Ich hab mir gerade die neueste Firmware für mein Huawei P9 runtergeladen und installiert. Die Installation lief problemlos und nun läuft Android 6 (Marshmallow) mit EMUI 4.1 mit dieser Firmware

EVA-L09C432B167

auf meinem P9. Was das für Änderungen bringt zeigt uns der

Changelog

  • Android-Sicherheitspatch-Ebene: 01. Juni 2016 (unverändert)
  • Kernel-Version: 3.10.90-g8c471180 – 28. Juni 2016
  • Sehr geehrter Anwender, Diese Aktualisierung verbessert Ihre Geräteleistung und -stabilität und ermöglicht Ihnen ein besseres Benutzererlebnis. Es wird empfohlen, diese Aktualisierung zu installieren. [Aktualisierungstipps] 1. Stellen Sie vor der Aktualisierung sicher, dass Ihr Telefon gerootet wurde. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, besuchen Sie bitte die Huawei-Support-Website oder wenden Sie sich an Ihr lokales Service-Center. 2. Durch diese Aktualisierung werden Ihre persönlichen Daten nicht gelöscht. (Auszug aus der changelog.xml)changelog_eva-l09C432B167

Diese B167 gibt es noch nicht offiziell als OTA, bzw. wird mir noch nicht angeboten. Deshalb habe ich via XDA die Firmware heruntergeladen und manuell installiert. Vorher natürlich:

Backup / Datensicherung

Um Datenverluste zu vermeiden empfiehlt sich vor einem Firmware Flash immer eine Datensicherung. Ich nutze dazu die Boardmittel, die mir Huawei bereitstellt:

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Jetzt kommt der

Download

Ihr habt zwei Möglichkeiten. Entweder ihr nehmt den High-Speed Download von unserem Server, oder ihr wählt den langsameren direkt von Huawei. Beide Wege führen zum Ziel:

EVA-L09C432B167 (Download Huaweiblog Server | Huawei Server) – ca. 1,5 GB groß

Danach geht es an die

Installation

  • Update.zip herunterladen
  • Die Datei entpacken
  • Die enthaltene “update.app” (ca. 2,67 GB) auf die SD Karte in den Ordner dload verschieben. Dieser muss sich auf der obersten Ebene der SD Karte befinden (ggfs. selber erstellen)
  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten
  • B167 wird installiert. P9 startet neu. EMUI (System wird optimiert) – Dauer ca. 10 Minuten

Warnung / Sicherheitshinweis

Die vorstehende Anleitung wurde von uns erfolgreich getestet!
Der Download, die Installation und der Gebrauch der Firmware geschieht auf eigene Gefahr.
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software.
Für evtl. Schäden an euren Geräten übernehmen wir keine Haftung.
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.

Wenn ihr über Huawei und Firmwares immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann abonniert doch unseren Newsletter und / oder folgt uns auf unseren Social-Media Kanälen
=> Huaweiblog.de Newsletter abonnieren

Teilen:

Über den Autor

Rainer

Inhaber. Gründer. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. Ex-Mann. Blogger. Bayer. Biertrinker. Prokrastinator. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. πάντα ῥεῖ - alles fließt

18 Kommentare

  1. Avatar
    Udo veröffentlicht am

    Hallo,

    vielen Dank für die stets aktuellen Software 🙂 Die Installation bei meinem Huawei P9 klappte problemlos. Bei meinem P9 klappt jedoch die Bewegungssteuerung nicht ( mehr) , Smart Screenshot und Zeichnen. Entweder stelle ich mich zu blöd an oder es liegt an der B 167 ? Bei meinem Huawei Mate S klappt es einwandfrei – Die Einstelllungen sind – soweit ist vergleichen konnte – identisch. Hilfeee 🙂 Danke im Voraus – Liebe Grüße Udo

  2. Avatar
    Matthias veröffentlicht am

    Hallo, eigentlich müsste man die B167 (Full) auch über ein Vodafone-Branding drüber installieren können. Oder? Danke für Euer Feedback & viele Grüße Matthias

