Mate 10 Pro Patch PUBG

PUBG Patch für das Huawei Mate 10 Pro

Anfang der Woche bereits hatte ich über den Mate 10 Pro Patch für PUBG (Playerunknown’s Battlegrounds) auf unseren Social Media Kanälen berichtet – mit einem gewissen Schmunzeln. 😉

Da uns inzwischen einige Mails mit dem Hinweis auf dieses Patch erreicht haben, hole ich natürlich gerne die Info hier am Blog noch nach.

BLA-L29 8.0.0.150(C432patch01)

Wie schon an der Firmwarebezeichnung ersichtlich, ändert sich erst einmal nichts. Die Version bleibt bei 8.0.0.150. Android- und EMUI-Version bleiben ebenfalls bei 8.0. Es handelt sich hier um ein reines Patch, wie wir ihn vor kurzem auch hinsichtlich der WLAN Probleme hatten.

Changelog

Entsprechend kurz und klar ist dann auch der Changelog.

Wichtige Systempatches

[Liste der Änderungen]
Diese Aktualisierung behebt ein Problem, bei dem zeitweise die Bildschirmanzeige beim Spielen bestimmter PUBG-Spiele sprunghaft war.

Ich selber spiele PUBG eher unregelmäßig, konnte aber solche Probleme bei mir bislang noch nicht feststellen. Andererseits muss das Problem ja schon „gravierend“ gewesen sein, wenn man dazu extra einen Ad-hoc Patch verteilt.

Hier habe ich mich dann schon etwas über die Prioritäten gewundert. Versteht mich nicht falsch, ich finde es klasse, dass Huawei mit schnellen kleinen Patches solche Fehler wie mit der nervigen WLAN Meldung oder eben hier bei PUBG behebt.
Andererseits kämpfen wir seit der ersten Oreo 8 Beta – damals auf dem Mate 9 – mit Problemen, die bis heute nicht behoben wurden. Das hinterlässt dann einfach bei mir eine gewisse Ratlosigkeit, hinsichtlich der Schwerpunktsetzung.

Update zum Schmunzeln

Achja, warum ich geschmunzelt habe über das Update. Zum einen fand ich wie schon erwähnt die Priorität für PUBG durchaus „interessant“. Zum anderen erhielt ich das Update unterwegs, also außerhalb eines WLAN. Was dann die (Standard)Meldung zur Folge hatte, dass bei Nutzung mobiler Daten beträchtliche Gebühren anfallen können. Hinsichtlich der gigantischen Größe des Patches von 1,47MB konnten aber selbst selbst wir in Deutschland mit unseren Datentarifen das Update ohne Kreditaufnahme herunterladen. 😉

 

Ein Kommentar

  1. Ingo 21. September 2018

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.