EMUI

Bild: Huawei

Um eines vorweg klarzustellen, ich bin keiner, der ständig nach den neuesten Updates schreit!

Und es wird hier auch definitiv nicht um ein Android Update auf Version Android 5 Lollipop gehen! Es gibt hier gute Gründe, warum viele Hersteller mit ihren Update Zeitplänen hinterherhängen. Der hauptsächliche Grund dürfte wohl dieser furchtbare Memory/RAM Bug sein, der sich auch in Android 5.1 noch findet und das Gerät innerhalb kürzester Nutzungsdauer nahezu unbenutzbar macht, bis man einen Neustart macht.

Ich bin da ein geduldiger Mensch und freue mich, wenn meine Geräte – egal ob mit Android 4.4 oder 5.x – gut laufen und ich einfach Spaß bei der Nutzung habe.

Dieser Spaß hängt auch maßgeblich mit Huwei’s eigener Oberfläche EMUI 3.0 zusammen! Man hat hier eine eigene – zugegeben in enger Anlehnung an andere (i)OS bzw. Firmwares – eine sehr einfach und gut zu nutzende Oberfläche geschaffen und diese auch konsequent weiterenwickelt. Nicht zuletzt werden von vielen Usern die Funktionen wie Telefon-, Start- oder Berechtigungsmanager sehr geschätzt. Öfters höre ich hier, dass durch EMUI 3.0 und die Funktionen, die es beinhaltet, für viele Nutzer inzwischen auch Root Rechte überflüssig geworden sind, da sie nahezu alles das auch vom System selbst geboten bekommen.

Was ich aber in letzter Zeit auch immer wieder höre, ist die Frage, wann denn endlich das Huawei Ascend P6 mit EMUI 3.0 ausgestattet wird. Und mal ehrlich, die Frage ist inzwischen doch mehr als berechtigt!

Das Huawei Ascend P6 war der(!) Durchbruch für Huawei. Ein erstes echtes Smartphone Flaggschiff, mit dem man die Masse(n) überzeugen konnte. Technisch durchaus „nur“ in der (oberen) Mittelklasse angesiedelt, von den verwendeten Materialien und dem Design aber ein echtes Topgerät. Zugegeben, man war bei Huawei mit den Verkaufszahlen nicht immer zufrieden, aber mit dem P6 hat man definitiv die Weichen für den weiteren Erfolg gestellt.

Und ja, es gab für das Ascend P6 durchaus auch Updates. Sowohl bei der Androidversion – wenn auch hier mit kleinen Startschwierigkeiten – als auch bei EMUI.

Dennoch scheint man derzeit für den internationalen Markt genau dieses Ascend P6, den Wegbereiter für eine erfolgreiche Produktserie – etwas vergessen zu haben! Denn EMUI 3.0 ist bereits seit einem halben Jahr die aktuelle Version der hauseigenen UI. Diese sollte laut eigenen Angaben auf möglichst vielen Geräten zum Einsatz kommen. Zeitpläne wurden geleaked und auch an den chinesischen Firmwares – die ja bekannterweise ohne die vollständige Google-Integration auskommen – wurden offensichtlich zügig entwickelt. Seit Ende Dezember letzten Jahres gibt es mit der Firmware B708 eine stabile, offizielle EMUI 3.0 Firmwarefür den chinesischen Markt!

Aus inzwischen mehrjähriger Erfahrung mit Huawei und den Firmwareupdates ist man ja gewohnt, dass es hier in der Entwicklung für den heimischen Markt und für den internationalen Markt durchaus zu einer „kleinen „Verzögerung kommt. Diese beträgt in der Regel zwei bis drei Monate. Leider scheint sich dies diesmal beim Ascend P6 so nicht zu bestätigen…..leider!

Denn ich kann auch hier nur das wiederholen, was ich auf viele (!) persönliche Fragen oder Fragen in unseren Social Media Accounts schon antworten musste:

Wir haben wirklich keinerlei Informationen oder Gerüchte zu EMUI 3.0 für das Ascend P6!

Und ja, wir finden das genauso bedauerlich wie alle anderen!

