Huawei EMUI Firmware Update

Neue Mate 10 Pro Firmware mit aktuellem Sicherheitspatch

Erst seit Anfang letzter Woche verteilt Huawei für das Mate 10 Pro das Firmwareupdate mit dem GPU Turbo. Einige Nutzer erhalten dieses aktuell erst in den letzten Stunden, da die Verteilung der Firmwareupdates bekanntermaßen als Staged Rollout erfolgt. Das bedeutet nicht alle Geräte auf einmal erhalten das Update, sondern es wird in mehreren Wellen verteilt. Die gesamte Verteilung kann laut Aussage von Huawei dabei bis zu 8 Wochen dauern.

Gleichzeitig wird aber offenbar seit gestern bereits die nächste Mate 10 Pro Firmware verteilt.

BLA-L29 8.0.0.150(C432)
BLA-L09 8.0.0.150(C432)

Uns liegen sowohl für die Dual-SIM Version (BLA-L29), als auch für die Single-SIM Version (BLA-L09) Bestätigungen für den Erhalt der Firmware als OTA Update vor. Danke an unseren Leser Jonas und an unser Huawei Community Mitglied Nico

Changelog

Dieses Update verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im Aug. 2018 veröffentlichte Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Weitere Informationen zur Sicherheit von Huawei-App-Aktualisierungen finden Sie auf Huaweis offizieller Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2018/8/.

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollte die Aktualisierung Probleme bereiten, rufen Sie bitte die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein autorisiertes Huawei-Service-Center.

Eure Fragen zu HUAWEI Firmwareupdates

Es handelt sich hierbei also ausschließlich um die aktuellen Google Sicherheitspatches von August 2018. Android Version und EMUI Versionen bleiben jeweils auf 8.0. Hier ist wohl auch keine Veränderung mehr zu erwarten. Wobei die Nummerierung auch eher nur ein Name ist, da das Mate 10 Pro ja bekanntlich schon einige neue Funktionen bekommen hat, die wir zunächst als Merkmal einer anderen EMUI Version vermutet hatten. Als Beispiel seien hier der neue Nachtmodus genannt, der vermeintlich EMUI 8.1 zuzuordnen war und der GPU TUrbo, den wir zunächst alle als Kennzeichnen für EMUI 8.2 angesehen hatten.

Warum nun Huawei die aktuellen Google Sicherheitspatches nicht gleich in das Update von letzter Woche integriert hat, bleibt offen. Ob hier einfach auch interne Prozesse massgeblich sind, wie zum Beispiel vorgeschriebene Wege beim Testen der Firmware, ist uns schlichtweg nicht bekannt.

Da es zum Thema Firmware aber immer wieder einige Fragen gibt, nehmen wir diese mit zur IFA und werden versuchen von den Verantwortlichen dazu eine Aussage zu bekommen. Solltet ihr auch Fragen haben, die wir für euch im Rahmen der IFA bei Huawei anbringen sollen, dann hinterlasst uns doch <HIER> einen Kommentar.

10 Kommentare

  1. Ingo 28. August 2018
    • Marco 28. August 2018
      • Ingo 28. August 2018
  2. M.G 28. August 2018
  3. Markitos Sincero 28. August 2018
  4. Papawendel 28. August 2018
  5. Benjamin 29. August 2018
  6. Ingo 18. September 2018
    • Marco 19. September 2018
      • Ingo 19. September 2018

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.