K3V3Huawei´s CEO Richard Yu hat in einem Interview mit den Kollegen von engadget.com auf der CES 2013 bestätigt, dass die neuste Generation von Huawei´s HiSilicon K3V3 Prozessor in der zweiten Jahreshälfte erscheinen wird.

Der HiSilicon K3V3 soll vier Kerne basierend auf der ARM Cortex-A15 Architektur enthalten und somit eine direkte Konkurrenz zu Nvidia´s Tegra4 und Qualcomm´s Snapdragon 800 darstellen. Zu den möglichen Taktraten gab es noch keine Angaben.

Laut Yu sollen die neuen K3V3 Quadcore Prozessoren in den Nachfolgern, der gerade angekündigten Huawei Ascend D2 und Huawei Ascend Mate verbaut werden. Ich könnte mir auch vorstellen, dass wir Ende des Jahres möglicherweise auch noch ein neues Tablet von Huawei sehen.

via

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.