Deshalb hier der große Aufruf an Huawei: wir mögen eure Geräte, wir mögen eure EMUI. Gebt sie uns endlich in der aktuellsten Version auf für das Ascend P6!

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

26 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Marco
Janisha B.

Hallo!

Ich habe ein Huawei Ascend P6-U06 und vor einer Woche folgende Version installiert:

Android 4.4.2

EMUI 3.0

Baseband: IMC1202_PENTA

Kernel: ANGEL@P6-AROM-V14 #1

Build: P6-U06B709_modBy_OXALIS_v08 (vom 16.11.2015)

Es läuft alles wirklich super. Es ist nun so, dass immer wieder "Google Play" abstürzt. Zwar startet das System es natürlich neu, aber nur, damit es wieder abstürzen kann. Kennt jemand dafür eine Lösung?

---

Hinweis: Diese Version gibt es hier:

http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=65079027&postcount=326

Avatar for Marco
Autor
Marco

Hast Du mal den Cache der App gelöscht? Diese Erst-Maßnahme führt oft schon zur Lösung des Problems.

Avatar for Marco
Tamara Landis

Hallo Leute!

Ich schaue mich regelmäßig nach Lollipop für das P6 um, brauche es aber nicht wirklich. Ich habe folgende Version installiert (KK4.4.2):
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2702483

Nicht irritieren lassen, es gibt augenscheinlich auch eine V5 und V7, aber die V3 ist definitiv die beste und aktuellste Version. Einfach perfekt und super stabil in der Root. Und natürlich MultiLang. :o)

Avatar for Marco
Marcel

Was ist dann eigentlich wenn man chinesische Version hat? Kann da trotzdem auf deutsch umstellen und was ist da genau der unterschied?

Avatar for Marco
Felix

Mal eine Frage - gibt es bezüglich EMUI 3.0 für das P6 irgendwelche Neuigkeiten?

Avatar for Marco
marwin

Ich habe seit Januar das b708 repack BbN (mit kang vipTool) am laufen und das geht sehr gut mit EMUI3.0 ... ich erwarte kein Android 5.0\5.1 das ist eh nicht das Wahre Ei...

Avatar for Marco
Axel

@marwin:

Hast du dir das b708 repack BbN von der B520 auf der Handy gespielt?

Avatar for Marco
edda314

Betreffs P6 enthalte ich mich der Stimme, weil ich dieses Gerät nie hatte.

Ich nutze mein Smartphone nur privat.

Betreffs P8 läuft es auch bei mir in Richtung Verzicht auf dieses Teil hinaus, schon aufgrund meiner Befürchtung, dass das P8 eine designmäßige Nullnummer wird. Solche Nullnummer tu ich mir nicht an.

Avatar for Marco
Autor
Marco

@edda314:
Hast Du Dir die Detailfotos im aktuellen Artikel angeschaut? Ich finde das ist ein riesiger Unterschied zu dem, was wir neulich diskutiert hatten. Man sollte hier sicher nicht voreilig urteilen. Die Designzeichnungen dürften hier der wahrscheinlichste Anhalt sein. Und die finde ich nun wirklich nicht schlecht.

Avatar for Marco
edda314

Betreffs erwähnter Designzeichnungen habe ich trotzdem Zweifel...

Somit erstmal abwarten und Tee trinken...

Jedoch mache ich keinen Hehl daraus, dass ich nicht auf designmäßige Nullnummern bei Smartphones stehe (markenunabhängig)

Avatar for Marco
Joachim

Mir ist Emui 3.0 egal. was schlimmer ist, das Google Maps seit der Version 9.2 nicht mehr auf Android 4.4.2 beim P6 läuft. Egal welche Version ich auf gespielt habe(B512, 520 oder die 708). Auf der B125,132(4.2.2) laufen alle Map Versionen. Scheint wohl ein Fehler in der 4.4.2 zu sein, der von Huawei aber nicht behoben wird. Für mich war es das letzte Smartphone von Huawei.

Avatar for Marco
Horst

Da wird auch nichtsmehr kommen für das P6 !

Für Huawei sind das ALTE TEILE und ihr Geschäfte mit diesen sind abgeschlossen.

Auf Versprechungen von HUAWEI braucht ihr nichts geben.Alles.....

Ich für meinen Teil schau das ichs noch verkaufen kann.

Avatar for Marco
Sarah77

Danke für die Meldung, es ist schade dass es immer noch nicht Neues gibt, nicht mal eine Zeitplan aber toll, dass ihr dran seid.

Vielleicht spekuliert Huawei ja drauf, dass man sich lieber das P8 holt anstatt noch länger zu warten.

Avatar for Marco
ddner

Also habe nun auch vor ein paar Tagen die B 706 heruntergeladen. Bin nun einfach voll zufrieden. Die Kritik im vorherigen Beitrag kann ich nicht bestätigen. Ich habe keine China-Apps, auch der Akkuverbrauch ist nicht gestiegen und bei Bluetooth funktioniert auch alles zur Zufriedenheit.

Ich kann jedem empfehlen die B 708 zu installieren. Dann hab ihr einfach euer EMUI 3.0.

Es ist sicher nur zum Vorteil. Und wer Widerwillen doch nicht damit zufrieden ist, kann ja einfach zurück auf B 520 oder so.

Avatar for Marco
Achim

Tut mir Leid, wenn ich mich missverständlich geäußert habe, auch ich kann die B708 empfehlen. Schließlich läuft mein P6 seit ca. 3 Monaten auf dieser Firmware und ich habe es bis jetzt nicht bereut. Außer mir gibt es aber auch andere, die bereits im Dezember über Einschränkungen dieser Firmware berichtet haben, z.B. darüber dass Google Maps nicht läuft (http://www.huaweiblog.de/allgemein/designvielfalt-bei-emui-3-0/). Ich kann gut damit leben und habe keinen Grund, auf eine ältere Version mit EMUI 2.3. wie z.B. B520 zurückzugehen.

Hast Du B708 oder B706 geflashed? In Deinem Beitrag sind beide Versionen genannt.

Avatar for Marco
MateUser

Naja, Google Maps läuft schon, genauso wie Google Earth - nur nicht in den aktuellsten Versionen. Das ist ärgerlich, scheint aber kein huawei-eignes Problem zu sein, wenn man so die Kommentare im Store liest.

Bei mir läuft Maps in der Version 9.1.2 noch problemlos, würde das also empfehlen - wie man übers Netz rankommt sollte ja bekannt sein. Vorallem aber ist man damit auch noch halbwegs auf dem aktuellen Stand, auch wenn man mittlerweile bei 9.6 angekommen ist bei Google. (Earth hab ich 7.1.3 - wird anscheinend seit Nov garnicht mehr weiterentwickelt, obwohl das letzte Update die App für 90% quasi unnutzbar gemacht hat)...

Zum Update - hab wiegesagt das Mate, und schon das Update auf 4.2.2 kam nicht über OTA sondern musste übers Netz geladen werden. Genauso hab ich mir dann auch Kitkat + Emui 3.0 mittels der chinesischen Version (die genauso multilanguage ist) geholt als developer - und hab tatsächlich die Stable Ende Februar als OTA bekommen...

Teile auch die Ansicht - man hat durch Emui 3.0 das Gefühl, ein neues Phone zu haben - vorher spielte ich ernsthaft mit dem Gedanken ein neues anzuschaffen - den Gedanken hab ich momentan garnicht...

P.S.

Eigentlich ist die chinesische Version doch ein Segen für viele Google-Kritiker - schliesslich kannst du durch das Fehlen der GApps selbst bestimmen, welche du davon nachinstallierst und welche nicht...

Einzig schade finde ich bei mir, das der Handschuhmodus (NFC auch nicht, aber brauche ich sowieso nicht) seit dem Installieren nicht mehr in den Einstellungen vorhanden sind...

Avatar for Marco
JC

Nach ein paar Tagen lässt sich die echte Usability noch gar nicht beurteilen. Lass mal die Neu-Installations-Euphorie ein paar Wochen sacken! 😉

Avatar for Marco
Achim

Vielen Dank Marco, Du sprichst mir aus der Seele!

Ich habe seit fast 2 Jahren ein P6 und habe immer fleißig die hier geleakten Firmwares geflashed (vielen Dank nochmals für den super Service). Seit Ende Dezember läuft mein P6 auf der B708. Es gibt zwar die bekannten Nachteile einer Chinesischen Firmware (mangelhafte Google Integration, Chinesische Apps, die sich nicht löschen lassen, etc.) aber, mit EMUI 3.0 hat man beinahe das Gefühl, ein neues Smartphone zu haben. Neben den zuvor genannten Nachteilen ist noch anzuführen, dass der Energieverbrauch ca. 30 – 50% höher ist, und bei mir die Bluetooth Verbindung instabil ist. Da mein P6 jedoch im Großen und Ganzen mit der B708 rund läuft, und EMUI einfach mehr Spaß macht, bin ich dabei geblieben. Ich hoffe, dass mit einer Internationalen Version der Firmware einige der genannten Nachteile behoben werden, warte daher auch dringend auf ein entsprechendes Release und schließe mich gerne Deinem Aufruf an Huawei an!

Gruß, Achim

Avatar for Marco
JC

Letztendlich spielte der Preis beim Kauf des P6 eine große Rolle, das ist bei aktuelleren Geräten nicht mehr so deutlich. Da neigt man doch eher zu Herstellern, die längst wissen, wie man gewissenhaft seine Hausaufgaben macht. Die P6-Käufer waren gut genug, um Huawei für weitere Pläne die Taschen zu füllen, Dankbarkeit gegenüber diesen Kunden ... Fehlanzeige! Wenn ich das P6 mit anderen ähnlichen Geräten gleichen Alters vergleiche, dann lässt sich da nicht viel schön reden. Es läuft mittlerweile wie ein SingleCore, obwohl genügend Speicher frei und es nicht mit Apps zu gemüllt ist, die im Hintergrund laufen. Lags der Tastatur, Amazon-App, des Browsers (egal elcher) und minutenlange Freezes konnte ich nun auf mehreren P6 beobachten, die täglich mit JB oder KK im Einsatz sind, während die gleichen Dinge auf einem S4 butterweich laufen. Verstehe sowieso nicht, wo und wie Android die Leistung vergurkt, die Geräte heute haben. Es basiert ja auf Linux und mit der Leistung des P6 kann ich mit Ubuntu auf einem Netbook sehr viel mehr anstellen, flüssiger und schneller! Allein diesen Kommentar hier zu swypen, war ein Graus, ständig hängt die (vorinstallierte) Tastatur, wirft den Text durcheinander oder verabschiedet sich ganz für 2 Minuten. Niemals würde ich dieses Gerät für den Business-Einsatz empfehlen!

Avatar for Marco
edda314

Betreffs P6 enthalte ich mich der Stimme, weil ich dieses Gerät nie hatte.

Ich nutze mein Smartphone nur privat.

Avatar for Marco
edda314

Betreffs P6 enthalte ich mich der Stimme, weil ich dieses Gerät nie hatte.

Ich nutze mein Smartphone nur privat.

Avatar for Marco
MiaLauflion

Ich glaube, du solltest dein P6 mal neu aufsetzen. Kann keines deiner Probleme bestätigen. Aber ok, ich nutze auch Custom-Roms, was hier vielleicht den entscheidenden Unterschied macht.

Bitte jetzt nicht schreiben, dass sowas bei einem Smartphone dennoch nicht auftreten sollte, der Hersteller hat dafür zu sorgen das... bla bla....ich wollte nur einen Lösungsvorschlag bieten, um weiterhin ein glücklicher P6-Nutzer sein zu können. 🙂

Avatar for Marco
Talla

Hatte das P6, habe jetzt das P7 und werde auf das P8 verzichten. Mit dem P7 bin ich voll zufrieden.

Avatar for Marco
edda314

Bei mir läuft es auch in Richtung Verzicht auf das P8 hinaus, schon aufgrund meiner Befürchtung, dass das P8 eine designmäßige Nullnummer wird.

Avatar for Marco
edda314

Bin mit Updates ebenfalls zurückhaltend 😉