Nachdem die neue Mate 30 Reihe in München vorgestellt wurde (erste Bilder dazu findet ihr auf Facebook bei HUAWEI.blog), erreichte uns eine Pressemitteilung, die offiziell bestätigt, worauf wir alle schon lange gewartet haben- HUAWEI bringt einen eigenen Assistenten raus. Letztes Jahr haben wir noch über den HUAWEI eigenen Sprachassistant-Release in China berichtet, jetzt haben wir die ersten offiziellen Infos zum Huawei Assistant für euch.

Siri, Bixby, Google Assistent, Alexa…die Konkurrenz für HUAWEI ist groß. In China wurden schon Smartphones mit dem HiAssistant von Werk aus ausgestattet, jetzt hält der HUAWEI eigene Assistant mit der Mate 30 Reihe auch auf den ersten Smartphones in unseren Breitengraden Einzug.

Der Huawei Assistant vereint 4 praktische Funktionen, um uns im Alltag optimal zu unterstützen.

  • Newsfeed:
    Durch häufige Nutzung lernt der Assistant den Nutzer kennen und schlägt automatisch Themen vor, die je nach Interesse angepasst werden können.
  • Suche:
    Mit der HUAWEI Assistant Suche wird die Suche nach Informationen auf dem Smartphone effektiver gestaltet. Wahlweise kann man dafür den Standardbrowser oder den personalisierten Newsfeed verwenden. Apps, Memos, E-Mails, Kalendereinträge…das soll alles einfacher funktionieren.
  • Sofortzugriff:
    Eine Berührung reicht für einen schnellen und einfachen Überblick der meistgenutzten Dienste aus. Vier Tastenkombinationen erlauben es, interne Anwendungen auszuwählen und an den Startbildschirm anzuheften. Das wären zum Beispiel Lieblingsbilder, neue Kalendereinträge oder Wiedergabelisten. HUAWEIs marktführende KI-Technologie erkennt außerdem Nutzervorlieben und empfiehlt weitere Services.
  • SmarterCare:
    Mit Hilfe seiner KI-Technologie stellt der HUAWEI Assistant Informationen und -dienste auf einfache und intelligente Weise zur Verfügung – in Echtzeit. Benachrichtigungen und Erinnerungen passen sich dem Nutzer an. Beim Start können Anwender die Wettervorhersage ansehen, verpasste Anrufe überprüfen, Smartphone-Nutzungsdaten einsehen oder Erinnerungen planen. Auch Börseninformationen und aktuelle Sportergebnisse lassen sich integrieren. Mit in Zukunft folgenden Updates ermöglicht HUAWEI direkt Reisen, Restaurants, Flüge, Taxifahrten oder Hotels zu buchen – der Assistant erstellt zeitgleich eine Erinnerung.

Wann genau der HUAWEI Assistant für bereits im Umlauf befindliche Smartphones erhältlich ist, können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Eine Möglichkeit wäre z.B. dass die neue Funktion mit EMUI 10 kommt.
Die Pressemitteilung gibt folgendes preis:

Der Service ist auf den neuen Geräten der HUAWEI Mate 30-Serie vorinstalliert und wird in der HUAWEI AppGallery für weitere Geräte verfügbar sein. Er wird Cloud-basiert von Rechenzentren in Europa zur Verfügung gestellt und entspricht der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

HUAWEI Pressemitteilung vom 19.09.2019

Natürlich werden wir den Assistant für euch vorab testen und ein ausführliches Fazit abgeben.
Wir dürfen also gespannt sein. Auf jeden Fall ist das schonmal ein weiterer, wichtiger Schritt von HUAWEI, sich etwas unabhängiger von Google zu machen. Weiter so!

Teilen:

Über den Autor

Viviane

~Wendländerin. Technikfan. Fotografin. P30 Pro.~ Multikulturelles Bekenntnis: Wenn ich sage: "Du bist anders", meine ich nicht: "Ich bin besser."

2 Kommentare

  1. Avatar
    G Crack veröffentlicht am

    Ich bin mal sehr gespannt und glaube auch daran, dass es sogar weitaus besser sein wird als Google oder alle anderen… Weil selbst Huawei ist ja sowieso schon besser in allen Punkten als die anderen überhaupt (aus meiner Sicht gesehen bzw mein empfinden)

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere