Ja, jetzt sitz ich hier am Ostersamstag, inmitten der Corona Krise, bei schönstem Wetter und fange an meinen HUAWEI Watch GT2e Testbericht zu schreiben. “GT2e” klingt irgendwie nach nem neuen Hybrid Golf aus Wolfsburg, ist aber die fĂŒr mich aktuell schönste und beste “Smartwatch” auf dem Markt. Okay, das sind immer so lapidare Aussagen, die ja eigentlich nie stimmen können, weil ich den ganzen Markt gar nicht kenne, ich kenne ja nicht mal den “VorgĂ€nger” die GT2, weil ich “nur” die erste GT habe. Auch die Ur-Watch der ersten Generation konnte ich nicht mein eigen nennen, die hĂ€ngt immer noch im Warenkorb von Amazon aufgrund eines Preisfehlers. Ich wollte nĂ€mlich unbedingt die goldene Version haben. Gold ist best, ihr versteht. 😉

Ich war tatsĂ€chlich in der letzten Zeit auf der Suche nach einer neuen Smartwatch, also der legitimen Nachfolgerin meiner Watch GT, weil ich zum einen einfach mal was neues haben wollte und zum anderen diese Uhr mit WW kompatibel sein sollte. Deswegen hatte ich mir einige Uhren bestellt, aber soviel schon vorab verraten, die meisten auch wieder zurĂŒck geschickt.

Was ist mir bei einer smarten Uhr wichtig?

  • Akkulaufzeit
  • Pulsmessung
  • GPS
  • Aussehen

Diese Kriterien, auf meinen eigenen Geschmack bezogen, sollte so eine Uhr also erfĂŒllen. Durch dieses Raster sind in den letzten Wochen folgende Uhren gefallen:

  • Withings Steel HR Sport
  • Fossil Herren Garrett hybrid
  • Withings Move ECG

Wieso ich mich in die GT2e stantepede verliebt habe, erfahrt ihr im Fazit.

Die Watch GT2e wurde von mir mit der Firmware Version 1.0.1.20 und dem Mate 20 Pro getestet. WĂ€hrend meiner Testphase hatte ich ein FW Update auf die obige Version bekommen, so dass ich auch SpO2 testen konnte.

Was ist drinnen in der schicken Schachtel aus Pappe?

  • die Watch GT2e (Modell HCT-B19)
  • ein Ladekabel / Typ USB-C
  • eine Ladeschale (magnetisch)
  • Quick Start Guide / Kurz-Bedienungsanleitung
HUAWEI Watch GT2e Unpacking

Was mir sehr gut gefĂ€llt, speziell zum Thema Nachhaltigkeit, die Verpackung enthĂ€lt fast kein Plastik mehr. Sie ist sehr wertig und schaut auch noch edel aus. Manche “Wahnsinnige” schmeissen die Schachtel weg… Kann ich kein StĂŒck nachvollziehen, das ist kein MĂŒll, sondern hat auch beim Wiederverkauf eine Wertsteigerung. Manche stellen sich die Verpackungen in den Schrank und beleuchten den dann auch noch schön, okay, soweit gehts bei mir nicht. Aber eine zeitlang steht die Schachtel schon schön prĂ€sent irgendwo in der Wohnung rum, bis sie dann in den Schrank wandert.

Ihr habt es euch bestimmt schon gedacht, das hier wird kein klassischer Test mit irgendwelchen Labor Ergebnissen oder die immer gleichen Phrasen und technischen Daten. Ich persönlich find das dröge und langweilig. Bei uns bekommt ihr einen Erfahrungsbericht aus erster Hand, mit den Dingen, die mir als Tester wichtig sind. Ich bezeichne mich nicht als Crack oder Allwissender zum Thema HUAWEI, ich bin wenn man es nĂ€hert betrachtet eigentlich auch nur ein User, der ĂŒber seine Erfahrungen mit HUAWEI schreibt. Deshalb verzeiht mir meine Unkenntnis ĂŒber irgendwelche Fachbegriffe oder technischen Daten. Ich beleuchte, ob das was im Marketing angepriesen wurde, der RealitĂ€t stand hĂ€lt. Also ab dafĂŒr!

Technische Daten

Interessieren mich bei einer Smartwatch nicht wirklich. Wenn ihr nachschauen wollt, schaut auf der offiziellen HUAWEI Seite vorbei.

Wie richte ich die Watch GT2e das erste mal ein?

Easy Peasy! Ladet euch die HUAWEI Health App runter, oder startet sie direkt von eurem HUAWEI Phone aus (da ist die App nÀmlich schon vorinstalliert).

Klickt unten auf “GerĂ€te” und wĂ€hlt “HinzufĂŒgen”, dort dann “Smart Watch” und “HUAWEI WATCH GT 2 Series”, dann noch anschließend auf “Kopplen” in der App und bestĂ€tigt dass dann auf der Uhr. Fertig!

