Heute haben wir die außerordentliche Ehre mit Nikola Jeic ein Interview führen zu dürfen. Sein Name dürfte den meisten von euch noch nicht bekannt sein, sein Aussehen dafür aber umso mehr.

Er ist das aktuelle Gesicht von Huawei’s MateBook Werbekampagne.

 

Nikola Jeic  kommt aus Zuljana, Kroatien. Er arbeitet für AK Model Management. Auf deren Internetseite könnt ihr euch auch die SetCard von Nikola anschauen.

Nikola ist ein sehr sympathischer und offener junger Mann, bei dem man im Gespräch heraus hört, dass ihm Ruhm und der damit einhergehende Rummel um seinen Job als Model nicht so wichtig sind. Er nimmt sich selbst auch nicht so wichtig und kann über sich selber lachen.

Aber nun genug der einführenden Worte, starten wir mit dem Interview:

Huaweiblog: Nikola, warum wurdest ausgerechnet du für diese Kampagne ausgewählt?

Nikola: Ich wurde von Huawei ausgewählt, da sie mein Gesicht mochten und außerdem fanden sie es gut, wie ich so rüberkomme.

Huaweiblog: Erzähl uns doch ein wenig über das Foto-Shooting zum MateBook.

Nikola: Das Shooting, eigentlich waren es mehrere, fand in Hongkong statt und dauerte von Anfang Februar bis kurz nach der offiziellen Vorstellung des Matebooks auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

Ich hatte sehr viel Spaß bei den Shootings. Die erste Location war ein Bürogebäude, das zweite hatte zuerst auf dem Dach eines Hotels begonnen, aber weil das Wetter nicht mitspielte, mussten wir ins Studio wechseln. Aus diesem Studio stammen auch diese Aufnahmen:
Nikola Jeic - Model - Huawei - Matebook

Nikola Jeic - Model - Huawei - Matebook

Auf einem Schreibtisch lag das Matebook auf dem Tisch und ich war neugierig, was das sein konnte. Ich wusste zu dem Zeitpunkt ja noch gar nicht für was für ein Produkt ich werben sollte. Huawei erlaubte mir es anzufassen, ich sollte nur aufpassen, dass es mir nicht runterfällt, da wir es noch für das Shooting brauchen würden * haha *
Es war amazing, brilliant, es ist nicht gross, aber das wisst ihr ja selbst, Ich war total aufgeregt. Für den persönlichen Gebrauch, vor allem mit der abnehmbaren Tastatur, ist es das beste was ich je gesehen habe. Ich war wirklich einer der ersten Menschen, die es vor allen anderen in den Händen halten durfte. Es ist super schnell, super super flexibel, du kannst es überall mit hinnehmen, sogar wenn du keine große Tasche dabei hast. * lacht *

Huaweiblog: Wird dich Huawei wieder buchen? Haben Sie dich zur P9 Präsentation nach London eingeladen?

Nikola: Momentan stehen keine Kampagnen mit Huawei mehr auf dem Plan. Ich habe noch einen Auftrag hier in HongKong, danach geht es nach Hamburg und dann im Anschluß noch gleich weiter nach Barcelona. Für London werde ich leider keine Zeit haben, ich wünschte ich hätte, weil das P9 schon ein ein nettes Gerät ist. Der Kunde („Huawei“ – Anm. d. Red) hatte darüber kurz gesprochen, ich kenne aber nur ein paar Eckdaten darüber.

Huaweiblog: Ich danke dir recht herzlich für das Interview. Pass auf dich auf.

Nikola: Ok Rainer, Dankeschön!! Ich hoffe, ich konnte dir mit dem Interview ein wenig helfen! Es war nett mit dir zu plaudern. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag, mein Freund.

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch.
Vater von zwei wunderbaren Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Fitness Boxer.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.