HUAWEI Mate 9 EMUI 9.1 Update

HUAWEI Mate 9 EMUI 9.1 Update geht los

Sommer, Sonne, Sonnenschein….und das nächste EMUI 9.1 Update!

Und wie schon beim Mate 10 EMUI 9.1 Update, gibt es auch diesmal wieder eine frühzeitige Überraschung. Denn diesmal wir das Mate 9 EMUI 9.1 Update verteilt. Bzw. um ganz genau zu sein, geht es jetzt (langsam) los mit der Verteilung.
Damit liegt man auch bei diesem Gerät deutlich vor dem veröffentlichten EMUI 9.1 Update Zeitplan, in dem das Mate 9 EMUI 9.1 Update erst für etwa Ende August geplant war.

MHA-L29 9.1.0.252(C432E7R1P8)

Auch hier wird die Firmware als Vollversion und nicht als Teilupdate verteilt. Dementsprechend schlägt das Update mit 3,59 GB zu Buche. Auch wenn ihr euch also freut, wenn euch das Update angezeigt wird, solltet ihr euch versichern, dass entweder genug Datenvolumen oder ein WLAN verfügbar ist.

Und auch bei Mate 9 EMUI 9.1 Update nochmal der deutliche Hinweis: die Firmware basiert weiterhin auf Android 9.0 – NICHT auf Android 10. Es handelt sich hier nicht um eine Android Aktualisierung, sondern um eine Aktualisierung von EMUI auf eine aktuelle Version.

Die Firmware kam in der vergangenen Nacht als OTA Update auf die ersten Geräte. Auch hier ist also nicht der Weg über die HiCare App als Pre-Release nötig/vorgesehen, sondern die normale Softwareaktualisierung.

Mate 9 EMUI 9.1 Update

Changelog

Diese Aktualisierung aktualisiert Ihr System auf die Version EMUI 9.1, die die EROFS-Technologie und GPU Turbo 3.0 unterstützt.

[System]
Fügt die EROFS-Systemfunktion hinzu, die die Geschwindigkeit sowie die reibungslose Ausführung von App-Prozessen verbessert.

[Video bei eingehendem Anruf]
Passt Videos bei eingehenden Anrufen für Ihre Kontakte an.

[GPU Turbo 3.0]
Die GPU Turbo 3.0-Beschleunigungstechnologie von Huawei unterstützt noch mehr Spiele und sorgt so für ein verbessertes Gaming-Erlebnis.

[Huawei Vlog]
Erstellt automatisch Highlights-Clips, wendet Effektvorlagen an und erstellt Musikvideos.

[Huawei Share OneHop]
Unterstützt die sofortige Freigabe der Zwischenablage und von Bildschirmaufnahmen zwischen Ihrem Telefon und dem Huawei MateBook.

[Vereinfachte Einstellungen]
Vereinfacht die Einstellungen und Optionen für eine einfachere Bedienung.

[Sicherheit]
Integriert im Juli 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/7/.

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Nicht dabei sein dürfte beim Mate 9 die Drittanbieter-Unterstützung für Always-on-Display Benachrichtigungen. Das liegt einfach daran, dass das Mate 9 kein OLED hat und somit auch kein Always-on-Display.

Infos zur Update Verteilung

Wie immer erhalten zu Beginn nur relativ wenige Geräte das Mate 9 EMUI 9.1 Update. Das ist vollkommen normal. Demzufolge muss man etwas Geduld aufbringen. Bei meinem Mate 10 Pro war es beispielsweise so, dass 2 Wochen nach unserem Artikel das Update dann bei mir angekommen ist.
Wie oben schon geschrieben, erfolgt die Systemaktualisierung ganz normal als OTA Update. Hier gilt, man ist dran, wenn man dran ist. Grundsätzlich lässt sich das Update hier nicht beschleunigen. Wobei man natürlich die in der Vergangenheit teils erfolgreichen Methoden, wie z.B. SIM-Kartenwechsel o.ä. versuchen kann.
Bei mir ließ sich das Update so bisher nicht erhalten; weder mit Vodafone, noch e-Plus SIM.

Dafür dürften aber alle Mate 9 Besitzer weiterhin absolut begeistert sein. Nicht nur, dass das Mate 9 eh schon eines der beliebtesten Smartphones war. Dazu kamen jetzt dann 2 Mayor Updates (Android 7 auf Android 8 & Android 8 auf Android 9), sowie jetzt das EMUI 9.1 Update. Kurzum, man bekommt einiges geboten für sein Geld. Und damit ist das Mate 9 auch fast 3 Jahre nach seiner Vorstellung immer noch ein Top-Smartphone, welches ich persönlich ebenfalls noch im täglichen Einsatz habe.

Vielen Dank an unseren Leser Sven für den Hinweis zum Update und den Screenshot!

10 Kommentare

  1. Dirk Graszt 31. Juli 2019
  2. Klaus 31. Juli 2019
    • Mate 9 the one and only 2. August 2019
    • Rene 7. August 2019
  3. Matthias 2. August 2019
  4. Michael 5. August 2019
  5. Harald Hübner 6. August 2019
  6. Hans 8. August 2019
  7. Alex 2. November 2019

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.