Verarbeitung und Haptik

Wie ich ja eingangs schon erwĂ€hnt hatte ist mir das Aussehen einer Uhr sehr wichtig. Als ich den Deckel der Verpackung der GT2e anhob und sie da so jungfrĂ€ulich in ihrer Schachtel lag, hab ich mich gleich verliebt. Das EdelstahlgehĂ€use trĂ€gt nicht nur “edel” im Namen, nein es schaut auch verdammt edel aus. Die rechteckigen Knöpfe an der Seite tragen nicht dick auf und geizen nicht mit sportlicher Eleganz und FunktionalitĂ€t. Sie haben einen tollen Druckpunkt und man hört beim BetĂ€tigen ein bestĂ€tigendes Klicken.

Die RĂŒckseite besteht aus leicht aufgerautem Kunststoff, indem die Sensoren eingelassen sind. Das Kunststoff Chassis ist mit vier Sterntorxschrauben mit dem EdelstahlgehĂ€use verbunden.

Bei meiner getesteten Watch in der Farbe Icy White ist das Armband aus Fluorelastomer. Nach jetzt fast zwei Wochen hat sich das Band ein wenig verfĂ€rbt. Was mir aufgefallen ist, dass ich keinen Ausschlag bekommen habe. Hier hat HUAWEI definitv nachgebessert, im Vergleich zur Watch GT. Wobei es natĂŒrlich sein kann, dass bei den anderen Modellen mit TPU Armband das auch anders ausschauen könnte. Die GT2e hat auch im Vergleich zur GT eine zweite Schlaufe zur Befestigung des Bandes spendiert bekommen. an dieser Schlaufe sitzt ein kleiner Plastik “Stift”, durch den das Armband einrasten kann. UnterstĂŒtzt definitiv den Halt und ich finds gut!

HUAWEI Watch GT2e Test - Kunststoffarmband wechseln

Was mir schon beim ersten Anblick auf- und vor allem gefiel: die LĂŒnette, besser gesagt das Fehlen ebendieser. Die GT2e hat eine angedeutete LĂŒnette. Das Glas schliesst bĂŒndig, ein wenig “curved” mit dem Metall Rahmen ab. Viel viel besser gelöst, als noch bei der Watch GT. Das fĂŒhlt sich definitiv besser und wertiger an. Auch das Wischen geht so leichter von der Hand.

Hier kann ich auch nicht viel mehr schreiben, als dass HUAWEI mit der Watch GT2e wieder ein Handschmeichler, diesmal im Uhr-Format gelungen ist. Hier stimmt alles, die ÜbergĂ€nge der verschiedenen Materialen, das Material selbst, ja sogar so kleine Details, wie die Druckpunkte der Knöpfe an der Seite. Chapeau, HUAWEI!

FunktionalitÀt

Was muss so eine Smartwatch alles können? Das ist natĂŒrlich fĂŒr Ansichtssache. Ich brauch z.B. auf jeden Fall die “Telefon suchen” Funktion, weil mein Telefon schonmal an Orten liegt, an die ich mich nicht mehr erinnern kann. Ich bin halt nicht mehr der jĂŒngste! Letztens wollten wir zum Einkaufen fahren und da ich mein Mate 20 Pro zum Zahlen nutze, wĂ€re es doof gewesen, dieses zu Hause liegen zu haben. Ich habs gesucht, ich hab meine Freundin angemotzt (Sorry! ;), ich fand es einfach nicht. Zum GlĂŒck hatte die Watch GT die Telefon Suchen Funktion. Einfach die Uhr aktivieren, vom Ziffernblatt aus von oben nach unten wischen und auf “Telefon suchen” drĂŒcken. Schon klingelt das Handy und die nette Stimme verkĂŒndet ein frohlockendes “I’m here” (ich bin da). Tja, das Telefon war in meinem Hoodie, vorne in der Bauchtasche….

Hier ein kleiner Überblick, ĂŒber die ĂŒbrigen Funktionen mit kurzen ErlĂ€uterungen und Erfahrungswerten meinerseits:

Training (unten mehr dazu)

Herzfrequenz

Die permanente HerzfrequenzĂŒberwachung kann man in der Health App aktivieren, so hat man auf der Uhr (und in der App) immer einen aktuellen Überblick ĂŒber seinen Puls. Angezeigt wird auf der Uhr der Tagesverlauf in Form einer Kurve und der max und min Pulsschlag des Tages. Ebenso wird der aktuelle Puls und der durchschnittlich berechnete Ruhepuls angezeigt.

SpO2

Diese Funktion ist erst seit dem letzten Update auf Version 1.0.1.20 verfĂŒgbar.

Zur Messung muss man seinen Arm ruhig halten und die Uhr muss nach oben zeigen.

So schaut das Ergebnis aus:

Wenn man auf “SpO2>” drĂŒckt bekommt man diesen Text angezeigt, der einem erklĂ€rt was man da ĂŒberhaupt gemacht hat:

1 – Info zur SauerstoffsĂ€ttigung im Blut

Die SauerstoffsÀttigung im Blut (SpO2) ist der Prozentsatz an HÀmoglobin (Hb) im Blut, der Sauerstoff enthÀlt, und gibt die Sauerstoffmenge im Blut an.

grĂŒn: >=90%

gelb: 70%-89%

rot: <70%

i) Normalbedingungen

Die meisten Menschen haben einen Sauerstoffgehalt von ĂŒber 90% im Blut. Ein niedrigerer Wert hĂ€ngt u.U. mit Krankheiten zusammen. Suchen Sie in diesem Fall einen Arzt auf. Einige an chronischen Lungenerkrankungen leidende Menschen haben möglicherweise eine dauerhaft niedrige SauerstoffsĂ€ttigung von unter 90% im Blut.

ii) Extreme Höhenunterschiede (wÀhrend Wanderungen oder Reisen)

Machen Sie bei einer SauerstoffsÀttigung von unter 90% im Blut eine Pause. Steigt sie nicht auf den normalen Wert an, wenden Sie sich an einen Arzt.

