HUAWEI nova 9

HUAWEI nova 9: InNOVAtive Mittelklasse

Lange ist es her, dass wir hier über den Launch eines Smartphones für unseren Markt berichten konnten. Mit dem HUAWEI nova 9 endet diese lange Durststrecke heute.

Ungewöhnliche Zeiten sind es, die uns jetzt schon eine ganze Weile begleiten. Der Handelsstreit zwischen den USA und China, der vor allem HUAWEI richtig hart – gerade im Smartphone Sektor – trifft. Und dann natürlich auch die COVID-19 Pandemie.
Umso schöner war es dann in dieser Woche dem kleinen, aber feinen Launch Event vor Ort beizuwohnen. Das gab nicht nur die Möglichkeit die neu vorgestellten Geräten direkt unter die Lupe zu nehmen, sondern auch im direkten und persönlichen Gespräch Fragen loszuwerden, die uns – und natürlich auch ganz viele von euch – aktuell ziemlich interessieren.

Neben dem HUAWEI nova 9 wurde auch die neue HUAWEI Watch GT3 vorgestellt, sowie die Watch Fit Mini. Hier im Artikel liegt der Fokus aber voll und ganz auf dem nova 9.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Ganz neu ist die nova Serie auch bei uns nicht. Denn mit dem nova 5T hatte schon einmal ein nova Smartphone den Weg zu uns gefunden. Aber offensichtlich möchte man die Smartphone Sparte bei HUAWEI (mal wieder) neu sortieren und hat dafür jetzt 3 Kategorien.

HUAWEI nova 9: InNOVAtive Mittelklasse 1

Wenn es denn zukünftig bei diesen 3 Smartphone Reihen bleibt, dann würde uns das freuen. Natürlich wird es innerhalb der 3 Kategorien auch weiterhin Abstufungen, z.B. mit Lite Modellen, geben können. Aber wenn die sperrigen Namensgebungen der jüngeren Vergangenheit – ich erinnere nur an P Smart, P Smart+, P Smart + 2021…. – damit Geschichte wären, dann wäre das für die Übersichtlichkeit definitiv ein Fortschritt

Für die etwas lesefaulen Leser mit wenig Zeit, gibt es weiter unten ein Video mit den wesentlichen technischen Daten, ersten Eindrücken und den Infos zu Preis und Vorverkaufsaktion.

HUAWEI nova 9

Das HUAWEI nova 9 ist in der oberen Mittelklasse angesiedelt. Es kann in vielen Details mit High-end Spzifikationen aufweisen, was es durchaus interessant macht. Die vollständigen technischen Details sehen wie folgt aus:

Technische Datennova 9
Größe
& Gewicht
160 mm * 73,7 mm * 7,77 mm
ca. 175 g
Display6,57″ (16,69 cm)
1.080 * 2.340 px, 392 ppi
OLED
ProzessorQualcomm Snapdragon 778G 4G
4 * Cortex-A78 @2,42 GHz + 4 * Cortex-A55 @ 1,8 GHz
BetriebssystemAndroid 11 (AOS) + EMUI 12
Speicher8 GB RAM
128 GB intern
Akku4.300 mAh
Kamera50 MP + 8 MP + 2 MP + 2 MP
Frontkamera32 MP
SIMNano-SIM
Dual-SIM
SensorenUmgebungslicht
Näherung
Digitaler Kompass
Schwerkraft
Gyroskop
Fingerabdruck
Netze4G: FDD LTE B1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/26/28/66
TDD LTE B34/28/39/40/41
3G: B1/2/4/5/6/8/19
2G: B2/3/5/8
VerbindungenWiFi: 802.11 a/b/g/n(ac/ax, 2.4 GHz & 5 GHz
Bluetooth 5.2
NFC
USB Typ-C (Laden, OTG, MTP, Tethering)
FarbenStarry Blue
Black

nova 9 – „The Bad Things“

Fangen wir bei der ersten „Analyse“ mit den Dingen an, die leider weiter für etwas Wehmut sorgen. Zum einen fehlen natürlich weiterhin die Google Mobildienste auf dem nova 9. Zum anderen unterstützt das nova 9 kein 5G-Netz.

Ob das für den Einzelnen entscheidend ist, das muss jeder selber wissen. Im Mittelklasse Segment ist 5G sicher noch nicht so entscheidend. Denn zum einen lassen sich die Provider 5G aktuell meist noch extra bezahlen, während der tatsächliche Vorteil bislang noch sehr gering ist, da wir hier noch 5G NSA (Non-Standalone) haben. Das bringt hinsichtlich der Übertragungsgeschwindigkeit meist noch gar keine Vorteile. In meinem Bereich ist es so, dass das 4G-Netz mindestens die gleiche Übertragungsgeschwindigkeit liefert.
Der große (Geschwindigkeits-)Vorteil dürfte hier erst dann zu erwarten sein, wenn wir 5G in der SA (Standalone) Variante auch verbreitet haben.

Apropos „5G“ – HONOR, die ehemalige Tochter von HUAWEI bringt ein baugleiches Modell namens HONOR 50 die Tage auf den Markt. Unterschiede: HONOR kann 5G (mit demselben Chip) und hat den Google Play Store mit an Bord. Wohlgemerkt zum selben Preis… Das ist dann doch auch „bad“ fürs nova 9, oder?

nova 9 – „The Good Things“

Kommen wir zu dem, was das nova 9 an den oberen Rand der Mittelklasse bugsiert. Das sind in meinen Augen das Display, Akku & Laden, sowie die Fototechnik.

