Banking Titelbild AppGallery

HUAWEI und die Banking Apps – So könnte es klappen!

Ursächlich für diesen Beitrag sind zwei Dinge. Zum einen hat es mich genervt, dass ich auf meinem P40 Pro +, dass ich HMS-only, also ohne Google Dienste nutze, meine Banking App bzw. die Security Token App meiner Hausbank nicht nutzen konnte und zum anderen eine offizielle Umfrage zum Thema Banking Apps von HUAWEI, die letzte Woche direkt auf die Geräte der Nutzer gepusht wurde.

Zu der Umfrage gibt es nicht so viel zu erzählen, nur dass HUAWEI natürlich genau weiß, was sich die User wünschen und da stehen Banking Apps an vorderster Front.

Es ist also extrem wichtig, dass die Banking Apps auch auf Geräten ohne Google Mobile Services (GMS) laufen. Aktuell kennt ja jeder das Dilemma um diese fehlenden Dienste und dass die neuesten Geräte von HUAWEI Huawei Mobile Services (HMS)-only ausgeliefert werden. Das wiederum führt dazu, dass manche Banking Apps gar nicht oder nicht korrekt laufen.

Viele User / Kunden denken sich nun, dass das ein Problem von HUAWEI sei. Dem ist aber nicht so. HUAWEI kann ja im Grunde nichts dafür, für welches System der jeweilige Entwickler / Developer programmiert. Das hatte ich in einem meiner letzten Artikel schon dargestellt:

Nehmen wir zum Beispiel die TEO App (Banking App für Sparda Banken), die vor kurzem in der AppGallery veröffentlicht wurde, allerdings nicht für HMS-only Geräte. Da kann HUAWEI nichts dafür, dass die jetzt nicht in der AppGallery ist, die muss der Hersteller dort hinterlegen / hochladen. Wahrscheinlich haben sie einfach nur die Android Version aus Googles Play Store genommen und dort portiert. Kein großer Aufwand, keine großen Kosten. Wäre ich Konzern, würde ich genauso denken / handeln.

Jetzt kommen wir aber zu dem Thema, dass ich immer propagiere: Denkt weiter, denkt über den Tellerrand! Die Macher von der TEO App wussten wahrscheinlich gar nicht, um die fehlende HMS Kompatibilität. Die dachten wahrscheinlich: Hey, ist in der GalleryApp von HUAWEI, alles gut. Ja, Freunde! Zu kurz gedacht!

Dasselbe und da sind wir halt voll im Thema, passiert wahrscheinlich aktuell mit allen noch nicht in der AppGallery verfügbaren bzw. nicht kompatiblen Apps der Banken (und die sind nur als Beispiel genannt, betrifft auch sämtliche andere Apps). Wenn der Hersteller / Entwickler nichts davon weiß, wie soll er das dann auch ändern?

Jetzt kommst du als User*in ins Spiel:

Sag es deiner Bank!

Ich hab das zum Beispiel bei der TEO App (noch bevor sie in der AppGallery war – hmm, vlt. war ich ja der Auslöser dafür? ;)) und bei der Sparda Secure App gemacht. Ich hab einfach die Verantwortlichen angeschrieben.

Und das solltest du auch machen!

Teilen wir unseren Banken einfach mal mit, verschaffen wir uns Gehör!

Ich hab mal eine Tabelle mit den gängigsten Banken und deren Kontaktmöglichkeiten gemacht. Es ist meiner Meinung nach egal, auf welchen Kanälen du es deiner Bank mitteilst. Wichtig ist, DASS man es mitteilt.

Jetzt mein Vorschlag: Schreibt eure Bank mit folgenden Worten an:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein HUAWEI Smartphone und bin Kunde Ihrer Bank. Ihre App ist leider nicht mit meinem Gerät kompatibel. Ich gehe davon aus, dass ihre App zwar mit Android kompatibel ist, aber nicht mit bestimmten neueren HUAWEI Geräten.

Ich würde Sie bitten ihre App auch in der HUAWEI GalleryApp (Pendant zu Googles Play Store) zur Verfügung zu stellen, da aktuell die Nutzbarkeit für mich nicht gegeben ist. Aktuell nutzen 5 Millionen Nutzer alleine in Deutschland die HUAWEI AppGallery (Tendenz steigend) und ich gehe davon aus, dass es nicht nur mir so geht.

Aktuelle Bestandskunden, werden wohl nicht die Bank wechseln, aber neue Kunden werden es sich mit Sicherheit überlegen, ob man mit dem bereits gekauften Handy auch die Bankgeschäfte abwickeln kann. Sollte dies nicht so sein, wird man sich höchstwahrscheinlich eine andere Bank suchen.

Ich weiß selbstverständlich nicht, wie hoch der Aufwand ist, die bereits für Google und Apple bestehende App auch für HUAWEI AppGallery bereitzustellen, aber auch hier denke ich, würde sich bestimmt eine gangbare Lösung gemeinsam mit HUAWEI finden lassen.

Mit freundlichen Grüßen und mit der Hoffnung auf eine gemeinsame Lösung

DEIN NAME

Auflistung der Bank Kontakte

BankFacebookWebsiteKontakt WebsiteTwitterInstagram
Deutsche BankLinkwww.db.comLinkLinkLink
SparkasseLinkwww.sparkasse.deLinkLinkLink
VR BankLinkwww.vr.deLinkN/AN/A
DKBLinkwww.dkb.deLinkN/ALink
CommerzbankLinkwww.commerzbank.deLinkLinkLink
INGLinkwww.ing.deLinkLinkLink
Norisbankn/awww.norisbank.deLinkLinkN/A
PostbankLinkwww.postbank.deLinkLinkN/A
Comdirect bankLinkwww.comdirect.deLinkLinkLink
Santander BankLinkwww.santander.deLinkN/AN/A
Sparda BankLinkwww.sparda.deLinkLinkN/A
Targo BankLinkwww.targobank.deLinkLinkLink
N26Linkwww.n26.deLinkLinkLink
Übersichtstabelle – Kontaktmöglichkeiten Banken

Nochmals der Aufruf: Schreibt eurer Bank und teilt es ihr mit. Das ist eine Sache von 5 Minuten und so werden alle was davon haben. Nur so können wir gemeinsam etwas ändern und müssen nicht mehr frustriert darauf warten, dass irgendwann mal die App in der AppGallery erscheint.

Anfangen wollen wir mit den Banking Apps, das kann man natürlich mit jeder anderen App auch machen. Wichtig ist nur, dass wir was machen.

Ich hab übrigens sowohl von TEO, als auch meiner Sparda Bank positive Resonanz bekommen. Von der Bank bin ich sogar angerufen worden. In meinem Fall hat man mir einen neuen Security Token geschickt und dann lief die SpardaSecureApp auch auf meinem P40 Pro + ohne Google Dienste. Runtergeladen hatte ich die App allerdings in einem alternativen AppStore, was ja nicht die Lösung sein kann. Die Lösung ist, dass man als HUAWEI Nutzer auch sämtliche Apps in der AppGallery haben sollte.

Bist du dabei? Ich würd mich freuen, wenn du mir in den Kommentaren Feedback gibst. #WirSindHUAWEI

11 Kommentare

  1. Jan 26. November 2020
  2. Gianpiero 26. November 2020
  3. Manfred 26. November 2020
    • Rainer 26. November 2020
  4. Wolfgang D. 26. November 2020
  5. Uwe 26. November 2020
    • Rainer 26. November 2020
  6. Yixi Yang 27. November 2020
  7. Kanarya 29. November 2020
  8. User 30. November 2020
  9. Patrik Krebs 8. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.