Huawei Freebuds 2 Pro CM H2_Header

Huawei Freebuds 2 Pro – Das „One more thing“ zum Mate 20 Launch?

Gerade erst haben euch Rainer und unser Leser Noah ihren Erfahrungsbericht zu den Huawei Freebuds Kopfhörern gegeben, da gibt auch schon wieder Neuigkeiten zu diesem Thema.

Denn im Rahmen des anstehenden großen Huawei Mate 20 Launch Event am 16. Oktober in London, werden die Nachfolger der Freebuds – die Freebuds 2 Pro – vorgestellt. „One more thing“ also von Huawei, welches nun auch – mal wieder – bereits im Vorfeld geleakt wurde. Aber dieser Leak verrät wirklich einiges interessantes. Auch zum Mate 20 Pro, zu dem wir euch hier -> Huawei Mate 20 – Alle Infos auf dem laufenden halten.

Den geleakten Bildern nach zu urteilen, gibt es die Freebuds 2 Pro diesmal in den Farben Schwarz und Weiß. (EDIT: Wie auch schon bei der ersten Generation….) Damit rücken sie optisch noch einmal näher an die AirPods von Apple und man wird sich hier wieder anhören müssen, dass man hier die „klassisch chinesische Kopier-Masche“ fährt.

Allerdings bieten die Freebuds 2 Pro einige interessante technische Details. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt über Bluetooth 5. Diesen Standard erwarten wir dann (endlich) auch beim kommenden Mate 20 / Mate 20 Pro. Und mit diesen sollen die Freebuds auch zur Interaktion mit KI-gestützter Spracherkennung dienen. Dabei kommt ein Knochensensor bei den Freebuds 2 Pro zum Einsatz, der per Bone-Conduction, also die Weiterleitung von Schall-Schwingungen bzw. Vibrationen durch den das Gehörorgan umgebenden Schädelknochen, die Stimme des Nutzers erfasst. Die KI-Unterstützung kann dann die Stimme dem – einem bestimmten – Nutzer zuordnen.

Dies dürfte hinsichtlich der Sprachsteuerung des Google Assistant dann unteressant sein. Vor allem dann, wenn man nicht, wie bisher, laut in ein Mikro sprechen muss. Was gerade in der Öffentlichkeit einmal die Überwindung einer gewissen Hemmschwelle erfordert und zum anderen das Umfeld manchmal ganz schön nerven kann.

Huawei Mate 20 Wireless Charging Leak Freebuds

Ein weiteres interessantes Detail, was man aus den geleakten Bildern gut ablesen kann, ist die Wireless Charging Funktion der Freebuds 2 Pro. Auf den Bildern ist deutlich zu erkennen, wie das Case auf dem ebenfalls jüngst geleakten Wireless Charging Pod steht und offensichtlich geladen wird.
Als Clou ist das Wireless Charging dann wohl auch mit dem Mate 20 / Mate 20 Pro möglich. Die Revers-Laden Funktion gibt es bei den Mate Modellen schon länger. Ihr könnt hier via USB-Verbindung ein anderes Gerät mit eurem Mate aufladen. Dies gilt dann offensichtlich zukünftig auch für Reverse Wireless Charging.
Ein Laden des Akku Case via USB-C ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Aus dem Material, welches WinFuture vorliegt soll hervorgehen, dass die Nutzungs- und Ladezeiten ähnlich dem sind, was wir von den Freebuds (1) kennen. Also 3 Stunden Musikgenuss bei guter Qualität. Wobei die Qualität hier nochmal hochgeschraubt wurde. Denn die Freebuds 2 Pro sollen Hi-Res Wireless Audio unterstützen und damit Bitraten von bis zu 560 Kbps erlauben.
Das Nachladen über das Akku Case soll dann insgesamt eine Nutzung von bis zu 20 Stunden erlauben. Dies stellt gegenüber dem ersten Modell eine Verdoppelung der Nutzungsdauer dar.

Die Freebuds 2 Pro sind jeweils 4,1 Gramm schwer, 43 Millimeter lang und 18,6 Millimeter breit. Sie sollen bis zu 15 Stunden Standby-Betrieb ermöglichen und auch übereine Rauschunterdrückung für Umgebungs- und Windgeräusche verfügen. Preislich dürften sich die Huawei Freebuds 2 Pro wohl bei 150 Euro plus einordnen lassen.

Ich persönlich finde diese Freebuds/Airpods weiterhin „gewöhnungsbedürftig“. Ich habe hier weiterhin als erste Aussoziation den Aufsatz meiner elektrischen Zahnbürste im Kopf, wenn ich jemanden damit sehe. Mag aber auch daran liegen, dass diese Art von Kopfhörern oft bei mir einfach nicht gut sitzen; vielleicht habe ich einfach komische Ohren.
Andere Nutzer sind ganz begeistert von der Nutzung. Sowohl als Kopfhörer, als auch, als normales Headset.

Wie sieht es bei euch aus? Ist dies der zukünftige Trend für die Verbindung von Smartphone-Audio mit Sprache und Gehör?

 

Quelle: WinFuture

9 Kommentare

  1. Huawei mate 10 pro New 1. Oktober 2018
    • Rainer Fürst 2. Oktober 2018
      • Huawei mate 10 pro New 2. Oktober 2018
  2. Anonymous 16. Oktober 2018
    • Marco 18. Oktober 2018
  3. Ronald Huse 17. Oktober 2018
    • Marco 18. Oktober 2018
  4. TTX 8. Januar 2019
  5. Vale 5. April 2019

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.