Sollte Ihre SauerstoffsÀttigung im Blut auf unter 70% fallen, suchen sie umgehend einen Arzt auf.

2 – Hinweis

i) Dieses GerĂ€t misst einen Bereich zwischen 70% – 100%

ii) Aktivieren Sie die SpO2 Funktion auf dem Wearable. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem GerÀt, um genaue Ergebnisse zu erhalten.

iii) Bestimmte externe Faktoren wie die Durchblutung, Armhaar, TÀtowierungen und die Temperatur können die Genauigkeit beeintrÀchtigen.

iv) Messergebnisse dienen nur als Referenz und sind nicht als Grundlage fĂŒr eine medizinische Diagnose gedacht.

Im Zuge der Veröffentlichung der RKI App und der damit einhergehenden Nutzung von Gesundheitsdaten, wie eben dem Sauerstoffgehalt, kann es durchaus sein, dass bald auch HUAWEI Wearables mit dieser App kompatibel sein werden. Aktuell ist dem nicht der Fall.

FĂŒr mich persönlich ist es aktuell eine Spielerei ohne wirklichen Nutzen, wenn ich schlecht Luft bekomme (ja, da spreche ich aus Erfahrung, als Allergiker), dann weiß ich das auch ohne eine Uhr.

AktivitÀtsaufzeichnungen

Diese drei Ringe kennt man inzwischen.

blau: Schritte

selbsterklĂ€rend. Die Anzahl eurer gelaufenen Schritte pro Tag. Ziel ist dabei den Ring bei 10.000 Schritten pro Tag zu schließen.

grĂŒn: AktivitĂ€t

Das GerĂ€t bewertet die AktivitĂ€tsintensitĂ€t automatisch auf Basis Ihrer Herzfrequenz und Ihres Tempos. Zum Schließen des Ringes sollte man 30 Minuten aktiv gewesen sein.

rot: Stunden aktiv

Jedes Mal wenn sie sich mindestens einmal pro Stunde mindestens 1 Min. lang bewegen, erhalten Sie einen Point. Der Ring schließt sich bei 12 AktivitĂ€ten.

Ähm ja, also wirklich achten tu ich nicht drauf, aber sollte man. Einfach mal seinen Arsch bewegen und so Erkrankungen vorbeugen. Wer sich dran hĂ€lt, wer sogar die AktivitĂ€tserinnerung in der Health App aktiviert hat, nach jedem einstĂŒndigen Sitzen eine Erinnerung zu erhalten, der wird das in seinen Alltag integrieren können und somit mit Sicherheit gesĂŒnder leben.

Schlaf

Auf der Uhr wird dir deine letzte Schlafzeit oder dein letztes Nickerchen angezeigt. Die richtig gute Auswertung gibt es in der Health App. Hier aktiviert man auch HUAWEI TruSleep.

Was ist TruSleep?

  • HUAWEI TruSleep ĂŒberwacht Ihre SchlafqualitĂ€t und ihr Atemverhalten in Echtzeit
  • Analysiert Ihr Schlafverhalten und kann 6 Arten von Schlafproblemen genau bestimmen
  • Mehr als 200 personalisierte Bewertungen zur SchlafqualitĂ€t und VerbesserungsvorschlĂ€ge

Braucht man das, oder kann das weg? Ich schwanke… Also ich brauch es nicht. Ich weiß selber, wenn ich morgens mĂŒde bin, dass ich schlecht geschlafen habe. Im Prinzip bringt mir also die Schlafaufzeichnung nicht wirklich was. FĂŒr Statistikfans wohl der Himmel auf Erden, fĂŒr viele ein Nice to Have und fĂŒr mich ein: kann weg.

Stress

In Zeiten von Corona, Homeoffice und geschlossenen Schulen dachte ich mir eigentlich mein Stresslevel wĂ€re höher. Okay, sagen wir mal so, mein Stresslevel IST höher, das weiß ich und da habe ich auch schon frĂŒher an mir gearbeitet. Was wiederum zu der Annahme fĂŒhrt, dass der Stresslevel Test auf der Watch GT2e ne Spielerei ist. FĂŒr manche Menschen bestimmt ein guter Indikator, um mal in sich zu gehen, in sich zu horchen, aber fĂŒr mich dann doch wieder nur eine Spielerei, weil ich halt tatsĂ€chlich selber merke, wann ich gestresst bin und wann es mir gut geht.

AtemĂŒbungen

Wer nicht selbst auf sich achtet, also nicht achtsam ist, der kann dieses Features gut gebrauchen, sofern er es in seine tĂ€gliche Routine einzubauen versteht. Ich hab mich schon mit Yoga, autogenem Training, Mediation und AchtsamkeitsĂŒbungen versucht und war mehr oder minder erfolgreich. Ich kann euch aber auf jeden Fall etwas aus meinen Erfahrungen verraten: DU musst das wollen, von nix kommt nix. Von demher ist das Feature AtemĂŒbungen ein gutes Hilfsmittel, machen musst du es allerdings alleine.

Hier kannst du dich eine Minute lang auf deinen Atem konzentrieren. Die GT2e gibt dir das Ein- und Ausatmen vor und am Ende zeigt sie dir schwarz auf weiß, ob es was gebracht hat. Das kann man gut ablesen indem man den Anfangspuls mit dem Endpuls vergleicht, was eben die “AtemĂŒbung” – Funktion macht.

Probiert es einfach mal aus!

Musik

Auch wieder so ne Sache. Braucht man das? Ich hab doch in 99 Prozent der FĂ€lle sowieso mein Handy dabei, wo dann mein Streaming Dienst die Flatrate abgrast. In meinem Falle wĂ€re das Spotify Pro. Ja das stimmt, aber! Genau, jetzt kommt das “aber”. Ich war auch mal beim Laufen oder besser gesagt beim Nordic Walking und da stört das Smartphone nur. In diesem Fall war ich froh, dass ich mir vorher ein paar Lieder auf die Watch GT2e gezogen hatte, so konnte ich diese mit meinen Sony WH-1000XM3 koppeln und die Musik geniessen, ohne zusĂ€tzlich noch das Smartphone mit mir rumzuschleppen.

Auch wĂ€hrend dem Training kann man Muke hören und auch die Musik und die LautstĂ€rke steuern. Dies funktioniert natĂŒrlich auch mit dem Handy. Sprich, ich kann Spotify, dass auf meinem Mate 20 pro lĂ€uft mit meiner Uhr steuern.

Barometer

Also so einen Barometer alleine braucht kein Mensch, außer man heißt Kachelmann. Das Barometer zeigt dir hPa an und die Höhenmeter. Die Höhenmeter find ich allerdings wiederum in meinem Falle fĂŒr wichtig, da ich gerne Wandern / Berggehe und bei uns im Voralpenland mein Rennradl ĂŒber die HĂŒgel wuchte.

Was mir hier negativ aufgefallen ist, dass der Höhenmeter nicht immer korrekt ist und auch mal die falsche Meereshöhe angezeigt wird. Àrgerlich, wenn sowas wÀhrend dem Training passiert und so die Statistik verfÀlscht.

Man sollte deshalb darauf achten, dass man vor dem Training im Barometer die Höhenmeter richtig kalibriert.

Kompass

Die Watch GT2e hat auch einen funktionierenden Kompass.

Benachrichtigungen

Benachrichtigungen aller Apps werden auf der Watch GT2e angezeigt. Was mich ein wenig enttĂ€uscht: Smileys werden nicht angezeigt. Bekomme ich z.B. ĂŒber WhatsApp als Antwort auf meine Frage einen 👍🏽, dann zeigt mir das Display meiner GT2e NIX an. Schade.

Fotos werden natĂŒrlich auch nicht angezeigt, was ich wiederum verstehe.

Insgesamt sind die Benachrichtigungen bzw. die Anzeige derselbigen viel viel besser geworden, im Vergleich zur Watch GT.

Wer jetzt grundsÀtzlich Probleme hat, dass seine Benachrichtigungen nicht oder nicht richtig angezeigt werden, dem empfehle ich unseren Artikel dazu:

Wetter

Angezeigt wird der Ort, die aktuelle Lage (sonnig, windig, bewölkt, usw.), die aktuelle Temperatur und die Voraussage (min/max Temp.), sowie die Uhrzeit, wann das alles aktiviert wurde.

Synchronisiert wird das ganze mit dem verbunden Smartphone.

Stoppuhr

Eine Stoppuhr im Format: 00:00:00 – Zugleich wird die aktuelle Uhrzeit angezeigt. Schön ist, dass die Uhr wĂ€hrend der Zeitmessung nicht in den Ruhemodus wandert.

Timer

Es gibt verschiedene voreingestellte Timer (1, 3, 5, 10, 15, 30 min, 1 u. 2 Std.) und die Möglichkeit einen eigenen Timer einzustellen. Hier zÀhlt dann die Uhr im Format Std:min:sek runter.

Wecker

Wecker kann man sich verschiedene einstellen, so ist zum Beispiel möglich, dass man am Samstag und Sonntag, also am Wochenende immer um 9:00 Uhr geweckt werden will und Wochentags (dazu stellt man Mo, Di, Mi, Do, Fr ein) um 5:30 Uhr. ZusÀtzlich in der Health App ist es möglich einen intelligenten Alarm einzustellen. Das funktioniert so, dass die Uhr via TruSleep merkt, ob man in einer Tiefschlafphase ist, oder eben nicht. Wenn das so ist und man z.B. eingestellt hat, dass man in einer Zeitspanne von 30 min vor seinem eigentlichen Wecker aufgeweckt werden will, dann schaut eben die Uhr, wann es innerhalb dieser 30 min am besten passt.

