Huawei P9 Leica Kamera Linse

[Kommentar] 2016 – Jahr im Zeichen der Kamera

 
Huawei P9 Leica Kamera LinseMittlerweile hört man es ja schon fast an jeder Ecke, das neue Smartphone XX mit „DER“ Kamera, oder das Smartphone XY mit der Besten Kamera. 2016 ist das Kamerajahr oder viel mehr, das Jahr im Zeichen der Kamera, welche in ein Smartphone eingebaut ist. Die großen Smartphone-Hersteller um Huawei, also LG, Apple, Samsung und HTC, aber auch Huawei selbst, werben in diesem Jahr mit der Kamera von ihrem aktuellen Flaggschiff. Bislang wurden noch nicht alle 2016 Flaggschiffe vorgestellt, aber bis dato ist nur von einer Firma bekannt, dass sie bei diesem Weg eine Kooperation mit einer Firma geschlossen hat, welche genau in diesem Segment der Linsen-/Kameratechnik arbeitet. Huawei arbeitet mit Leica, einem der bekanntesten Linsen-/Kamerahersteller der Welt mit Sitz in Deutschland, zusammen und schuf als erstes Gerät der Kooperation das Huawei P9 mit Dual-Kamera.
https://www.youtube.com/watch?v=e4TXO49n0P8

Was macht eine gute Smartphone-Kamera aus?

Es ist nicht die Megapixel Anzahl, wie viele wahrscheinlich vermutet hätten. Es ist auch nicht die Größe der Kameralinse, oder die des Objektivs – Prinzip: je größer desto besser. Es basiert viel mehr auf eigentlich vier Grundfesten, die einem durchschnittlichen Benutzer einer Smartphone-Kamera im Premium-Segment wichtig sind.

  • Aussehen/Design/User Interface

Es geht bei vielen Dingen im Leben um das Design. Firmen wie Apple spielen es vor, bringen allerdings mittlerweile weniger Innovationen oder ruhen sich auf den aktuellen aus, so dass andere Firmen wie Huawei mit dem neuen P9 schnell aufholen können. Das Design der P-Serie, welches von Beginn an sehr Markant ist, verbunden mit der neuen Kamera-Technologie von Leica und den beiden eingelassenen Linsen im oberen Teil der Rückseite untermauern dies. Aber auch das Interface und die Bedienbarkeit wird immer intuitiver. Auf dem P9 ist EMUI 4.1 installiert, welches speziell für dieses Device noch einige weitere Funktionen in der Kamera mitliefert.

  • Bedienbarkeit

Eine Smartphone-Kamera muss in erster Linie recht einfach bedienbar sein. Das bedeutet Die Menüführung muss verständlich sein und der User muss sich nicht zwingend viel mit den einzelnen Funktionen auseinandersetzen. Optional wäre für die etwas versierteren dann ein Profimodus, wie es beim P9 umgesetzt wurde ein guter Kompromiss.

  • Material Qualität

Ein anderer wichtiger Punkt ist die Qualität der Kamera. Eine hochwertige Aufmachung, sowie eine gute Qualität sind sehr gute Indikatoren für ein gutes Ergebnis. Huawei hatte anfangs ja noch leichte Probleme bei der Qualität und musste bei Produktionsstart 90% der Produktion aussortieren.

  • Ergebnis

Das Wichtigste überhaupt ist das Ergebnis! Jeder möchte ein möglichst gutes bis perfektes Bild am Ende haben. Dabei ist egal, wie man zu seinem Ergebnis kommt, für den User ist wichtig, dass eine gute Kamera in einem Smartphone in jedem Modus ein möglichst gutes Ergebnis abliefert. Der Punkt ist wichtig, da ein durchschnittlicher Nutzer nicht zwingend den Pro-Modus versteht, dies aber auch nicht muss.

Die Frage nach der Notwendigkeit einer guten Kamera in einem Smartphone stellt sich hier gar nicht, weil der Weg Richtung „Single-Device“ immer weitergegangen wird. Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter, egal wohin man geht. Auch Fotos werden gerne gemacht und so war es nur eine Frage der Zeit, bis diese zwei „Gewohnheiten“ der Menschen kombiniert verbessert werden. Vielleicht haben wir ja nächstes Jahr das „Jahr des Speichers“ oder „Selfiefy“. Wir wissen es nicht, doch wie die Kamera des neuen Huawei P9 ist, seht ihr zum einen auf unseren Social-Media-Kanälen, oder aber auch zum einen in unserem ausführlichen Test zum Huawei P9 oder bei den Vergleichsbildern zum Konkurrenten von Apple.
Was man noch so alles aus einer Smartphone Kamera „rausholen“ kann zeigt dieses Video in dem National Geographic Fotograf David Guttenfelder das P9 auf einen Roadtrip mit nach Mexiko genommen hat:
https://www.youtube.com/watch?v=qySbYaUeX3k
Ist euch eine gute Kamera in einem Smartphone sehr wichtig? Wie oft nutzt ihr eure Kamera?

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.