HUAWEI Freebuds Studio

HUAWEI Freebuds Studio Over-Ears mit ANC

Mit den neuen HUAWEI Freebuds Studio erweitert HUAWEI sein Portfolio im Bereich Sound. Mit den Freebuds Pro hat man dieses Jahr schon eine echte Verbesserung im Segment In-Ear/On-Ear Kopfhörer gebracht. Dazu kam mit dem HUAWEI Sound X ein neues Kapitel im Bereich Bluetooth-Boxen für Home Entertainment – auch wenn dieser leider das smarte Element noch(!) vermissen lässt.
Fakt ist aber, man hat gerade mit diesen beiden Produkten gezeigt, dass man eben auch Sound kann. Und genau das möchte man jetzt konsequent fortsetzen.

Mit den Freebuds Studio wagt man sich dabei in ein Terrain, was in den letzten Jahren vor allem von Sony und Bose dominiert wurde. Aber man hat ja bereits in der Vergangenheit, eigentlich in der ganzen Geschichte von HUAWEI, gezeigt, dass man sich dem Wettbewerb stellt.

Technische Daten

Maße152 mm * 194 mm * 81,5 mm
Gewicht265 g
Lautsprecher2 dynamische 40 mm Treiber
Mikrofon4 Mikrofone (FF/FB) mit Hybrid ANC-Technologie,
6 Mikrofone (Sprachanrufe/FB) zur Uplink Noise Cancellation bei Sprachanrufen
Active Noise CancellationGeräuschunterdrückung bis 40 db
Bluetooth5.2
Multi Point/Dual Device Connection
A2DP DecodierungAAC, SBC und L2HC
TastenEin/Aus, Bluetooth (Pairing), ANC
Akku2 x 410 mAh (Lithium-Polymer)
USB-C Ladeanschluss
SCHLAFMODUS:
– 30 Sekunden nach Abnehmen Standby
– ca. 1 Stunde nach Abnehmen Abschaltung
Trageerkennung mit Auto-Pause/-Resume
FarbenGraphite Black, Blush Gold
HUAWEI Freebuds Studio

Mit vollem Akku verspricht man eine Laufzeit von 24 Stunden ohne ANC (bei 50 % Lautstärke), sowie 20 Stunden mit Dynamischen ANC. Wer mit den Freebuds Studio telefonieren will, kann dies gute 15 Stunden lang mit vollen Akkus tun.
Wem das nicht ausreicht, der kann mit 10-minütigem Schnelladen weitere gut 5 Stunden Musikwiedergabe dazugewinnen. Für dieses Schnellladen ist übrigens kein besonderes Netzteil nötig.

Wie schon die Freebuds Pro sind auch die Freebuds Studio Multi Point fähig. Damit ist es möglich, die Kopfhörer mit zwei Geräten gleichzeitig zu verbinden. Schaut man beispielsweise am Laptop ein Video mit verbundenen Kopfhörern und am ebenfalls verbundenen Smartphone kommt ein Anruf an, schalten die Freebuds Studio dann auf den Anruf um. Und nach dem Auflegen dann zurück auf das Video.

Erster Eindruck: Haptik & Design

Optisch kommen die Freebuds Studio ohne Schnick Schnack und besondere Schnörkel. Einfach und elegant war hier mein erster Eindruck. Mit 265 Gramm sind sie angenehm leicht beim Tragen. Die Ohrpolster liegen angenehm auf und umschließen das Ohr gut. Der gepolsterte Bügel drückt nicht und lässt sich leicht einstellen durch Herausziehen der Ohrmuschel-Aufnahmen.

Über die AI Life App ist die Kopplung mit dem Smartphone kinderleicht und schnell vollzogen. Die Einstellungen sind selbsterklärend, bzw. werden durch die App auch erläutert.

Wie schon bei den Freebuds Pro gibt es auch hier das ANC mit den Modi Gemütlich, Ausgeglichen und Ultra; oder man überlässt im Modus Dynamisch den Freebuds Studio die automatische Auswahl eines der Modi anhand der Umgebungsgeräusche.
Ebenfalls mit dabei ist der Modus Aufmerksamkeit. Dabei werden Stimmen über die Mikrofone aufgenommen und über die Kopfhörer wiedergegeben. Praktisch wenn man sich kurz unterhalten möchte und dabei die Kopfhörer nicht absetzen muss. Oder auch in Situationen wie Bahnhof oder Flughafen um Durchsagen nicht zu verpassen – oder besser zu überhören.
Über die ANC-Taste am Kopfhörer kann man hier zwischen ANC, Aufmerksamkeit oder „alles aus“ wählen.

Und auch eine Gestensteuerung ist natürlich wieder mit an Bord. Dabei dient der rechte Ohrhörer als Touchpad. Das funktioniert gleich auf Anhieb richtig gut und auch intuitiv. Zum Beispiel hoch- und runterstreichen um die Lautstärke anzupassen.

Erster Eindruck: Sound & ANC

Wie schon beim Sound X und bei den Freebuds Pro kann HUAWEI auch mit den Freebuds Studio überraschen. Wobei man sich wohl langsam daran gewöhnen muss, dass HUAWEI jetzt auch Sound und gutes ANC kann.

Der Sound kann durchaus überzeugen im ersten Eindruck. Hier hat man sicher viel von den bisherigen Erfahrungen im Audio-Bereich profitiert. Das Klangspektrum finde ich dabei sehr dynamisch. Die Freebuds Studio sind weder Bass-lastig, noch dominieren Hoch-/Mitteltöne.

Wobei man den eigenen individuellen Hörgenuss über die HUAWEI Histen-Soundeffekte auch anpassen kann. Sowohl mit standardisierten Wiedergabemodi, als auch individuell via Equalizer. Und das funktioniert nicht nur mit der HUAWEI Music App, sondern auch mit anderen Musik Apps, wie z.B. Spotify.

Den gleichen positive ersten Eindruck hinterlässt die Active Noise Cancellation. Freebuds Studio aufsetzen und die Welt ist aus. Auch ohne Musikwiedergabe merkt man direkt, dass ANC schnell greift und äußere Geräuscheinflüsse ausblendet. Zwar fehlen mir jetzt natürlich noch die Erfahrungswerte von Bahnfahrten, Flügen und so weiter – was halt in der aktuellen Zeit schwierig ist.
Aber mit aktiviertem ANC wurde jegliches „Klackern“ meiner Tastatur beim Schreiben dieses Artikels komplett(!) ausgeblendet. Und dabei handelt es sich um eine Gaming Tastatur, die recht „laut“ ist. Die Freebuds Studio haben dafür im Dynamischen Modus auch noch nicht einmal die stärkste Stufe des ANC gewählt, sondern „Gemütlich“; also die schwächste ANC Stufe.

Kurzum, die ersten Eindrücke sind überraschend gut – sehr gut!

Preis & Verfügbarkeit

Die HUAWEI FreeBuds Studio sind ab Mitte November 2020 zu einer UVP von 299 Euro in den Farben Graphite Black und Blush Gold im Handel und Online-Store von HUAWEI erhältlich. Wer im Online-Store von HUAWEI vorbestellt, bekommt bis zum Verkaufsstart das HUAWEI Band 4 Pro im Wert von 79,99 Euro, sechs Monate HUAWEI Music (9,99 Euro im Monat) kostenlos und einen 50 Euro Gutschein für den nächsten Einkauf im HUAWEI Online-Store. Bei Amazon.de gibt es das HUAWEI Band 4 Pro (79,99 Euro) als Gratis-Zugabe.

5 Kommentare

  1. Igel 22. Oktober 2020
    • Marco 22. Oktober 2020
  2. Igel 22. Oktober 2020
    • Marco 23. Oktober 2020
  3. Dietmar Behrendt 25. Oktober 2020
  4. Pingback: HUAWEI Freebuds Studio Test | HUAWEI.blog 19. November 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.