Heute sind erstmals vermeintliche Render- und Pressebilder zum Mate 8 an die Öffentlichkeit gelangt. Die veröffentlichten Bilder zeigen das kommende Huawei Flaggschiff  von allen Seiten. Ob es sich um echte Promobilder oder nur gut gemachte Fakes handelt, konnte bis jetzt nicht bestätigt werden. Aber wie dem auch sei, schauen wir uns das Ganze mal genauer an.

Mate 8 Farben

Wenn man die Leaks der vergangenen Tage zu Grunde legt, unterscheidet sich das Design des Mate 8 nicht besonders von dem der Vorgängermodelle Mate 7 und Mate S.

6 Zoll Display und Metallgehäuse

Huawei_mate8_HB03Im direkten Vergleich weist das Mate 8 deutliche Ähnlichkeit mit dem in Herbst erschienen Mate S auf. Besonders die Front wirkt wie ein direkter Zwilling. Interessant scheint hier vor allem die Proportion zu sein. Die Bilder deuten darauf hin, dass es sich um ein nahezu randloses Display handelt. Was aber mit Vorsicht zu genießen ist, da Huawei schon in der jüngsten Vergangenheit gerne mal die Werbebilder diesbezüglich optimiert hatte. Das Panel selber wird 6 Zoll groß sein und mit 1920 x 1080 Pixeln auflösen.

Erkennbare Unterschiede gibt eigentlich nur auf der Rückseite. Die Kamera und der Fingerabdrucksensor fallen diese dieses Mal rund aus. Beim Kamerasensor soll es sich um eine RGBW Einheit mit 16 Megapixeln und optischen Bildstabilisator handeln.

Mate 8 Rückseite

Zu den bekannten Details des Mate 8 gehören der vor kurzem präsentierte Kirin 950 Highend SoC mit Mali T880 Grafikeinheit und ein Unibody Gehäuse aus Aluminium. Bei den Speichergrößen werden unterschiedliche Versionen erwartet. Die Standard Version wir mit 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Flashbaustein erscheinen. Die etwas teurere Premium Modell soll über 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher verfügen. Zu einer möglichen Speichererweiterung über microSD Karte oder zur Kapazität des Akkus sind noch keine Informationen durchgesickert.

EMUI 4.0 und Android Marshmallow

Bei der Software werden auch Neuerungen erwartet. So wird Huawei dem Mate 8 eine aktualisierte Version der Benutzererweiterung EMUI mit neuen Funktionen spendieren. Als Basis soll hier die aktuellste Androidversion 6.0 Marshmallow dienen.

Die offizielle Präsentation des neuen Huawei Topmodell Mate 8 soll am Donnerstag 26.11.2015 in China stattfinden. Ob das Mate 8 dort einen weltweiten Release bekommt oder erstmals nur in China erscheinen wird, wissen wir bis dato nicht.

via: gforgames
Quelle: special.imobile.com.cn

 

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer
harald 64

Hallo Rainer das Warten hat ein Ende,absolut genial wenn der Displayrand tatsächlich ohne den obligatorischen schwarzen Streifen wäre, technisch gesehen absolute Spitze Full HD zusammen mit kirin950 und großem Akku wäre wenn es so kommt mein nächstes Smartphone,fange schon an zu sparen und mein Honor 6 wird Geschäftshandy voll Cool

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.