HUAWEI nova 9 Display

Beim Display gibt es ein schönes 6,57″ großes 120 Hz OLED. Das sind technische Daten, die man so sonst im Premium Segment findet.

HUAWEI nova 9 Akku & Laden

Das gleiche gilt für das Thema Akku und Schnellladen. Mit 66 Watt HUAWEI Schnellladen ist man auf dem Niveau eines Mate 40 Pro.

Bei der Kamera gibt es ein sehr vielseitiges Setup. 50 MP Ultravision, dazu einen Ultra-Weitwinkel, eine Makro-Kamera und eine Kamera für Tiefenschärfe. Damit ist wirklich das komplette Spektrum abgedeckt.

Und was die Kamera dann richtig interessant macht, ist die Software. Denn – wie schon einmal ausführlich erläutert – sind es nicht möglichst viele Megapixel, die ein gutes Bild alleine ausmachen, sondern bei einem Smartphone ist inzwischen zu mindestens 50 Prozent die Software entscheidend.
Und bei dieser greift man auf das zurück, was man sonst in den Top-Modellen der P- und Mate-Serie einsetzt. Hier dürfte es dann spannend werden, wenn wir da im Rahmen des Testberichts konkrete Vergleiche anstellen können.

nova 9 mit Android 11 und EMUI 12

Ergänzend zu den „Good Things“ darf natürlich die neue Softwarebasis nicht fehlen. Das nova 9 ist das erste Gerät, das mit EMUI 12 ausgeliefert wird. Was bisher also der Mate Reihe vorbehalten war – als erstes Gerät die neue Software zu haben – gebührt diesmal dem nova 9.

EMUI 12 basiert dabei – und ENDLICH können wir diese oft gestellte Frage beantworten – auf Android 11. Die neue EMUI Version beinhaltet dabei einiges, was wir schon von HarmonyOS kennen. Auf dieses Thema werden wir aber sicher nochmal gesondert eingehen. Erste Eindrücke gibt es hier auch in unserem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HUAWEI nova 9 – Video – https://youtu.be/hciavtYFMPU

Design

Zwei Worte noch zum Design. Hier haben wir auf der Rückseite ein neu gestaltetes Kamera-Array. Das grundsätzliche Design kennen wir schon vom HUAWEI P50 Pro, auf welches wir weiter in Deutschland warten (Spoiler für fleißige Leser, die bis hierher durchgehalten haben: aber wahrscheinlich nicht mehr allzu lange….).

Wie bei so ziemlich all diesen Designs der letzten Jahre gibt es da auch reichlich Spott. Diesmal dominiert der „Kochplatten“-Vergleich. Ich habe für mich festgestellt, dass das Design auf Bildern immer anders wirkt, als dann real. Und noch viel interessanter ist, dass dieses Design so unique ist. Es hat also definitiv den Wiedererkennungswert zur Marke HUAWEI. In Zeiten, in denen man aus der Ferne überhaupt nicht mehr sagen kann, um was für ein Smartphone es sich handelt, finde ich diesen Weg gut! Und abgesehen davon ist Design auch immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Neben dem Kameradesign gibt es als zweiten erwähnenswerten Aspekt noch eine schöne Farbe: Starry Blue im Nebula Finish. HInter diesem schönen Marketing-Begriff verbirgt sich eine Glasrückseite, die wie gesandstrahlt wirkt. Sie ist richtig schön griffig und seitlich abgerundet. Details die man oft gar nicht wahrnimmt, bis man dann mal ein anderes Gerät in die Hand nimmt, welches dann nicht so gut „liegt“.

Preis & Verfügbarkeit

Das HUAWEI nova 9 hat seinen offiziellen Verkaufsstart im Handel ab dem 2. November 2021. Neben der Farbe Starry Blue gibt es das nova 9 auch in der Farbe Schwarz. Die UVP liegt bei 499 Euro.
Und wie von HUAWEI gewohnt gibt es natürlich auch eine Vorbesteller-Aktion. Wer vom 21. Oktober bis 14. November zuschlägt, der erhält die HUAWEI Freebuds Pro (UVP: 179 Euro) gratis dazu. Alles weitere findet ihr dann hier: *HUAWEI Online Shop**

HUAWEI nova 9 Testbericht

Um die ersten Eindrücke dann vollständig abzurunden, werden wir das nova 9 in der nächsten Zeit im Alltag testen. Anschließend gibt es dann in bewährter Marnier unseren Testbericht, der vor allem auch ein Erfahrungsbericht aus dem realen Alltag ist.
Solltet ihr konkrete Fragen haben, dann könnt ihr die gerne hier in den Kommentaren loswerden oder natürlich auch in unserer großen HUAWEI Community. Ich werden dann gerne im Testbericht auf diese Fragen eingehen und euch – wenn möglich – die Antworten liefern.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

9 Kommentare

  1. Christian 21. Oktober 2021
  2. Matthias 22. Oktober 2021
    • Jo 23. Oktober 2021
    • Marco 25. Oktober 2021
  3. Basti 22. Oktober 2021
    • Rainer 22. Oktober 2021
  4. Denise 24. Oktober 2021
  5. Stefan 30. Oktober 2021
  6. Stefan 16. November 2021

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.