Werbung

Das ging schnell!!!

Vorgestern noch hatte ich noch ausführlich über das anstehende EMUI 10 Update für die ersten HUAWEI Geräte spekuliert. Hintergrund waren die am Montag für die Beta Tester verteilten Firmwares, die plötzlich nicht mehr als Beta Firmware gekennzeichnet waren. Die sonst übliche Endung “log” an der Firmwarebezichnung fehlte plötzlich. Ebenso war das Beta Projekt über die HUAWEI Beta App nach dem Update auf diese Firmware nicht mehr einsehbar. Deutliche Indizien für eine finale Firmware.

Aber, eben auch ziemlich ungewöhnlich vom ganzen Verlauf der Beta Tests und der Verteilung. Ebenso wollte man uns keinerlei Bestätigung dafür geben, dass dies der Start der offiziellen Android 10 / EMUI 10 Firmware für die HUAWEI Geräte gibt.
Andererseits gab es hierzu aber eine entsprechende Aussage aus dem Call Center von HUAWEI.

Kurzum, alles etwas verwirrend!

LYA-L29 10.0.0.154(C432E7R1P5)
HMA- 10.0.0.154(C432E8R1P5)
EVR-L29 10.0.0.180(C432E6R1P7)
ELE-L29 10.0.0.168(C431E22R2P5)
VOG-L29 10.0.0.168(C431E19R2P5)

Nun scheinen sich aber die Spekulationen von gestern zu bestätigen. Denn aktuell gibt es erste Berichte, wonach tatsächlich eine stabile EMUI 10 Firmware verteilt wird. Und diesmal nicht nur an die Beta Tester, sondern an (potentiell) alle.

EMUI 10 Update als Pre-Release via HiCare App

Deshalb an “potentiell alle”, da das Update nicht als normale Softwareaktualisierung an alle Nutzer gepusht wird, sondern nur auf gezielte Anfrage zu beziehen ist. Diese Anfrage geschieht über die HiCare App. Die Firmware wird weder automatisch installiert, noch rein über die Softwareaktualisierung. Man muss hier zunächst in der HiCare App auf Aktualisierung gedrückt haben, bevor man dann auf regulärem Weg via Softwareaktualisierung die neue Firmware OTA beziehen kann.

Dieser Weg funktioniert auch nur mit sogenannanten “open market” Geräten. Also die Geräte, die nicht mit einem Provider Patch versorgt werden.

Ergänzung:
Uns liegt inzwischen eine Bestätigung vor, dass es mit installiertem Vodafone Betreiber-Patch doch möglich ist, die Firmware via HiCare abzurufen.
Wohingegen Nutzer mit Geräten von 1&1 bisher keinen Erfolg hatten.

Ergänzung 2:
Auch für O2 liegt inzwischen ein bestätigter Fall vor, bei dem das Update mit einem von O2 vertriebenen Gerät empfangen werden konnte.

Negative Rückmeldungen gibt es derzeit für Geräte von 1&1.

Ergänzung 3:
Inzwischen liegen auch einige positive Rückmeldungen von 1&1 Nutzern vor.

Und offensichtlich lag ich gestern auch richtig (ja, das passiert auch schon mal 😉 ) mit der Vermutung, dass Probleme bei Android 10 – also im Veranwtortungsbereich von Google, nicht HUAWEI – hier zu einer Veränderung der Update Pläne geführt haben dürften.

Denn auch wenn die nun verteilten Firmwares denen entsprechen, die an die Beta Tester verteilt wurden, so wurde der Changelog um einige wichtige vorangestellte Hinweise ergänzt.

Wichtige Hinweise beim EMUI 10 Update

HUAWEI EMUI 10 Update

1. Einige Banking-Apps sind nicht mit Android 10 kompatibel. Dieses Problem kann erst behoben werden, nachdem kompatible App-Versionen veröffentlicht wurden.
2. Einige Instant Messaging-Apps sind nicht mit Android 10 kompatibel und können beim Senden von Bildern Probleme verursachen. Starten Sie die App neu, um dieses Problem zu beheben.
3. Der Lautlos Modus ist standardmäßig für Benachrichtigungen von Instant Messaging-Apps aktiviert, wenn Sie vor der Installation dieses Updates die Audio- und Vibrationsalarme für diese Apps deaktiviert haben. Der Alarmmodus kann in den App-Einstellungen nach Ihren Wünschen geändert werden.
4. Bei Apps mit aktivierter App-Twin-Funktion ermöglicht dieses Update der Twin-App möglicherweise das Lesen von Messaging-Inhalten. Deaktivieren und aktivieren Sie die App Twin-Funktion erneut, um das Problem zu beheben.
5. Der Bildschirm kann in bestimmten Situationen flackern, wenn Sie PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) spielen. Stellen Sie eine Nicht-HDR-Auflösung ein oder starten Sie das Spiel neu, um das Problem zu beheben.
6. Samsung-Uhren werden möglicherweise nach einer bestimmten Zeit automatisch von Ihrem Telefon getrennt. Dieses Problem wird in einer späteren Version behoben.
7. Das 30-fache Zoomen durch Herausdrücken mit zwei Fingern kann gelegentlich fehlschlagen. Ziehen Sie den Zoomregler oder starten Sie die Kamera neu, um dieses Problem zu beheben.

(Übersetzung via Google Translate)

Bugs in Android 10

HUAWEI hat sich also für den Mittelweg oder Kompromiss entschieden. Trotz der Fehler, die vereinzelt mit Android 10 auftreten können, bietet man trotzdem für interessierte Nutzer das Update an. Gleichwohl versehen mit deutlichen Hinweisen, dass es eben noch Probleme in der täglichen Nutzung geben kann.

Dies muss allen bewusst sein, die sich für eine Installation von Android 10 / EMUI 10 auf ihrem Gerät entscheiden.

Gerade auch beim Thema Banking-Apps und Messaging-/Social-Apps dürfte das Geschrei groß werden, wenn man dann vom Fehler betroffen ist. Und es ist nicht vorhersehbar, wer, wann und ob man betroffen ist. Und das eben nicht nur bei HUAWEI, sondern bei allen Herstellern (Bsp. OnePlus 7)

Wie geht es weiter mit EMUI 10?

Mit dieser aktuell angebotenen Möglichkeit bekommen somit erst einmal alle Interessierten die Chance, sich Android 10 und EMUI 10 auf ihren Geräten zu installieren. Fakt ist, dass es sich dabei aber um eine “Pre-Release” Firmware handelt. Diese ist zwar seitens HUAWEI und EMUI 10 als “stable” anzusehene, kann(!) aber in einzelnen Fällen eben auch zu Problemen führen, die für den Einzelnen dann gravierend sind.

Kurzfassung: Hände weg, wenn ihr ein absolut 100%ig stabiles System braucht!

Natürlich wird man aber bei HUAWEI die Firmware auch weiterentwicklen – wie jede Firmware. Vorrangig dürfte es aber darum gehen, dass man bei Google die Fehler in Android 10 findet und behebt. Wann dies geschieht, das ist unklar. Es ist durchaus Möglich, dass dies nicht mehr in 2019 erfolgt.

Das bedeutet dann aber auch, dass seitens HUAWEI – und möglicherweise auch der anderen hersteller – eine wirklich offizielle Ausrollung der Android 10 Firmware an alle erst Anfang 2020 erfolgt.

Vielen Dank an alle treuen Leser und unsere HUAWEI Community, die durch ihre Rückmeldungen dafür gesorgt haben, dass wir unsere Vermutungen bestätigen und euch Fakten und Infos liefern konnten!

Werbung
Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

54 Kommentare

  1. Avatar
    Kurzfurz veröffentlicht am

    Habe ebenfalls das 10-ner PreRelease installiert.
    Bis auf dass “VERGRÖSSERUNG” nicht mehr funktioniert (unter Bedienungshilfen) , ist alles einwandfrei

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere