William Tian - Titel

Interview mit William Tian – interessante Aussichten

Gestern hatten Marco und ich ein Interview mit William Tian, seines Zeichens Country Manager of HUAWEI Consumer Business Group Germany, also quasi der Cheffe hier in Deutschland, wenns um Smartphones, MateBooks, Tablets, Wearables usw. geht. Ja okay, ein Interview wäre jetzt übertrieben, es war eher ein virtueller runder Tisch, an dem via Zoom noch andere Medienvertreter „saßen“.

Marco hatte euch ja schon über HUAWEI Pay berichtet. Das war nämlich auch eine Frage, die nicht nur uns, sondern euch als Community und Fans auch interessiert. So hatten wir neben HUAWEI Pay noch ein paar andere Fragen im Gepäck. Einige Fragen wurden schon von den Kollegen gestellt, so dass wir nur noch interessiert zuhören mussten. Einen kleinen Überblick soll dieser Artikel geben.

HiCar

In China bereits gestartet, stellt sich natürlich auch hier bei uns die Frage, ob und wann das smarte Steuerungssystem für Autos hier nach Deutschland, respektive Europa kommt.

Wie es aussehen könnte, seht ihr hier im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuell setzen deutsche Hersteller voll auf Android Auto und Apple CarPlay. Natürlich neben ihrem eigenen Infotainment System. HUAWEI will da auch mitspielen und hat lt. William Tian bereits mit allen großen Herstellern Gespräche begonnen. Dass dies natürlich schwierig und zeitaufwendig ist, ist uns allen bewusst, aber man macht was! Wann nun HiCar auch in deutschen Autos verfügbar ist, hat man uns allerdings nicht sagen können.

Aktuelle Verkaufszahlen in Deutschland

Sehr sehr selten rückt man mit Zahlen aus Deutschland raus. Meist bedienen wir uns Statistiken des globalen Marktes. William hat uns dankenswerterweise ein paar Zahlen genannt und auch einen Ausblick gegeben:

Aktuell nutzen 5 Millionen Nutzer die AppGallery, der Marktanteil bei Smartphones lag im dritten Quartal bei 15 % und soll auch im vierten Quartal bei über 10 Prozent liegen. Im Jahresschnitt spricht William von einem Marktanteil der HUAWEI Smartphones in Deutschland von 13 Prozent.

Front Huawei P40 Lite

Beliebtestes Modell ist das P40 lite, dass sich auch hervorragend ohne Google Mobile Dienste (GMS) verkauft hat. Man wird sehen, wie sich das in Zukunft mit den HUAWEI Mobile Services (HMS) – only Geräten weiter entwickelt, aber so wie es aussieht muss einem wirklich nicht Angst und Bange werden, dass HUAWEI komplett vom Markt verschwindet, wie es ein paar Unken schon gerufen hatten.

HarmonyOS auf älteren Geräten

Die Frage kam von mir und William fand sie sehr interessant. Wörtlich fragte ich ihn, ob ältere Geräte, wie das Mate 20 Pro HarmonyOS bekommen werden und wenn ja, ob man sich das als User aussuchen kann.

HUAWEI HarmonyOS

William meinte, dass man selbstverständlich immer dem User die Wahl lassen wird. Auch ältere Geräte sollen HarmonyOS bekommen, aber nicht mit Zwang. wer weiterhin z.B. sein Mate 20 Pro mit Android 10 und EMUI 10.1 nutzen will, der soll das auch bitte machen. Wer auf HarmonyOS umsteigen will, der kann das optional machen.

Das wird sicherlich einige User „älterer“ Geräte freuen!

1 + 8 + N Strategie zeigt Wirkung

Was diese von uns schon oft genannte 1 + 8 + N Strategie ist erfahrt ihr hier: *klick*

1+8+N-Strategie

Die 1+8+N-Strategie und die mehrfach ausgezeichneten Produkte dazu zeigen großen Zuwachs: Die MateBook-Reihe nimmt um 300 Prozent zu, Wearables um 150 Prozent und der Audio-Bereich verzeichnet sogar ein Plus von 500 Prozent.

Auch hier zeigt sich wieder sehr schön, dass HUAWEI verstanden hat. Wenn man eventuell im worst Case keine Smartphones mehr verkaufen darf, dann verkauft man halt andere Dinge. Das schöne daran ist, dass HUAWEI nicht nur 0815 Produkte auf den Markt bringt, sondern gleich mal HiLevel Technik. Man tastet sich nicht erst ran, sondern man spielt gleich vorne mit, wie man sehr schön an den HUAWEI FreeBuds Pro sehen kann. Beim Sound X hat man es zwar auch probiert, aber da fehlt noch ein gutes Stück bis an die Weltspitze. Schön auf jeden Fall, das der Konzern aus Shenzhen innovativ bleibt. Das gefällt mir sehr an HUAWEI.

HUAWEI hat auch schon ein paar, nein eigentlich sehr viele Partner in Peto, mit denen man das „N“ befüllen wird. Man denke da an so namhafte Hersteller, wie Siemens oder Nespresso. Ich finds cool, wenn ich bald meine Zahnbürste über mein HUAWEI Smartphone via AI Life App „steuern“ kann. Schöne neue Welt. Bin ich zwar eigentlich schon zu alt dafür, aber meine Enkelkinder, sofern ich mal welche haben werde (JA, das ist ein Aufruf an meine beiden Kinder! Gehet hin und vermehret euch. 😀 😀 :D- also irgendwann mal und nicht jetzt ;)), werden genau in dieser Smarten Welt aufwachsen und es als ganz natürlich betrachten bzw. wahrnehmen. Toll!

Wie ihr seht gehts weiter, holprig zwar an mancher Stelle aber innovativ in eine Richtung: vorwärts. Mir wurde in unserer HUAWEI Community die Frage gestellt, warum ich HUAWEI treu bleibe: Das ist eigentlich ganz einfach. Weil HUAWEI Charme und Konstanz hat. Das fängt bei den Produkten an und hört beim Service auf. Wo gibt es ein Unternehmen, dass so auf seine Community eingeht? Einige von uns bzw. euch vorgeschlagenen Features wurden in neue EMUI Versionen implementiert. Fabelhaft! Mir imponiert auch der Werdegang von HUAWEI, vom Underdog zum Marktführer. Genau diesen weg bin ich, sind wir bei HUAWEI.blog mitgegangen und wie in einer Beziehung durch gute und durch schlechte Zeiten, bis dass der …. okay, nein, soweit wollen wir es dann doch nicht kommen lassen. Marco und ich haben uns schon den kleinen Fingerschwur gegeben, dass mit 50 Schluss ist. Dann müssen andere übernehmen. Aber seid beruhigt. Bis dahin fließt noch eine Menge Wasser die Isar runter!

3 Kommentare

  1. Anonymer Nutzer 8. November 2020
  2. Manuel 8. November 2020
  3. Karl- Heinz 8. November 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.