Windows10

Windows 10 ist nichts für Huawei

No_Windows10…so könnte man den Inhalt des Interviews, das Huawei´s Chief Marketing Officer Shao Yang dem Branchenmagazin TechRadar gab, zusammenfassen. Doch hier mal etwas ausführlicher.
Mit Windows 10 hat Microsoft ein „allumfassendes“ OS für alle wichtigen Arten von Gerätetypen vorgestellt. Neben dem normalen Windows Desktop PC oder auch Laptop sollen auch Smartphones, Tablets und Spielekonsoelen (Xbox One) auf Windows 10 laufen. Windows 10 soll auch dem MobileOS Smartphone Geschäft von Microsoft nun den entscheidenden Schub verpassen, der mit Windows Phone 7 und 8 noch nicht eingesetzt hat. Doch MS scheint die Rechnung ohne die Hersteller gemacht zu haben.
Nachdem sich Huawei vor einiger Zeit bereits dazu geäußert hat, dass man mit Windows Phone Geräten kein Geld verdienen kann und diese Meinung scheint auch Windows 10 nicht zu ändern.

Das größte Problem ist das Fehlen der Anpassbarkeit auf Windows Phone, es ist bei allen Herstellern sehr ähnlich.

Am hart umkämpften Smartphone Markt ist es wichtig sich von den Mitbewerbern zu unterscheiden, dies ist laut Yang mit Windows basierten Geräten aber nicht bzw. kaum möglich.
Das heißt wohl, dass Huawei keine Smartphones oder Tablets mit Windows 10 anbieten wird. Es halten sich zwar Gerüchte um so genannte Dualboot Geräte, was wir aber für unwahrscheinlich halten, da weder MS noch Google das wollen.
Nicht, dass Huawei es in Vergangenheit nicht versucht hätte. Der chinesische Smartphonehersteller hatte in der Vergangenheit zwei Geräte mit Windows Phone am Markt. Mit diesen wurde laut Huawei aber kein Geld verdient.
Was denkt ihr darüber. Findet ihr Windows 10 interessant? Sollte Huawei doch Windows 10 Smartphones anbieten? Diskutiert mit uns in den Kommentaren.

Quelle: techradar

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

4 Kommentare

  1. 3mobil 30. Januar 2015
  2. Stefan Maier 30. Januar 2015
  3. futschi 1. Februar 2015
  4. Florian Kludaß 27. November 2016

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.