HUAWEI Launcher - Titel

Der Huawei Launcher – So könnt ihr ihn optimal nutzen

Ihr versteht bei dem Begriff „App Drawer“ nur Bahnhof? Dann seid ihr hier genau richtig, denn in diesem Artikel werde ich euch den Huawei App Launcher näher bringen.

Was ist überhaupt ein Launcher?

Ein Launcher ist eine grafische Oberfläche, welche als Startbildschirm bei mobilen Endgeräten fungiert. Bei Android ist der Launcher ein sehr wichtiger Teil der Bedienung, da er einen Schnellzugriff auf Apps und andere Bedienelemente (Widgets) ermöglicht.

Standard und Drawer

Zwischen den Stilen Standard und Drawer kann man beim Huawei Launcher wählen, um die Darstellung der App-Verknüpfungen zu beeinflussen.

Beim Standard-Stil werden alle Apps über mehrere Seiten ohne eine bestimmte Sortierung auf dem Startbildschirm verteilt. Der App Drawer hingegen verfügt neben der Startseite über eine App-Übersicht, welche alle installierten Apps alphabetisch sortiert. Aufgerufen werden kann diese Ansicht über einen Button (bis EMUI 9.1) bzw. Wisch nach Oben (ab EMUI 10).

Wir haben zu der Auswahl zwischen beiden Launcher-Stilen eine Abstimmung in unserer Facebook Community durchgeführt. Für mich überraschend, stimmten bei knapp 600 Teilnehmern die Mehrheit für die Standard-Darstellung ab. Gründe dafür sind, dass der Standard-Stil standardmäßig eingestellt ist und einige Nutzer es daher nicht in Betracht ziehen, dies zu ändern. Außerdem sind einige Nutzer auch von Apple zu Huawei gewechselt und bevorzugen daher den Standard-Stil, wie sie ihn schon von Apple kannten. Ein weiterer möglicher Grund ist, dass besonders ältere Nutzer den Launcher so einfach wie möglich halten wollen, und auf Untermenüs wie beim App Drawer verzichten wollen.

Ich persönlich bevorzuge den App Drawer, da dort alles für mich übersichtlicher ist dank der App-Übersicht. Auf der Startseite kann man die wichtigsten Apps platzieren und braucht sich somit nicht um die Sortierung der restlichen Apps kümmern, da diese in der App-Übersicht vertreten sind. Verbesserungspotential sehe ich noch bei der Sortierung der App-Übersicht, dort vermisse ich neben der alphabetischen Sortierung eine Sortierung nach Nutzung, Installationsdatum oder Kategorien.

Wenn ihr zum App Drawer wechseln wollt, müsst ihr folgend vorgehen:
Systemeinstellungen -> Startbildschirm & Hintergrund -> Startbildschirmstil

Hier könnt ihr zwischen Zahlen oder Punkten wählen.

Weitere nützliche Funktionen

Ein weiteres nützliches Feature sind die Benachrichtigungssymbole beim Huawei Launcher. Dabei werden eingegangene Benachrichtigungen von einer App mit einem Punkt oder einer Zahl an der jeweiligen App angezeigt.
Ich nutze gerne die Zahlen als Benachrichtigungshinweis, da man sofort sieht, wie viele ungelese Benachrichtigungen es in den Apps gibt.

Um zwischen Benachrichtigungspunkten oder Zahlen zu wählen, müsst ihr folgend vorgehen:
Systemeinstellungen -> Benachrichtigungen -> App-Symbolembleme -> Emblemanzeigemodus.

Ziemlich bekannt sollten die Widgets jedem sein. Mit ihnen könnt ihr euren Startbildschirm noch produktiver gestalten. Ihr könnt über solche Widgets Aktionen innerhalb von Apps über den Launcher vornehmen oder euch Informationen anzeigen lassen. Widgets habe ihren Ursprung immer in der App. Also bräuchtet ihr beispielsweise die Spotify-App, um das Widget für die Musiksteuerung nutzen zu können.
Dazu haltet ihr einfach das Hintergrundbild eures Startbildschirmes gedrückt, bzw. zieht zwei Finger auf dem Homescreen zusammen, bis unten ein Menü erscheint. Dort wählt ihr „Widgets“ aus und könnt dann Widgets aus installierten Apps auswählen und auf eurem Startbildschirm per Drag and Drop verteilen.