Find ich jetzt grundsĂ€tzlich nicht schlecht, aber bei mir zĂ€hlt in der FrĂŒh jede Sekunde, eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Wecker aufstehen ist fĂŒr mich ein NoGo, so dass ich diese Funktion auch nicht nutze.

Taschenlampe

NatĂŒrlich hat die GT2e keine LED Lampe verbaut. Taschenlampe meint vielmehr, dass das Display mit weißen Pixeln geflutet wird und so einfach sehr hell ist.

Praktischen Nutzen kann ich mir vorstellen, wenn ich besoffen mit meinen Freunden in der Kneipe irgendwas suche, was einem Kumpel vorher runtergefallen ist und ich recht cool sage: MOMENT! Lasst das den Rainer machen, schaut her was meine geile HUAWEI Uhr alles kann….

*erstauntes und zustimmendes Raunen*

Einstellungen

Kopfhörer

Hier koppelt ihr euren Bluetooth Kopfhörer zum Musikhören (NICHT zum Telefonieren!)

Anzeige

Hier stellt man die Watchfaces ein, oder ein Standby Watchfaces (Auswahl von vier Watchfaces, wobei bei zweien (analog und digital) noch die Farbvariationen weiß, grĂŒn und rot eingestellt werden können), ebenso kann man hier seine Favoriten einstellen, also die Anzeigen, die vom Desktop aus am leichtesten per Wischgeste (rechts oder links) zu erreichen sind.

Desweiteren könnt ihr hier die Helligkeit des Displays von Stufe 1 bis 5 einstellen, oder ihr lasst die Standard Einstellung “Auto”.

DrĂŒckt ihr auf “Erweitert” könnt ihr den Ruhemodus einstellen. Dieser schickt die Uhr auf “standby”. Einstellmöglichkeiten gibt es von “auto” bis zu 10, 15 oder 20 Sekunden.

Auch einstellbar ist die Zeit, die der Bildschirm mit Standby Watchfaces (siehe oben) “online” sein soll. 5, 10, 15 oder 20 Minuten stehen zur Auswahl. Je lĂ€nger ihr die Zeit wĂ€hlt, desto mehr Akku wird verbraucht, is eh klar, oder?

StÀrke

Hier stellt man die VibrationsstĂ€rke der Uhr ein. Man kann zwischen “keine”, “schwach” und “stark” wĂ€hlen. Ich hab mich fĂŒr das schwache haptische Feedback entschieden. Des daugt mir!

Nicht stören

Wie man vermuten kann, kommen so keine Benachrichtigungen mehr durch und auch das Armanheben fĂŒhrt nicht dazu, dass sich das Display anschaltet. Einstellbar ganztĂ€gig, oder per Zeitplan (Anfangs- und Endzeit programmierbar).

Funktionstaste

Hier stellt man ein, was passiert wenn man auf die untere Funktionstaste drĂŒckt. Soll das Training gestartet werden, oder der Puls angezeigt werden? Alles ist möglich!

System

Hier kann man folgendes “veranstalten”:

  • Neustart
  • Ausschalten
  • Trennen
  • ZurĂŒcksetzen

Keine Angst, alle vier Aktionen mĂŒssen doppelt bestĂ€tigt werden. Also ruhig mal draufdrĂŒcken und ausprobieren. 😉

Info

Hier findet ihr den GerĂ€tenamen, das Modell, die MAC-Adresse, die Version und die Seriennummer. Wusstet ihr ĂŒbrigens, dass die AbkĂŒrzung HCT fĂŒr Hector steht?

Wenn euch wirklich irgendwann mal langweilig sein sollte, dann könnt ihr euch hier auch noch die regulatorischen Informationen reinziehen.

Sport

85 spezifische
Trackingmodi

Pflege deine Leidenschaft oder entdecke mal etwas ganz Neues: mit 85 neuen, spezifischen Trackingmodi3 hast du jeden Tag die Wahl! Ob Wintersport, Freizeit- und Wassersport, Fitness oder Skateboardfahren – probiere es aus!

So steht es geschrieben auf der offiziellen Seite von HUAWEI. Im Kleingedruckten findet man dann das:

3 Diese Funktion ist ĂŒber OTA-Updates verfĂŒgbar.

HUAWEI Website

Was aktuell an Trackingmodi möglich ist zeigt diese Grafik:

HUAWEI Watch GT2e - Sportarten
  • Klettern
  • Gehen (Outdoor)
  • Laufen (Outdoor)
  • Radfahren
  • Triathlon
  • Spinning
  • Laufen (Indoor)
  • Wandern
  • Crosstrainer
  • Schwimmen (Indoor)
  • Ruderergometer
  • Schwimmen (Outdoor)
  • Gehen (Indoor)
  • Waldlauf
  • Freies Training

Auf der Internetseite werden Basketball, Skateboarden, Street-Dance und Surfen angepriesen. Hab ich nicht gefunden und konnte ich auch nicht testen.

EDIT!!! UPDATE!!!

