Firmware B182Huawei bringt mit der neuen Firmware B182 weitere Verbesserungen für sein aktuelles Flaggschiff Model Huawei Mate 9. Die Aktualisierung MHA-L29C432B182 (Dual-SIM) und MHA-L09C432B182 (Single-SIM) steht als OTA Update zur Verfügung und wird in Kürze stufenweise verteilt.

Die Aktualisierung auf die Firmware B182 Verbesserungen im Bereich Fotografie und der Benachrichtigungsleiste. Die Gerätesicherheit des Mate 9 wird mit den Google Sicherheitsupdates vom April 2017 verbessert. Zudem kleinere interne Fehler ausgemerzt und die Leistung in einigen Stellen verbessert.


Änderungen Firmware B182

Optimierungen

  • Benachrichtigungen in der Statusleiste werden deutlicher angezeigt
  • Unnötige Eingabeaufforderungen wurden gelöscht.
  • Aktuelle Netzbetreiber-Parameter für eine bessere Netzwerkerfahrung wurden integriert.
  • Allgemeine Verbesserungen in der Systemleistung und -stabilität.

Sicherheit

  • Die Gerätesicherheit wurde mithilfe der Google Sicherheitspatches (Patch Level 05 April 2017) verbessert.

10fach Zoom bleibt

Laut Changelog wird 6fach Zoom integriert. Das stimmt aber nicht. der 10fache Zoom bleibt. Da wurden im Changelog falsche Angaben gemacht.


Aktualisierungshinweise

Es werden beim OTA Update selber keine persönlichen Daten verändert oder gelöscht. Eine Sicherung der persönlichen Daten ist aber trotzdem empfehlenswert.
Es kann sein, dass einige Drittanbieter-Apps mit dem neuen Update nicht richtig kompatibel sind. In diesem Fall diese deinstallieren und über den Google Play Store die neuesten Versionen herunterladen.

OTA Verteilung / Installation

Das Software Update B182 wird OTA verteilt. Huawei nutzt hierfür einen so genannten Staged Rollout d.h. es zu Beginn wird nur ein kleiner Nutzerkreis das Update erhalten. Wurden diese Geräte aktualisiert erfolgt die nächste Welle und weitere Geräte bekommen das Update. Also bitte etwas Geduld mitbringen es kann einige Wochen dauern bis alle das Update erhalten.

Das Update ist für freie Geräte gedacht. Solltet ihr bei eurem Mate 9 ein Providerbranding (Vodafone o.ä.) haben, dann wendet euch an euren Anbieter.

Bei Fragen zu Themen wie Branding, Firmware und Co. empfehlen wir unser Firmware-Glossar. Dort wird so einiges beantwortet.

Backup / Datensicherung

Solltet ihr ein Backup durchführen wollen, dann kann man dies ganz einfach mit der Huawei Datensicherung.

[appbox googleplay com.huawei.KoBackup]

 

Disclaimer

Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software. Für Schäden an Computern und anderen Geräten übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.

Teilen:

Über den Autor

Avatar

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

16 Kommentare

  1. Avatar
    Jurgen2011 veröffentlicht am

    Ja das verstehe wer will. Einige bekommen sofort und der Rest kann wochenlang warten. Ich denke das war das Erste und das Letzte HUAWEI Gerät das ich gekauft habe.

    • Avatar
      Steve veröffentlicht am

      Lach …bei Samsung oder Sony geht a auch nicht schneller… und wochenlang zu warten ist natürlich schrecklich .. hoffe du überlebst es … 😉

    • Avatar
      Rainer veröffentlicht am

      Das OTA Update wird nach unseren Informationen seit heute großflächiger verteilt. Also alle einfach mal das Updateprogramm bemühen.

  2. Avatar
    jimapollo95 veröffentlicht am

    Witzig ist, dass im Changelog steht “6fach Zoom wird hinzugefügt” – wir haben doch schon 10fach 🙂 Keine Sorge, 10fach bleibt, hab ich ausprobiert (Dual Sim Variante).
    Ich hoffe aber mal, es dauert nicht wieder 4 Monate bis zum nächsten Sicherheitsupdate.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Finde ich sogar etwas peinlich. Zumal das bereits im Vorfeld der Freigabe schon diskutiert wurde.
      Hier erscheint mir aber das zuständige Software Team in China irgendwie resistent gegenüber solchen Hinweisen. Natürlich kann man das als rein banalen Schreibfehler sehen. Man kann es aber auch als Lücke in der Qualitätskontrolle betrachten.
      Aus meiner Sicht absolut überflüssig und eher schlecht für den eigenen Ruf im HInblick auf (Software-)Qualität.

    • Avatar
      Rainer veröffentlicht am

      Ich würde da nicht zuviel erwarten. Ich gehe davon aus, dass es Sicherheitspatches “nur” ca. im 3 Monatsrhythmus geben wird. Android Systemupgrades nur innerhalb der ersten 18 Monate. D.h. max. ein Androidupgrade pro Produktlebenszyklus.

  3. Avatar
    Tobias veröffentlicht am

    Ja genau. Dieses Update sehe ich vom Changelog als etwas unglücklich. Aber hey, bei mir ist es genau umgekehrt. Das Mate 9 ist mein drittes, und das P10 Plus wird ebenfalls das dritte Smartphone von Huawei. Und wir fahren damit seit Jahren nicht nur gut, sondern auch preiswert.

  4. Avatar
    Michael W. veröffentlicht am

    Was heißt denn eigentlich “Benachrichtigungen in der Statusleiste werden deutlicher angezeigt”? Wie sehen die jetzt aus? Sehe keinen Unterschied zu vorher.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Wenn ich das richtig sehe, geht es um die Darstellung der Benachrichtigungen, wenn man die Benachrichtigungsleiste herunterzieht.
      Allerdings kann ich jetzt nach einem Tag auf den ersten Blick auch nicht ausmachen, was genau die Änderung hier war. Vielleicht ist es mir noch nicht aufgefallen.
      Manchmal liegen Änderungen ja auch im Detail.

  5. Avatar
    Axel veröffentlicht am

    Ist schon irgendwie Witzig das das “Flagschiff” Mate 9 immer noch Android 7 hat während ein “Billig” Handy ZTE Axon 7 bereits Android 7.1.1 fährt.
    Na ja diese Update Politik von Huawei kennen wir ja schon aus Mate 7 Zeiten. 🙁

  6. Avatar
    Mario veröffentlicht am

    Jürgen2011, wenn man monatliche Updates möchte sollte man ein Pixel/XL oder ein Nexus 6P/ 5X besitzen, ich bin von einem Nexus 6 zum Mate 9 gewechselt, was eine große umstellung im bezug auf Updates ist. Das nun keine monatlichen Patches kommen ist schon gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich dran. Aber andere Hersteller sind da auch nicht viel schneller.

  7. Avatar
    Steve veröffentlicht am

    Super das ohne Vorankündigung mit dem Firmwareupdate die Funktion entfernt wurde das sich das Display beim Aufheben des Handys einschaltet, hätte man das nicht belassen können und so regeln das man das in den Einstellungen ein und ausschalten kann ??

  8. Avatar
    Mario veröffentlicht am

    Ich mache die Updates mittlerweile über HWOTA methode ist ganz easy zu machen und die aktuellen patches hat man auch 😉 , weil von der Updatepolitik von Huawei bin ich ein wenig enttäuscht. Das Mate 9 ist ein super teil wird aber wie ein Stiefkind behandelt und das finde ich gelinde ausgedrückt unter aller Kanone für 699€ teures teil. Ich nutze es noch bis die neuen Pixel Phones raus sind und dann wird es verkauft.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere