Update 16.06.2020

Ab heute ist die Corona Warn App offiziell verfügbar. Ihr könnt diese im App Store (iOS) oder Play Store (Android) herunterladen.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

HUAWEI-Nutzer können die App derzeit allerdings nur dann nutzen, wenn sie die Google Mobile Services installiert haben. Also entweder dadurch, dass das Gerät diese offiziell unterstützt oder wenn ihr diese mit unserer Anleitung nachinstalliert habt. Habt ihr die alternative Anleitung genutzt um Push-Benachrichtigungen über den Google Cloud Messaging Dienst zu erhalten, funktioniert die Corona Warn App derzeit ebenfalls nicht.

corona-warn-app fehler

Corona Warn App in AppGallery

Aber natürlich hat sich HUAWEI nicht die Mühe gemacht die eigenen HUAWEI Mobile Services ebenfalls anzupassen, wenn es jetzt doch nicht funktioniert.

Die Corona Warn App soll auch über die HUAWEI AppGallery angeboten werden. Wer die App dann aus dieser Quelle herunterlädt, kann sie mit jedem HUAWEI Gerät – auch die “ohne Google” – nutzen.

Wann die Cororna Warn App über die AppGallery heruntergeladen werden kann, konnte man uns auch auf Nachfrage leider bislang nicht sagen. Im Hinblick auf die wirklich mal sinnvolle Nutzung von Smartphones im Interesse der Gesundheit und der Allgemeinheit hoffe ich aber, dass dies bald der Fall sein wird.

Einen Download-Link werden wir – sobald verfügbar – dann hier auch für die AppGallery ergänzen.

Original-Artikel vom 11.06.2020

HUAWEI Smartphones – unabhängig davon, ob mit HUAWEI Mobile Services oder Google Mobile Services ausgestattet – werden bald die Corona-Warn-App unterstützen

HUAWEI ist die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Kunden, Partner und Mitarbeiter wichtig. Die Corona-Warn-App, ein wichtiges Hilfsmittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie, wird daher von HUAWEI Smartphones unterstützt werden – sowohl bei HMS- als auch GMS-Geräten.

Damit ist sichergestellt, dass alle Nutzer von HUAWEI Smartphones die Corona-Warn-App nutzen können. Möglich macht das ein Update des HMS Core Contact Shields. Die Schnittstelle nutzt dabei den Bluetooth-Low-Energy-Standard, um andere Geräte in der Nähe zu erkennen und mit ihnen zu kommunizieren.

Details zum HMS Core Contact Shield

Das HUAWEI Contact Shield ist Teil der aktuellen Version 4.1.0.301 von HMS Core, die Nutzer von HMS-Geräten kostenlos updaten können. Die Anwendung basiert auf den Schnittstellen von Google und Apple zur Kontaktmessung und kann mit den jeweiligen Geräten der beiden Unternehmen kommunizieren. Dabei können Nutzer selbst bestimmen, ob sie den Contact-Shield aktivieren möchten. Durch die Verwendung anonymer Identifikatoren werden keine persönlichen Informationen aufgezeichnet oder gespeichert. Neben der Möglichkeit, alle Daten manuell zu löschen, werden die auf dem Gerät gespeicherten historischen Daten bei der Löschung der App ebenfalls automatisch entfernt.

Wer sich die API anschauen möchte kann die Dokumentation HMS Contact Shield hier nachschlagen.

Quelle: Huawei Pressemitteilung

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

30 Kommentare

  1. Avatar
    Gary veröffentlicht am

    Ich empfinde es wirklich als Zumutung, dass Huawei sich so dermaßen lange Zeit lässt, die Anwendung in der AppGallery verfügbar zu machen. Wir reden hier nicht über ein tolles Tech Feature oder ein Softwareupdate, das die Kamera verbessert. Hier geht es im Zweifel um Menschenleben. Das nicht zu liefern, ist verdammt schlechte Werbung und lässt die eigentlich wunderbaren Geräte ohne GMS einfach nur extrem blöd dastehen.

