Wie ein neues Patent von Huawei nun vermuten lässt, könnte die nächste Generation der Huawei Watch über viele neue Bedienmöglichkeiten verfügen. Da hierfür die Lünette eine bedeutende Rolle spielen soll, könnte gleichzeitig ein komfortables Nutzererlebnis sowohl für Links- als auch Rechtshänder garantiert sein.

Mehr als nur Knöpfe

Wem die ersten beiden Generationen der Huawei Watch bekannt sind, dürfte wissen: Hier gibt es nur Knöpfe. Während diese bei der ersten Generation noch auf genau einen zurückzuführen war, konnte bei der Huawei Watch 2 eine zusätzliche Taste für die regelmäßige Aufzeichnung der sportlichen Aktivitäten bereitstehen.

Das erst kürzlich eingereichte und genehmigte Patent von Huawei bei der WIPO (Weltorganisation für geistiges Eigentum) zeigt nun allerdings eine komplett andere Art und Weise, eine Smartwatch zu steuern. So könnte das Nachfolgermodell nun auch auf Eingaben über die Lünette reagieren. Wer sich nun fragt, was mit der Lünette gemeint ist – hierbei handelt es sich um die Umrandung des Ziffernblattes der Uhr.

Insgesamt dürfte das Bedienfeld in 8 verschiedene Bereiche aufgeteilt werden, worüber sowohl per Wisch- , Druck- als auch Touchgeste einige neue Bedienungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen sollten. Deutlicher wird dies bei Betrachtung der offiziell eingereichten Dokumente zur Bedienung:

Huawei Watch Bedienoptionen

Im Vergleich zur Huawei Watch 2 ist auf den Dokumenten des Patents kein Knopf an den Seiten der Uhr ersichtlich. Stattdessen soll jeweils ein Knopf auf der Ober- und Unterseite des Geräts zur Bedienung bestehen bleiben. Denkbar wäre hier, dass eine Taste zur De-/Aktivierung der Lünette angedacht wird. Dies würde Fehleingaben reduzieren und das Nutzererlebnis somit um einiges verbessern.

Huawei Watch acht Touch Zonen

Ja, auf Hardware Tasten wird die womöglich nächste Watch nicht verzichten können. Doch nicht nur die beiden angesprochenen Knöpfe soll es geben – sogar das Armband soll für eine fortschrittliche Art und Weise der Bedienung sorgen, sodass auch dieses nicht mehr so einfach austauschbar zu denken scheint. Dies wäre natürlich ein Nachteil in Bezug auf die Personalisierung, zusätzlich könnte ein enormer Preisanstieg für offizielles Zubehör anfallen.

Huawei Watch Thumbs

Release auf dem MWC?

Letztes Jahr hat Huawei auf dem Mobile World Congress (MWC) neben dem P10 auch die zweite Generation der Huawei Watch mit Android Wear 2.0 präsentiert. Ob es dieses Frühjahr in Spanien bereits zu einer Präsentation einer neuen Smartwatch kommt, wurde bisher nicht weiter ausgeführt oder angekündigt. Somit dürfte es bis kurz vor dem Event interessant bleiben, ob man eine neue Uhr erwarten kann. Eine weitere Möglichkeit wäre auch, das Wearable im Rahmen des geplanten Huawei P20 Events vorzustellen – denn wie ihr vielleicht bereits mitbekommen habt, soll auch dieses Gerät nicht mit nach Barcelona kommen.

 

Was denkt ihr bezüglich einer neuen Huawei Watch? Habt ihr bereits eines der momentanen Modelle und würdet ihr euch eine neue Smartwatch wünschen? Schreibt es uns unten in die Kommentare!

 

Quelle: WIPO, LetsGoDigital, areamobile

Teilen:

Über den Autor

22, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere