Fairnesspreis 2015

Deutscher Fairness-Preis 2015 – Huawei gewinnt in der Kategorie Smartphone – Hersteller

Fairnesspreis 2015Huawei konnte in diesem Jahr den Gewinn des deutschen Fairness- Preis 2015 in der Kategorie Smartphone – Hersteller für sich verbuchen.

Der deutsche Fairness- Preis wurde bereits zum zweiten Mal in Folge von n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität in verschiedenen Kategorien vergeben. Da ihr vermutlich, ebenso wie wir, das erste Mal davon gehört habt, dass es so einen Preis gibt, haben wir uns schlau gemacht worum es überhaupt bei dieser Preisverleihung geht und wie er sich zusammensetzt:

Da wären zum einen die beiden Initiatoren:

n-tv (Mitglied der Mediengruppe RTL Deutschland und für die meisten von uns als Nachrichtensender bekannt) und zum anderen  das Deutsche Institut für Service-Qualität, kurz DISQ genannt – hier handelt es sich um ein privatwirtschaftliches Marktforschungsinstitut, dass das Ziel verfolgt den Service in Deutschland zu verbessern.

Der Deutsche Fairness-Preis basiert auf einer umfangreichen Online-Verbraucherbefragung in Deutschland. An die 45.000 Kundenmeinungen zu mehr als 400 Unternehmen wurden eingeholt und für die jeweiligen Kategorien ausgewertet. In der Kategorie Smartphone-Hersteller wurden zwölf Unternehmen von Kunden bewertet. In die Auswertung kamen dann zehn Unternehmen, denen eine ausreichende Anzahl von Befragten zugrunde lag. Im Mittelpunkt der Befragung standen die Meinungen zu folgenden Bereichen:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zuverlässigkeit
  • Transparenz

Die befragten Verbraucher beurteilten nach folgenden Kriterien:

  • Preis und Leistung der angebotenen Produkte bzw. der angebotenen Dienstleistungen im fairen Verhältnis
  • Verbindlichkeit von Unternehmensaussagen
  • Einhaltung von Absprachen und versprochenen Leistungen auch hinsichtlich von Produkt- oder Vertragsleistungen
  • Faire Reaktion bei Problemen und Beschwerden

Eine ausführliche Auflistung aller Bereiche kann auf der Seite vom DISQ nachgelesen werden.
TabellenwertungHuawei konnte sich nach Auswertung der Ergebnisse vor allem in den Bereichen Preis-/Leistungs-Verhältnis und  Zuverlässigkeit auszeichnen und sich somit Platz 1 gegenüber den anderen Herstellern sichern. Lediglich beim Thema Transparenz musste man einen Kontrahenten den ersten Platz überlassen. Hier ist also durchaus noch Luft nach oben, in der Zukunft auch dort einen Maßstab zu setzen.
Matthias Mittelviefhaus, Vice President Devices Consumer Business Group bei HUAWEI Technologies Deutschland, zum Gewinn des Preises:

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Produkten die Verbraucher überzeugen und den Deutschen Fairness-Preis gewinnen konnten. Unseren Kunden innovative leistungsstarke Technologien zu fairen Preisen zu bieten, ist fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Die Verbraucher sind unsere härtesten Kritiker und wir legen bei der Entwicklung unserer Produkte großes Augenmerk auf ihr Feedback und ihre Wünsche, um ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Deswegen ist die Auszeichnung durch die Verbraucher von großer Bedeutung und bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Quelle: DISQ /n-tv / Pressemitteilung Huawei
Kommentar: Natürlich freuen wir uns mit Huawei, dass sie diese Auszeichnung erhalten haben. Huawei hat in der letzten Zeit viel getan, das fängt beim Portfolio an und hört mit der Pressearbeit auf, um deutlich mehr Akzeptanz und Aufmerksamkeit zu erfahren. Dass man in der Kategorie Preis/Leistung hier den vorderen Platz belegt ist nur die logische Konsequenz von hervorragender Arbeit. Eines sollte man aber bei dieser Art von Awards  immer bedenken: Sie wurden vor allem gemacht um Geld damit zu verdienen (die Mitarbeiter und Geschäftsführer wollen auch von irgendetwas leben).
Wir kennen keine Details (welches Smartphone hatte der Kunde, hatte er damit Probleme, ist er Poweruser, usw…). Andere Tests, von anderen Instituten werden hier vermutlich andere Ergebnisse präsentieren.
Daher sollte sich jeder einzelne selbst seine Meinung bilden und uns diese auch gerne in den Kommentaren kund tun.

4 Kommentare

  1. Karl 26. Oktober 2015
  2. Yannig 26. Oktober 2015
  3. Rainer Fürst 26. Oktober 2015
  4. countrytom 26. Oktober 2015

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.