HUAWEI Header

Hilfe der Aktualisieren Button ist weg – #HuaweiBlogErklärt

HUAWEI Nutzer sind schnell und stoßen auf jedes Detail. Und das sogar bevor wir den dazugehörigen Artikel veröffentlichen konnten.

Mal wieder ein #HuaweiblogErklärt Artikel. Was darin erklärt wird finden nicht immer alle toll – wie ich zuletzt am Beispiel des Kamera-Artikels feststellen musste – ändert aber nix an den Fakten. Und für Fakten stehen wir eben!

Aktualisierung via Support App

Was ist aber passiert? – Nichts, was für euch eine Änderung bedeutet!

Soviel als Kurzfassung. Das ist ja heutzutage wichtig, wo viele leider nur noch Überschriften in den Social Media lesen und nicht die dazugehörigen Artikel.

Für alle die jetzt noch bei mir sind, gibt es das Ganze etwas ausführlicher. HUAWEI bislang in der Support App auch einen Button „Aktualisieren“ gehabt. Hierüber ließen sich Softwareaktualisierungen anstoßen. Und das immer wieder auch mal, bevor diese Updates dann über die „normale“ App Softwareaktualisierung verfügbar war.

HUAWEI hat also über die Funktion in der Support App gerne auch mal Pre-Releases angeboten. Wer uns mit all unserer Berichterstattung zu den vielen Updates folgt, der wird das sicher schon mal gelesen haben. Gerade bei großen Updates, wenn also die Android-Version oder EMUI-Version aktualisiert wird, erfolgte gerne ein Pre-Release über diesen Weg.

Dieser Button wurde heute Nachmittag durch HUAWEI entfernt!

Aktualisieren Button weg – ist der #HuaweiBan schuld

NEIN!

Aktuell hat man das Gefühl, dass für alles und jedes das Thema Handelskrieg USA – China und #HuaweiBan herhalten muss. Ihr braucht aber nicht zu befürchten, dass durch die jetzt auslaufendende letztmalige Ausnahmegenehmigung der Button entfernt wurde, weil es keine Updates mehr geben wird.

DAS IST BLÖDSINN!

Und ich lege euch hier den aktuellen Artikel von Rainer ans Herz:

Zukünftige Firmwareupdates

Grundsätzlich wurden und werden Firmwareupdates über die App „Softwareaktualisierungen“ bzw. über die gleichnamige Funktion in den Einstellungen verteilt. Wie wir nicht müde werden zu betonen, werden die Updates als „Staged Rollout“ , „in Wellen“ oder wie auch immer man es bezeichnen möchte, verteilt.

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das bleibt auch in Zukunft so!

Aber die Pre-Releases…..

Ich sagte ja, dass sich grundsätzlich nichts für euch ändert. Jetzt werden natürlich diejenigen, die gerne die Pre-Releases über diese Funktion bezogen haben, dass das ja eine Änderung ist. Hier wird dem Nutzer eine Möglichkeit genommen.

NEIN!

Denn wenn HUAWEI die Verteilung eines Pre-Release vorsieht, dann kann der Button wieder eingeblendet werden. Die grundsätzliche Funktion bleibt also in der Support App erhalten. Sie wird lediglich ausgeblendet, wenn sie für euch nicht relevant ist.
Die Anzeige des Buttons kann also zukünftig Geräte- und Regions-spezifisch gesteuert werden.

Deshalb nochmal, keine Panik, der Schritt war geplant und hat nichts mit dem Handelsstreit zu tun.

Softwareupdates weiter zu erwarten – EMUI 11

Den Nachweis für weitere Softwareupdates dürften wir übrigens schon bald geliefert bekommen. Denn nachdem die IFA in diesem Jahr mehr oder weniger für viele Hersteller „ausfällt“, wird man sicher bei HUAWEI auf die hauseigene HDC 2020 (Huawei Developer Conference) setzen.

Während Rainer und ich uns letztes Jahr also auf der IFA live die Vorstellung von EMUI 10 anschauen konnten, bin ich guten Mutes, dass wir dies dann in 3 Wochen virtuell mit EMUI 11 erleben.

7 Kommentare

  1. Melvin 21. August 2020
  2. Thomas 21. August 2020
  3. Benjamin 21. August 2020
    • Frank 21. August 2020
  4. Ralf 21. August 2020
  5. Peter 21. August 2020
  6. Daniel_Becket 22. August 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.