MediaPad M5 Update

MediaPad M5 10.8 LTE Aprilpatch 2020 wird verteilt

Nanu, habe ich was verpasst, das war meine erste Reaktion als uns die Meldung zum MediaPad M5 10.8 LTE Aprilpatch 2020 erreichte. Waren wir nicht eben noch bei Februar? Sollte nicht erstmal März kommen? Tja aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Andererseits ist es so verwunderlich nun auch wieder nicht, wenn man kurz darüber nachdenkt. Huawei ist durch die Ausgangsbeschränkungen durch SARS-CoV2 ins Hintertreffen bei den Updates geraten. Was liegt also näher als zwei Updates zusammen zupacken oder eines zu überspringen. Und ehe sich hier jemand wegen überspringen aufregt, nicht jedes Update ist für jedes Gerät wichtig. Nicht selten sind die enthaltenen Patch für Fehler, die es nur bei bestimmter Hardware gibt. Für Geräte mit anderer Hardware sind diese völlig überflüssig und werden durch den Hersteller ohnehin nicht verwendet.

Aber sei es wie es sei, wichtig ist für uns letztlich nur, dass das MediaPad M5 10.8 LTE Aprilpatch 2020 das Tablet als erstes Huaweigerät auf den aktuellsten Sicherheitsstand bringt. Selbst das P40 Pro bekam vor ein paar Tagen erst das Märzpatch.

Wie auch schon bei den letzten Updates, so kommt auch dieses OTA und ist 198 MB groß. Ein Download über das Datenvolumen ist also kein Problem.

Die Updates ließen sich problemlos installieren und funktionieren einwandfrei. Solltet ihr trotzdem mal Probleme haben, könnt ihr hier mal reinschauen. (5 Tipps bei Updateproblemen auf Huawei-Geräten)

Das MediaPad M5 10.8 LTE Aprilpatch 2020 führt die Bezeichnung:

CMR-AL09 9.1.0.343(C432E6R1P5)

MediaPad M5 10.8 LTE Aprilpatch 2020

CHANGELOG

[Liste der Änderungen]

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]

Integriert im April 2020 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von HUAWEI finden Sie auf der offiziellen HUAWEI-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2020/4/

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Achtet dabei bitte darauf, dass alle Details zu sehen sind. Dafür einfach mit dem kleinen Pfeil am rechten Rand den gesamten Text einblenden. Vielen lieben Dank! <3

———————————————-

Wir bedanken uns wieder bei unserem Leser Thomas für den Hinweis und den Screenshot.

2 Kommentare

  1. Megaman 20. April 2020
  2. Oliver2 10. August 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.