Für die meisten User ist es die Frage aller Fragen:

“Bekommt mein Huawei Oreo Android 8 / EMUI 8?”

Diese Frage wollen wir heute beantworten. Huawei hat mit dem Mate 10 pro in Deutschland Android 8 bzw. EMUI 8 auf den Markt gebracht. Für das Mate 9 ist die Oreo Beta bereits gestartet. Natürlich wollen jetzt alle wissen, ob auch ihr Gerät von der nächsten Android Version unterstützt wird. Hier ist die Liste, der Huawei Smartphones, die Android Oreo in Deutschland bekommen werden:

  • Huawei P10
  • Huawei P10 Plus
  • Huawei P10 lite
  • Huawei nova 2
  • Huawei P8 lite 2017
  • Huawei Mate 9 Porsche Design
  • Huawei Mate 9

Alle diese Geräte in der Liste starteten mit Android 7 Nougat und werden jetzt nach und nach mit dem neuesten Major Update von Google versorgt. Alle anderen Geräte, wie die P9 Serie oder das Mate 8 bekommen kein Oreo! Diese wurden in der Vergangenheit schon mit zwei Major / Android Versionen (Marshmallow war vorinstalliert, Nougat kam als Update) versorgt. Huawei bleibt sich also hier treu und stellt mit dem Flaggschiff der Mate Serie immer die nächsthöhere Android Version als Major Update bereit.

Beispiel:

  • P10 lite kam mit Nougat -> bekommt Oreo
  • nova 2 kam mit Nougat -> bekommt Oreo
  • P9 kam mit Marshmallow -> hat Nougat bekommen -> bekommt kein Oreo
  • Mate 9 kam mit Nougat -> bekommt Oreo
  • Mate S kam mit Lollipop -> hat Marshmallow bekommen.

Natürlich müssen User vom z.B. dem P9 lite nicht traurig sein, weil grundsätzlich läuft das Gerät mit Nougat auch recht fein und es wird ja noch mit Updates, die neben den Sicherheitsupdates, sogar neue Features enhalten, versorgt. Vergleiche zum Beispiel hier: Huawei P9 lite Firmware Update – Neue Features.

Nochmals zur Klarstellung. Dieser Artikel spiegelt nicht die Meinung von Huawei Deutschland wieder. Huawei hat offiziell noch nicht bekannt gegeben, welche Smartphones mit Oreo versorgt werden.

Wer Lust hat, macht unten noch bei unserer Umfrage: “Welches Huawei Smartphone hast du?” mit. Ansonsten empfehle ich euch noch unseren Huawei Newsletter, damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid.

Teilen:

Über den Autor

Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater von zwei wunderbaren Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Früherer Fitness Boxer.

63 Kommentare

  1. Tom veröffentlicht am

    Ich habe zwei p9, für mich und meiner Tochter und finde es unverschämt von Huawei, dass das p9 außen vor zu lassen.
    Ich habe mein p9 noch nicht mal ein Jahr! In Zukunft orientiere ich mich in Richtung Samsung.

  2. Danilo H. veröffentlicht am

    Ich hab das P9 und hab mich so auf Oreo gefreut. und es stand ja immer auf der Liste mit drauf. Und was ist jetzt !!jetzt nicht mehr!?

  3. Lothar veröffentlicht am

    Ich habe auch das Mate 8 und wunderte mich das es schon zum Alten Eisen gemacht wird.
    War Jahre lang Huawei treu, habe die Uhr, das M2 Tablet. Nun werde ich Huawei den Rücken kehren und auf andere Produkte umsteigen.

  4. Johannes veröffentlicht am

    Bruce Lee, der Vizepräsident der Smartphone-Sparte bei Huawei, hatte nun auf Weibo eine Liste veröffentlicht, welche Geräte im Konkreten das Update erhalten sollen. Dem Weibo-Beitrag von Lee zufolge soll die angepasste Version von Android 8 für folgende Smartphones in „intensiver Entwicklung“ sein:

    Huawei Mate 8
    Huawei P9
    Huawei P9 Plus
    Nova Youth Edition (Huawei P10 Lite)
    Nova 2
    Nova 2 Plus

  5. Pingback: honor 8 bekommt Oreo, wenn… und was ist überhaupt mit dem P9? – HZ-Jade Blog

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück