Wie jährlich üblich teilen die Besucher des Münchner Oktoberfests gerne ihre Eindrücke mit Freunden, Bekannten, Verwandten oder der ganzen Welt. Dies stellt auch die Mobilfunkbetreiber jährlich vor neue Herausforderungen. Um diesem gerecht zu werden, hat der Mobilfunktanbieter O2 zusammen mit dem Netzwerkausrüster Huawei seine Kapazitäten auf der „Wiesn“ 2013 verdreifacht.

O2 rechnet, durch den rasanten Anstieg bei der Nutzung mobiler Datendienste, mit einer weiteren merklichen Steigerung in diesem Jahr. Vorausschauend wurde so die Anzahl der 2G-, 3G- und LTE-Netzelemente auf über 40 Stück verdoppelt. Die sehr modernen O2-Mobilfunkschränke von Huawei wurden bereits Anfang September auf der Theresienwiese an neun Standorten aufgebaut. Diese sorgen für gute Netzabdeckung und leiten die Daten der Festbesucher über einen eigenen Glasfaserring auf dem Wiesn-Gelände zu den außen liegenden Basisstationen.

Die Festbesucher können sich also über eine gute Verbindung freuen.

via

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

4 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer
peini

Das zeigt doch nur davon, das Sie keine Navi-Soft nutzen, sonst wüßten Sie von dem Bug!

Avatar for Rainer
Mischi

Ich auch außerdem gibt es jetzt Cyanogenmod für P1 mit Android 4.3! und es läuft auch gut.

Ich würd mich da nicht so aufregen

Avatar for Rainer
peini

Schön was Huawei alles so auf den Schirm bekommt, wie sieht es denn mit einem funktionierenden Update für das P1 aus?

Avatar for Rainer
Peter M.

Mein Ascend P1 Update läuft perfekt. Emotion UI macht auch einen guten Job. Ich bin sehr zufrieden!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.