Ich hab sie gefunden. Mit meiner neuen MINT Version (ja ich hab sie mir gekauft und sie war innerhalb von 2 Tagen bei mir (inkl. Waage) hatte ich dann die 100 verschiedenen und angepriesenen Sportmodi. Hab euch die mal in meinem Youtube Video aufgelistet:

So wie es ausschaut, oder eben geschrieben steht, kommen diese neuen Sport Modi mit einem der kommenden Firmware Updates.

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstĂŒtzen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Direktlink: https://youtu.be/Gs17S3QCtqg

Was ich getestet habe: Rennradfahren und Nordic Walking. Wobei man natĂŒrlich ehrlicherweise sagen muss, dass “Nordic Walking” nicht als Sport Modus angeboten wird und ich so “Laufen (Outdoor)” auswĂ€hlen musste.

Auch hier bin ich nicht so der Statistik Freak. Ich find es gut als Motiviation, dass man das so detailliert aufzeichnen und auch zu einem spÀteren Zeitpunkt nochmal anschauen kann. So kann ich z.B. meine Trainingsfortschritte nachvollziehen, indem ich meine Tour aus dem letzten Jahr mit derselben Tour diesen Jahres vergleiche. Auch schön zu sehen und mir wichtig, ist mein Höhenprofil beim Fahrradfahren und der die Herzschlagfrequenz. Hier kann man dann im Nachgang nochmal nachvollziehen, an welcher Steigung es einem besonders dreckig ging und schaut sich dann dazu den Puls und die Höhenmeter an. Perfekt!

Ich habe die Aufzeichnungen bei meinem Test mit meinem neuen Tacho “SIGMA rox 11.0 GPS” verifiziert. Sowohl der Puls, die Wegstrecke, die Höhenmeter, als auch

Die Ergebnisse dazu findet man detaillierter und ĂŒbersichtlicher in der Health App, kann sie aber auch an der Uhr unter “TrainingsverlĂ€ufe” anschauen.

Rennradfahren:

Nordic Walking:

Ganz schön viele Daten, was? Beim Nordic Walken ist mir aufgefallen, da ich wĂ€hrend dem Training noch Musik hörte und somit die Kopfhörer aufhatte, dass eine nette MĂ€nnerstimme mich nach jedem Kilometer ĂŒber die Distanz, die Pace usw. informierte. Er faselte auch was zu nem Trainingspartner. Ich denke das ist der virtuelle, den ich aber nicht getestet habe.

Mit der HUAWEI Watch kann man nĂ€mlich auch an Trainingsprogrammen teilnehmen und Laufkurse belegen. Hab ich nicht getestet, aber gibt bestimmt ambitionierte Trainingsteilnehmer da draußen, oder?

Diese Laufkurse kann man auswÀhlen:

  • Laufen / Gehen AnfĂ€nger – 22min
  • Laufen / Gehen Fortgeschrittene – 25min
  • Leichtes Joggen – 28min
  • Fettverbrennendes Laufen – AnfĂ€nger – 36min
  • Fettverbrennendes Laufen – Fortgeschrittene – 46min
  • Fettverbrennendes Laufen – MIIT – 26min
  • MAF180 – AnfĂ€nger – 30min
  • MAF180 – Fortgeschrittene – 46min
  • Aerober Dauerlauf – 36min
  • Langsames Langstreckenlaufen – 66min
  • Cruise – Intervalllaufen – 29min
  • Tempo-Lauf – 26min
  • HIIT-Lauf – 23 min

Hinter jedem Training steht ein “i” – DrĂŒckt ihr da drauf wird euch das Training erklĂ€rt, die einzelnen Phasen und die Schwierigkeit (in Form von Sternen) angezeigt.

Ich hĂ€tte gerne fĂŒr euch einen Laufkurs durchgefĂŒhrt, allerdings hab ich mir vorletztes Jahr bei #Rainerwirdfit das Knie kaputt gemacht. Ging also leider nicht. Sorry.

Bei meiner Trainingssession “Nordic Walking” hab ich nebenbei ein wenig mit der Uhr rumgespielt und da wurden mir diverse Parameter zu meinem “Lauf” angezeigt, u.a. auch so ein virtuelles MĂ€nnchen, das mir wohl anzeigen sollte, ob ich schnell genug Laufe. Auch hier gilt wieder fĂŒr mich: Das brauche ich nicht. So ambitioniert bin ich nicht, dass ich wĂ€hrend dem Training auch noch meinen Status kontrollieren muss.

Alles in allem denke ich, ist die GT2e fĂŒr Leistungssportler, als auch fĂŒr Gelegenheitssportler vollkommen ausreichend und ein guter Trainingspartner. Jeder kann die Uhr so nutzen, wie es fĂŒr seine VerhĂ€ltnisse passt.

Watchfaces

Das Thema Watchfaces ist vielen sehr sehr wichtig, mir ĂŒbrigens auch. Ich bin zwar jetzt nicht so der Custom Watchfaces Bastler, aber ansprechend sollte es schon sein. Da hat HUAWEI auch immens viel dran gearbeitet die letzte Zeit und hat meiner Meinung nach ausreichend Watchfaces in die Health App gepackt. Wem das immer noch nicht genug ist, der kann sein eigenes Watchface (zumindest rudimentĂ€r anpassbar) in der Health App kreieren, oder gleich ein eigenes gestalten mit unserer Anleitung:

Mein Favourite Watchface war ĂŒbrigens das hier:

Hier noch eine Auswahl an möglichen Watchfaces:

Akku

Hier verspricht das Marketing ja eine Laufleistung von 14 Tagen. Kann ich mir durchaus vorstellen, wenn ich die GT2e als reine Uhr nutze. Wenn ich allerdings sĂ€mtliche Sensoren 24/7 laufen lasse, auch noch regelmĂ€ĂŸig Sport mit GPS und Musik mache, dann reichts nicht ganz. In meinem Test hatte ich die Smartwatch nicht 100% aufgeladen (ich habs nicht abwarten können, zefix! ;)) und bei ca. 58% gestartet. Hab sie dann allerdings ausfĂŒhrlich getestet, inkl. Sport mit GPS und Musik und alles was geht aktiviert, auch ein Update wurde zwischenzeitlich installiert, was auch am Akku saugt und ich bzw. die Uhr hielt so ca. 4 Tage durch. Danach musste sie wieder auf die Ladeschale und war innerhalb kĂŒrzester Zeit (ich habs jetzt nicht gemessen – denke das dauerte so ca. ne Stunde) wieder auf 100%.

Die Watch GT2e ist jetzt keine Hybrid Watch mit Akkupower von nem Jahr, aber sie ist Gott sei Danke auch keine Apple Watch, die es nichtmal anstĂ€ndig ĂŒber den Tag schafft. Das wĂ€re nĂ€mlich auch ein NoGo fĂŒr mich, wenn ich meine Uhr JEDEN VERDAMMTEN TAG aufladen mĂŒsste. Ich denke, dass man bei normaler Nutzung so ca. 7 – 10 Tage locker schafft und das ist auch voll in Ordnung. NatĂŒrlich kann man auch mal Zwischenladen, wenn man die Uhr nicht am Handgelenk hat (beim Duschen oder Sonnen zum Beispiel).

FĂŒr mich persönlich ausschlaggebend fĂŒr einen Kauf und meine WĂŒnsche wurden auf jeden Fall erfĂŒllt.

Preis / Leistung

Aktuell gibt es die HUAWEI Watch GT2e fĂŒr 169,- EUR bei Amazon und auch im gut sortierten Online Handel. Was allerdings sehr geil ist, dass man aktuell die HUAWEI Smart Waage im Wert von ca. 40,- EUR mit dazu bekommt.

Leute, ich schwör, ich hab mir gerade die Watch GT2 e gekauft. Nicht die von mir getestete in Icy White, aber die in mint. Warum in mint? Weil mir da die LĂŒnette besser gefĂ€llt.

Gekauft hab ich sie im HUAWEI Online Store*, da ich sie dort im Bundle mit der Smart Scale (HUAWEI Körperfett Waage) fĂŒr 169,99 EUR bekommen habe. Ihr könnt auf Amazon schauen, da gabs on Top noch nen 5 EUR Amazon Gutschein, jedoch war bei mir das Bundle aktuell nicht verfĂŒgbar:

https://amzn.to/2Vra4VI * (*REF LINK)

Fazit meines HUAWEI Watch GT2e Tests

Ich glaube, ihr habt es beim Lesen, falls ihr alles gelesen habt ;), schon gemerkt. Ich bin ein wenig verliebt und empfehle die GT2e mit gutem Wissen und Gewissen. Auf die fehlende Antwortmöglichkeit bei Nachrichten sehe ich hinweg, ebenfalls das fehlende Zahlen per NFC. WĂ€re schnieke, aber beim Einkaufen hab ich sowieso mein Handy mit am Mann. Alles andere lĂ€uft so, wie es soll. Wunderbar! Die verfĂŒgbaren Watchfaces sind fĂŒr mich vollkommen ausreichend und die Sportfunktionen reichen mir allemal. Auch kein Grund zur Panik besteht aktuell ob der fehlenden nachrĂŒstbaren ArmbĂ€nder. Da wird sich bestimmt die nĂ€chste Zeit was tun.

Also alles in allem freue und bedanke ich mich bei HUAWEI , dass ich diese Uhr testen durfte und dass mich der Test dann sogar soweit gebracht hat mir dieses schmucke StĂŒck Technik rauszulassen. Ich hab mich also selbst ĂŒberzeugt🤘🏽

Sollte ich etwas vergessen habe, dann lasst es mich bitte wissen. Mir schwirrt schon ein wenig der Kopf nach diesem ĂŒber 4000 Wörter fassenden Erfahrungsbericht. Ich hoffe er hat euch gefallen!?

Abschließend dann noch eine Empfehlung von mir.

Schaut euch auch den WATCH GT2e Test in Video Form von Chris techloupe an:

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstĂŒtzen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chris Techloupe – Video Link: https://www.youtube.com/watch?v=ijg8nNPmdl8

So, jetzt sind wir aber wirklich fertig. TschĂŒss, Ciao, Servus, Baba!

