EMUI Update Titelbild

Huawei P10 Lite Firmware Update: B184 bringt Optimierungen

Huawei haut derzeit ein neues OTA-Update für das P10 Lite heraus. Es handelt sich hierbei natürlich noch nicht um Android Oreo – die kommende Version, bei der Huawei P9 Besitzer leider außen vor gelassen werden. Stattdessen gibt es für das P10 Lite in der neuen Version B184, die 239 MB groß ist, aktuelle Sicherheitspatches und kleinere Optimierungen. Die genaue Buildnummer lautet:

WAS-LX1AC432B184

Es wird weiterhin auf Android 7.0 Nougat in Kombination mit EMUI 5.1 gesetzt. Der offizielle Changelog ist überschaubar: neben den gewohnten Google Patches gibt es noch kleinere Optimierungen.

Huawei P10 Lite Firmware Update B184 Changelog

Dieses Update verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

[Optimierungen]
Optimiert zur Verbesserung von Anrufen die VoLTE- und VoWiFi-Funktionen.
Integration von Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Hinweise zur Aktualisierungen:
1. Ihre persönlichen Daten werden nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollte die Aktualisierung Probleme bereiten, rufen Sie bitte die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein autorisiertes Huawei-Service-Center.

Huawei P10 Lite WAS-LX1AC432B184 Update Firmware

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Auch hier gilt: Aktualisierungen über den OTA-Updater werden in Wellen verteilt. Falls das Update bei euch also noch nicht eingetroffen ist, schaut manuell in den Systemeinstellungen unter Systemaktualisierungen nach. Falls dort nichts angezeigt werden sollte, heißt es: abwarten und Tee trinken. Das Update wird innerhalb einiger Wochen bei euch eintrudeln.

Das aktuelle Firmware-Update fixt die BlueBorne-Sicherheitslücke und kommt mit dem Sicherheitspatchlevel von Google mit Datum: 1. September 2017 daher. Ein Patch der WPA2-Sicherheitslücke ist leider noch nicht inkludiert. Des Weiteren hat man ein bisschen unter der Haube herumgedreht und so die Qualität von VoLTE- und VoWIFI-Anrufen verbessert. Außerdem ist nun die Funktion der Huawei Cloud verfügbar. Fotos können auf Wunsch kostenlos bei Huawei gespeichert und mit dem Gerät verknüpft werden. Mithilfe des neuen Löschsystems werden Fotos für 30 Tage in den Papierkorb verschoben, bevor sie endgültig gelöscht werden. Dabei wird eine Datei auch automatisch aus der Cloud gelöscht, wenn sie auf dem Gerät gelöscht wird.

Huawei bietet in der Regel alle zwei bis drei Monate neue Updates für die aktuellen Geräte. Zwar gibt es meist nur Google Patches und selten mal eine neue Funktion – diese Updates sollten aber keinesfalls unterschätzt werden. Gerade Erstgenanntes ist wichtig, um aktuelle Sicherheitslücken zu schließen und so die Sicherheit des Systems zu schützen.

Sollte euch nach dem Update eine größere Veränderung oder ein Bug aufgefallen sein, so teilt uns dies in den Kommentaren mit oder tauscht euch in unserer Facebook-Community aus.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

7 Kommentare

  1. Michael 25. Oktober 2017
  2. Frank B. 25. Oktober 2017
  3. Qwert 28. Oktober 2017
    • Marco 28. Oktober 2017
      • Qwert 7. November 2017
  4. Conny 12. November 2017
  5. Chris 22. März 2018

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.