    • Avatar
      Henry veröffentlicht am

      Heute ist der 1. Juli und nach wie vor gibt es diese App nicht. Ich bin auch sicher, dass Huawei die Hausaufgaben gemacht hat. Aber man lässt Huawei in diesen Tagen gern am ausgestreckten Arm verhungern.
      Wenn die App Leben retten soll, dann doch bitte alle Leben und nicht nach Hersteller-Einteilung beim Einen Ja und beim anderen Nein.

  2. Avatar
    Lux veröffentlicht am

    Die Corona Warn App funktioniert trotz der unterschiedlich veröffentlichen Workarounds gar nicht bei mir.

    Ich habe mein Huawei Mate 10 direkt in China während eines Familienbesuches gekauft.
    Der Google Play Store als auch der Google Mobile Service sind aktuell. Auch der HMS Core sind aktuell.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Die Corona Warn App aus dem Play Store kann nur mit HMS nicht funktionieren. Hierfür muss eine eigene App Version in der AppGallery veröffentlicht werden. Dies soll laut Auskunft von HUAWEI demnächst der Fall sein.

  3. Avatar
    Frank veröffentlicht am

    Anderes Modell (Huawei P10) aber gleiche Situation wie LUX. Alle Services sind aktuell aber die Corona-App funktioniert nicht. In der App Gallery ist die App nicht verfügbar. Sehr enttäuschend.. werde mir beim nächsten Kauf genau überlegen ob ich nochmal zu einem chinesischen Modell greife.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Die Corona Warn App aus dem Play Store kann nur mit HMS nicht funktionieren. Hierfür muss eine eigene App Version in der AppGallery veröffentlicht werden. Dies soll laut Auskunft von HUAWEI demnächst der Fall sein.

      • Avatar
        Lux veröffentlicht am

        Widerspricht sich das nicht? Es wird gesagt, dass ohne die Google-Dienste die Corona Warn App nicht funktioniert und auf der anderen Seite funktioniert sie dennoch nicht – trotz der installierten Google-Dienste – weil HMS dafür nicht ausgelegt ist bzw. die App nicht in der AppGallery angeboten wird? Das sollte man doch im Artikel deutlich machen.

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Was soll sich widersprechen?
          Die App Version aus dem Play Store funktioniert nur mit Google Diensten. Sofern man diese regulär auf dem Gerät hat, funktioniert auch die App.
          Hat man die Google Dienste nachträglich installiert, funktioniert es teilweise auch.

          Vom Grundsatz her kann die App Version aus dem Play Store aber nur mit (offiziell lizensierten) Play Diensten funktionieren. Ergo braucht es für Geräte, die auf HMS setzen eine andere App Version. Genau diese wird dann demnächst über die AppGallery zur Verfügung gestellt.

  4. Avatar
    Michael veröffentlicht am

    Zum Thema Standort

    Doch nicht nur Bluetooth sondern auch der Standortzugriff müssen an meinem Smartphone aktiviert sein. Unter Android braucht die Corona-Warn-App aus technischen Gründen den Standortzugriff. Die Standort-Funktion nutzt immer mehrere Quellen nutzt, um den Standort des Nutzers zu orten: WLAN, das Mobilfunknetz und bei Bedarf GPS. Ohne den Standort funktioniert auch das Tracing, also die Rückverfolgung der Kontakte, nicht, da keine anderen Bluetooth-Geräte erkannt werden.

  5. Avatar
    Manfred Nolden veröffentlicht am

    Die Corona Warn App funktionierte ganze 5 Tage auf meinem Huawei P8 lite Handy, dann kam die Fehlermeldung Ursache 3. Gefühlte 100 Updateversucheing zum version 4.1.0.301 brachten keiner Erfolg.

    Schade.

    Gruß Manfred

Hinterlasse einen Kommentar