9.2 Ich bin verliebt!
  • Design + Verarbeitung 10
  • FunktionalitĂ€t 8
  • Akku 10
  • Verpackung 9
  • Preis / Leistung 9
  • Nutzerbewertungen (39 Stimmen) 5.6
Teilen:

Über den Autor

Rainer

Inhaber. GrĂŒnder. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. Ex-Mann. Blogger. Bayer. Biertrinker. Prokrastinator. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. Ï€ÎŹÎœÏ„Î± ῄΔῖ - alles fließt

75 Kommentare

  1. Avatar
    vbauer86 veröffentlicht am

    Danke fĂŒr deinen ausfĂŒhrlichen Bericht. Ich hab die Uhren fĂŒr mich und meine Frau nach dem Bericht direkt bei Huawei bestellt. Dort gibt es die Waage gratis dazu. Wir fĂŒhren einen aktiven Lebensstil und diese Uhr deckt sich komplett mit unseren tĂ€glichen BedĂŒrfnissen ab.

    Muss leider noch bis zum 8. Mai drauf warten, aber es ist mir Wert. Ich hab mich sehr viel im Vorfeld ĂŒber diese Smartwatch informiert und dein Review hat mich voll und ganz in meiner Meinung bestĂ€tigt. FĂŒr mich ist es im Moment auch die beste Smartwatch auf dem Markt. Die Mischung aus allem ist halt das was es ausmacht.

    • Rainer
      Rainer veröffentlicht am

      Vielen lieben Dank fĂŒr das Feedback. Ich hoffe ihr werdet genauso zufrieden sein, wie ich! Beste GrĂŒĂŸe und bleibt gesund!

  2. Avatar
    Johannes veröffentlicht am

    Bin Besitzer einer Funkel Nagelneue GT2e und möchte bei dem RKI Datenspende Corona mitmachen geht nicht. Gibt es eine Lösung ?

      • Avatar
        Johannes veröffentlicht am

        Danke habe es gemacht ĂŒbertrĂ€gt aber nicht alle Daten. RKI meint Huwei unterstĂŒtzt nicht die einbnfache DatenĂŒbertragung, fĂŒr eine solche Sache mĂŒĂŸte sich Huwei ins Zeug legen.

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Der Weg ĂŒber Fit ist leider nur ein teilweiser Workaround.

          Ob und wann Huawei hier auch den Dienst unterstĂŒtzt, wissen wir nicht. Der Rainer hat Huawei zumindest dazu schonmal “angepikst”.

  3. Avatar
    Daniel Schalbetter veröffentlicht am

    Netter Bericht und eine tolle Uhr
    Was ich aber vermisse ist der Datenaustausch z.B. auf Strava. Da haben die Chinesen echt gepennt! Leider nimmt Huawei uns auch nicht ernst was die .gtx Datei auslesen angeht! 🙁
    Das ist der einzige Punkt, warum ich diese Uhr nicht kaufen… hab momentan die GT und bin sehr zufrieden.
    Gruss
    Dani aus der Schweiz

  4. Avatar
    Björn veröffentlicht am

    Ich finde die Uhr echt gut. Habe nur eine Frage, beim Watchface Speedometer, was bedeuten dort oben rechts die beiden zahlen zwischen dem Balken, kann damit nichts anfangen?

  5. Avatar
    Benni veröffentlicht am

    Hallo Rainer.
    Könntest Du mir sagen, ob es möglich ist, dass ein Alarm ausgelöst wird, sobald die SauerstoffsĂ€ttigung absinkt? Das wĂ€re fĂŒr mich sehr wichtig.

    Besten Dank fĂŒr Deine Antwort!

    • Rainer
      Rainer veröffentlicht am

      Hi Benni, kann ich leider nicht testen, da das bei mir nicht der Fall ist. Aber ich frag mal bei Huawei nach.

      • Rainer
        Rainer veröffentlicht am

        Gerade Antwort bekommen, dass das nur Richtwerte sind und da der Wert nicht automatisiert gemessen wird, solltest du bei unter 90 das medizinisch abklÀren lassen. Da bringt ein Alarm auch nix.

        • Avatar
          Benni veröffentlicht am

          Wow. Das ist support! Auch wenn’s nicht funktioniert: herzlichsten Dank fĂŒr die schnelle RĂŒckmeldung! Btw: guter Artikel, hat Spaß gemacht ihn zu lesen! Danke Dir!

  6. Avatar
    Marco veröffentlicht am

    Hallo,

    vielen Dank fĂŒr die Informationen. Ich habe jetzt ebenfalls dieses GerĂ€t und es ist meine erste Uhr als elektronisches GerĂ€t. Eine Frage habe ich: Werden Herzfrequenz und andere Dinge auch ohne Bluetooth zum Telefon in der Uhr aufgezeichnet und dann bei erneuter Verbindung mit dem Telefon ĂŒbertragen? Ich möchte nicht unbedingt Tag und Nacht die Verbindung mit Uhr und Telefon haben.

    Viele GrĂŒĂŸe

    Marco

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      NatĂŒrlich kannst Du die Watches auch ohne BT-Verbindung zum Smartphone nutzen. Sonbald dann wieder eine Verbindung besteht, werden die Daten synchronisiert.

Hinterlasse einen Kommentar