Nachdem sich die Beta-Tester auf dem Mate 20 Lite schon über Android 9 und EMUI 9 freuen dürfen, gibt es für alle anderen als kleines Trostpflaster erstmal noch ein aktuelles Sicherheitspatch.

Januar-Patchs

Das Update

SNE-LX1 8.2.0.140(C432)

hat mit 133 MB eine sehr moderate Größe. Ihr könnt es, wenn ihr mögt also auch über euer Datenvolumen herunterladen.

Auch die Änderungen sind sehr überschaubar. Das Update beinhaltet ausschließlich die Januar-Patches von Google.

————————————————————————–

Auch das Huawei P20 darf sich über die aktuellen Google-Sicherheitspatchs freuen. Dazu gibt es noch kleine Verbesserungen beim User-Interface und bei Anrufen.

Das Update

9.0.0197(C432E7R1P11)

ist mit 618 MB schon etwas größer. Solltet ihr also nur ein kleines Datenvolumen euer Eigen nennen, würde ich hier eher zum Download über WLAN raten.

————————————————————————–

Und zu guter Letzt haben wir auch zu den Tablets wieder eine Meldung. Auch das MediaPad M5 Lite bekommt die Januar-Patches. Außerdem wird der bisher vierstellige PIN-Code in einen sechsstelligen geändert und der Bildschirm bleibt aktiviert, solange die Kamera ein Gesicht erkennt.

Januar-Patchs

Das Update traägt die Versionsnummer

BAH2-W19 8.0.0.169(C432)

in der Full-Version ist das Update 3,25 GB groß, ihr solltet aber auch die Möglichkeit haben das Update als normale OTA-Datei herunterzuladen, welche nur die Änderungen enthält. Diese dürfte dann wesentlich kleiner sein.

Wir bedanken uns bei Stefan H., Maurice E., Danilo D. und Andrea V. sowie allen anderen die ihre Update-Screenshots mit uns teilen, auch wenn wir wegen doppelter Einsendungen nicht jedes in unseren Beiträgen verwenden können.

Teilen:

Über den Autor

Avatar

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

10 Kommentare

  1. Pingback: Un passo avanti l’EMUI 9 su Huawei P20: cosa migliora con l’aggiornamento 197 - Siti Web > Notizie di Marketing e comunicazione

    • Avatar
      Berit Engmann veröffentlicht am

      Hallo Geffi1,

      leider ist der Autor mit dem M5 LTE nicht mehr dabei, daher haben wir derzeit nur das M5 Wifi im Blog, welches aber an der Beta nicht teilnehmen kann. Da wir uns unsere Geräte größtenteils selbst kaufen, können wir leider nicht alle Geräte, die auf dem Markt sind, vorrätig haben. Somit haben wir derzeit auch keine Informationen zur M5-Beta.
      Es sei denn, jemand aus der Community hat Lust auf einen Gastbeitrag über die Beta?

    • Avatar
      Berit Engmann veröffentlicht am

      Ja, alle Updates bei allen Herstellern kommen in Wellen. Das dient dazu, dass falls bei den ersten Nutzern doch noch Probleme auftreten, das Update noch gestoppt werden kann und nicht alle Nutzer das fehlerhafte Update erhalten.

  2. Avatar
    Paul veröffentlicht am

    Ich besitze ein mate 20 lite seit wenigen tagen und die bevorstehenden einschränkungen von huawei machen mir angst. Was mit dem bl- code anfing jetzt über launcher gehen soll und was noch alles kommt. Ich würde es lieber sehen das die menschen zusammen was schaffen und nicht jeder seine suppe kocht.

  3. Avatar
    Svenja veröffentlicht am

    Ich kann leider weder dieses noch andere Patches finden. Aktuell habe ich noch das von September 2016 und Android 8, gibt es andere Möglichkeiten als über HiSuite, HiCare oder das Menü.

    • Avatar
      Berit Engmann veröffentlicht am

      Hallo Svenja,

      nein, leider kannst du selbst nichts anderes versuchen, wenn bei dir aller Versuche keine Updates ankommen, musst du dich an den Huawei-Service wenden. Alle Angaben dazu findest du in der HiCare-App. Du hast die Wahl zwischen anschreiben, anrufen oder zu einem Service-Center zu gehen, falls eines bei dir in der Nähe ist. Die sollten dir helfen können.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere