kaum noch nötig. Sollten sich später noch Probleme zeigen, z. B. eine stark verkürzte Akkulaufzeit, kann man erstmal versuchen über die Recovery den Cache (Zwischenspeicher) zu löschen, damit bekommt man die meisten Probleme schon gelöst. 5 Tipps bei Updateproblemen auf Huawei-Geräten

Die Firmwarebezeichnung für das Mate 20 X – EMUI 10.1 Update lautet:

EVR-L29 10.1.0.245(C432E6R1P7)

Mate 20 X – EMUI 10.1 Update

Changelog für das Mate 20 X – EMUI 10.1 Update:

Liste der Änderungen

Diese Aktualisierung führt EMUII 10.1 für ein verbessertes Benutzererlebnis mit höherer Leistung und sichererem System ein. Mit diesem, auf verteilten Technologien basierenden Betriebssystem können Sie nahtlos geräteübergreifende Interaktionen durchführen und in verschiedenen Szenarien unterschiedliche Funktionen (einschließlich Mobile Office) nutzen. Installieren Sie diese Aktualisierung für einen einfacheren, intelligenteren Alltag.

Hochwertiges User-Interface

[Always On Display]

Hierdurch kann die Always On Display-Uhr die Farben basierend auf der Tageszeit dynamisch ändern. In der Designs-App können Sie zudem weitere Stile herunterladen. Fügt einen dreidimensionalen Uhrenstil zur Auswahl in Always On Display hinzu.

[Multi-Window]

Ermöglicht Ihnen ganz einfaches Multitasken im Modus Geteilter Bildschirm sowie das Senden von Nachrichten, während Sie Videos anschauen oder beim Gaming. Streichen Sie vom linken oder rechten Bildschirmrand nach innen und pausieren Sie, um das Multi-Window-Dock anzuzeigen. Halten Sie ein App-Symbol im Dock gedrückt und ziehen Sie es an die Seite des Bildschirms, um den Bildschirm zu teilen. Tippen Sie alternativ auf ein App-Symbol, um es in einem unverankerten Fenster anzuzeigen.

Praktische geräteübergreifende Kooperation

[Anrufannahme]

Ermöglicht Ihnen, Sprach- und Videoanrufe an das Telefon über Ihren Huawei-Laptop anzunehmen.

Vollständige Sicherheit

[Datenschutz-Zertifizierung]

ISO/IEC 27701-Zertifizierung erhalten.

[Sicherheit]

Integriert im Juni 2020 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2020/6/

Mehr Telefonfunktionen

[Systemleistung]

Optimiert die Deterministic Latency Engine für eine reibungslosere Systemnutzung.

[Akku]

Fügt zur Verlangsamung der Akkualterung den Modus Smart Charge hinzu, durch den mithilfe von künstlicher Intelligenz Ihre Aufladegewohnheiten erlernt und das fortlaufende Aufladen bei bereits vollständig aufgeladenem Akku verhindert werden. (Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert.)

[HUAWEI Assistant-TODAY]

Fügt die Funktion HUAWEI Assistant-TODAY zum Startbildschirm hinzu, die Ihnen intelligente Erinnerungen, personalisierte News und weitere, für Sie relevante Inhalte zur Verfügung stellt.

[Apps]

Fügt die HUAWEI Browser-App hinzu, die Ihnen ein brandneues Webbrowsing- und Sucherlebnis zur Verfügung stellt.

Hinweise zu den Aktualisierungen:

  1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.
  3. Für diese Systemversion kann in HiSuite ein Rollback auf die offizielle Version EMUI 10.0 durchgeführt werden. Bei einem Rollback der Systemversion werden all Ihre persönlichen Daten gelöscht. Sichern Sie deshalb vorab Ihre Daten.

————————————————————————————————-

Allgemeine Hinweise

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt. Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Achtet dabei bitte darauf, dass alle Details des Changelogs zu sehen sind. Dafür einfach mit dem kleinen Pfeil am rechten Rand den gesamten Text einblenden. Es dürfen, bei viel Text, auch gerne mehrere Bilder sein. Vielen lieben Dank! <3

Wir bedanken uns herzlich für die Updatemeldung bei unseren Lesern Sebastian, Mario und besonders Markus, der uns den gesamten Changelog geschickt hat. Viele Grüße nach Greifswald habe dort auch ein paar Jahre verbracht. 😉

« « %| % » »
Teilen:

Über den Autor

Avatar

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

3 Kommentare

  1. Avatar
    Piether veröffentlicht am

    P20pro gehört schon zu HUAWEI’s Museumsstücken, oder?

    Unfaßbar, wie man für aktuelle Software Kohle in Foprm neuer Geräte verbrennen soll.

  2. Avatar
    MWeber veröffentlicht am

    Ob es wohl für das Mate 10 Lite auch noch irgendwann mal ein Softwareupdate gibt? Das letzte ist vom November letzten Jahres (den Minipatch lass ich mal außen vor), laut Liste sollten ja zumindest 1/4jährlich Updates kommen …

Hinterlasse einen Kommentar