Während andere Anbieter wie Apple, Samsung und Co. immer mehr in die Röhre schauen, baut Huawei seine Vorsprung weiter aus. Das belegen die neuen  Quartalszahlen für das Quartal 04/2015 von Gartner. Huawei konnte seinen Marktanteil im Q4/2015 um 1,8% auf 7,3% gegenüber Q4/2014 erhöhen, wo Samsung diesmal 1,8% Marktanteil verloren hat gegenüber Q4/2015.  Auch bei Apple hat sich diesmal nicht sehr viel getan, denn zum Vorjahr hat Apple gerade mal 0.5% Marktanteil gut gemacht, was nicht sonderlich viel ist. Laut Gartner betrugen die weltweiten Verkäufe von Smartphones an den Endkunden im Quartal 4 in 2015 ca. 403 Millionen Einheiten, was gegenüber dem Q4/2015 eine Steigerung von 9,7% ist. Dies war jedoch die langsamste Wachstumsrate seit 2008. Dennoch geht Huawei´s Weg immer weiter steil nach oben, während andere namhafte Hersteller Verluste einfahren müssen oder nahezu auf der Stelle stehen.

Hier jetzt aber mal die Zahlen im Überblick:

Und wenn man sich auch noch die weltweiten Verkäufe an Smartphones vom OS abhängig anschaut, dann weiß man wo die Reise in nächster Zeit hingehen wird. Denn Apples Betriebssystem iOS verliert immer mehr an Marktanteil, wo Android , auch durch die Hilfe vieler neuer, gerade auch chinesischer Hersteller wie Huawei, Xiaomi, usw. immer weiter und stärker den Markt dominiert. Im Quartal 04/2015 wurden gegenüber dem Vorjahr im gleichen Quartal ca. 46,3 Millionen mehr Geräte mit Android verkauft, während Apples Betriebssystem iOS und auch andere Betriebssysteme hier Verluste gegenüber dem Vorher verzeichnen.

Quartalszahlen belegen – Huawei wieder besser!

Huawei - Quartalszahlen

Abschließend kann man sagen, dass Huawei der größte Gewinner in diesem Quartal war, mit dem stärksten Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Huawei wurde auch der vierte Handy-Anbieter in der Geschichte , der mehr als 100 Millionen Smartphones in einem Jahr verkauft hat. Nur Nokia, Samsung und Apple haben dies zuvor geschafft. Von den wichtigsten Marken aus China hat Huawei seine Präsenz und seinen Anteil durch die Kombination von guten kostengünstigen Smartphones und Flaggschiff Smartphones auch in Schwellenmärkten konsequent ausgebaut und wird diesen Platz in nächster Zeit auch halten.

 

Quellen: Gartner ; idc.com

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Daniel Behrendt

Android Geek, Modder, Huawei Fan und Kinogänger aus Neuss (NRW).

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Daniel Behrendt
Yannig

Sehr interessante Zahlen. Der dritte Satz erscheint mir etwas schief (Quartal - Jahr, Prozente - ProzentPUNKTE). Aber noch eine weitere Zahl sollte m. E. nicht unerwähnt bleiben. Huawei konnte seinen Jahresabsatz 2015 (IV. Quartal 2015) um 52,9 Prozent (52,7 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr steigern. Außerdem konnten im IV. Quartal 2015 von den 'Top Five' nur Samsung und Huawei eine Steigerung ihrer Absätze erzielen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.