Für wen ist der Huawei Launcher geeignet?

Seine Vorteile hat der Huawei Launcher in der Schlichtheit, denn alles ist einfach und benutzerfreundlich gehalten. Grundlegende Dinge wie Widgets und Ordner kann man verwenden. Will man aber viele Dinge selbst anpassen können, ist der Huawei Launcher nicht ausreichend. Leider fehlt es dem Huawei Launcher in puncto Anpassung an vielen Ecken.

Will man viel anpassen, sollte man meiner Meinung nach zum Nova Launcher greifen. Dieser bietet viel mehr Anpassungsmöglichkeiten, wie z.B. die Änderung der App Icons, Gestensteuerung oder diverse Sortierungsmöglichkeiten in der App-Auswahl, was man beim Huawei Launcher noch vermisst.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich auch andere Launcher statt des Huawei Launchers nutzen?

Ja, das ist natürlich möglich. Dazu einfach in die Systemeinstellungen -> Apps -> Standard-Apps -> Launcher. Seid ihr dort angekommen, könnt ihr einen anderen Launcher einstellen. Voraussetzung ist, dass ein anderer Launcher bereits installiert ist.

Wie erstelle ich einen Ordner auf dem Startbildschirm?

Dazu müsst ihr auf dem Startbildschirm eine App per Drag and Drop auf eine andere App legen. Dann wird automatisch ein neuer Ordner mit den beiden Apps erstellt.
Selbstverständlich könnt ihr genauso auch weitere Apps zum Ordner hinzufügen. Wenn ihr den Ordner löschen wollt, müsst ihr den Ordner gedrückt halten und zum Bereich „entfernen“ oben rechts ziehen.

Wie füge ich beim App Drawer Apps zum Startbildschirm hinzu?

Um weitere Apps hinzuzufügen, müsst ihr in den App Drawer und dort per Drag and Drop die jeweilige App auf der Startseite ablegen.
Wenn ihr die App-Verknüpfung wieder löschen wollt, müsst ihr die App auf dem Startbildschirm gedrückt halten, wobei sich ein kleines Menü oberhalb der App öffnet. Dort braucht ihr nur „entfernen“ auswählen. Deinstalliert wird die App dabei nicht.

Wie erstelle ich neue Seiten auf der Startseite?

Geht dazu auf die Startseite eures Launchers und haltet das Hintergrundbild gedrückt. Wenn ihr dann nach links oder rechts wischt, sollte ein leeres Feld mit einem Plus-Symbol in der Mitte erscheinen. Wenn ihr das Plus auswählt, könnt ihr eine neue Seite erstellen.
Wenn ihr die Seite wieder löschen wollt, könnt ihr das innerhalb der selben Ansicht über das unten angezeigte Kreuz machen. Sollte euch das Kreuz nicht angezeigt werden, müsst ihr alle Apps und Widgets auf der Seite entfernen.

Sollten bei euch Frage(n) unbeantwortet geblieben sein, immer her damit! Nutzt dazu einfach die Kommentarfunktion und ich werde euch schnellstmöglich antworten und ggf. die genannte Frage im Artikel ergänzen.

11 Kommentare

  1. Anonymer Nutzer 20. September 2020
  2. Manfred Pfaffenbach 20. September 2020
    • Thbratwurst 21. September 2020
  3. shrike 21. September 2020
  4. Matthias 21. September 2020
    • Marco 21. September 2020
  5. Alois Wittmann 21. September 2020
  6. Olli 21. September 2020
    • Jan Koglin 22. September 2020
  7. Norbert 27. September 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.