      • Avatar
        Matthias veröffentlicht am

        Ok, danke für die Info. Was wäre denn der Worst-Case, wenn man die B167 drüber installiert? Es klappt schlicht nicht und das P9 bleibt bein der B127 von Vodafone oder es ist kaputt?
        Vielen Dank für Eure Einschätzung & Grüße Matthias

        • Avatar
          Rainer veröffentlicht am

          Worst Case wäre, dass die Installation einen Softbrick verursacht und dein P9 in einem Bootloop gefangen bleibt. In der Regel bricht zwar der Updater ab wenn was nicht kompatibel ist aber auch hier könnte dennoch die Installation beginnen und danach nichts mehr gehen. Es kann aber auch gut gehen.

          • Avatar
            Matthias veröffentlicht am

            THX! Dann noch die Frage @alle: hat das zufällig schon jemand mit der B167 und einem Vodafone-Branding versucht?

            Falls ich dann der erste sein sollte noch die Frage an die Profis: kann ich das eigentlich direkt als Update versuchen oder muss da dann noch mit anderer Software vorab gearbeitet werden?

        • Avatar
          Jürgen Ring veröffentlicht am

          Hallo Matthias, hallo Leute.
          ich habe auch ein Vodafone P9. Auf dieses habe ich letzte Woche EVA-L09C432B136 gespielt. Hat mit der Installation problemlos geklappt. Allerdings funkt.unter anderem der Kamera App nicht mehr. Habe es dann auf Werkseinstellung zurückgesetzt und schon funktionierte der Kamera App wieder. Nun hab ich die EVA-L09C900B136 drauf. Musste im Anschluß aber feststellen, dass nun einige Werkzeuge (Radio) fehlen. Daher möchte ich jetzt auch die Firmware EVA-L09C432B167 aufspielen…in der Hoffnung, dass ich dam wieder die Radiofunktion bekomme.
          Nun meine Frage: hast du schon die Firmware EVA-L09C432B167 auf das Vodafon P9 installiert und wenn ja, läuft diese Firmware problemlos auf dem Vodafon P9 (EVA-L09C900….)? Liebe Grüße

          • Avatar
            Matthias veröffentlicht am

            Hallo Jürgen,

            ich hab noch die B127 von Vodafone installiert. Ich trau mich irgendwie nicht, da das P9 grundsätzlich derzeit gut läuft. Ich hätte nir unheimlich gerne jeweils die aktuellsten Sicherheitspatches von Google/Huawei. Habe gelesen, dass bis 8.9.16 von Vodafone für das P9 ein Update B133 kommen soll. Hoffe, das stimmt und hoffe die B133 ist dann aktuell. Sonst mach ich noch die B167 drauf …
            Würde mich sehr über Deine Erfahrungen mit der B167 freuen.
            Viele Grüße Matthias

  3. Avatar
    kerl veröffentlicht am

    Also ich habe auch ein Vodafone Gerät. Habe es gewagt und genauso gemacht wie im Beitrag beschrieben. Hat alles ohne root funktioniert. Vodafone branding ist nun weg. Perfekt.

      • Avatar
        Ed veröffentlicht am

        Hi.
        habe ein Vodafone Handy vom 24.10.16 und die B133 drauf.
        Sollte ich was vom B167 erwarten? oder is meine Vodafone Version mit der aktuellsten freien Firmware identisch?

        Eigentlich läuft es gut, aber wer weiß welche Funktionen ich noch dazukriege wenn ich die neueste Freie Firmware hab. 🙂
        Welche Kamerafunktionen sind nun hinzugekommen?

        (Einzig der Vodafone Fullscreen beim an oder abschalten nervt, da ich o2 Kunde bin 😛 und die blöde Vodafone App, die auch Daten verbraucht und leider nicht deinstallierbar ist, würde ich gern weghaben.)

        Also lohnt sich das für mich?
        Hab außerdem hier auf der Webiste bei nem P9 Plus Beitrag gelesen, dass die C900 ne internationale Version ist, die nicht für den europäischen Raum optimiert ist… (EU C432) Welche Nachteile hätte man dann?

        Gruß, Ed

    • Avatar
      Matthias veröffentlicht am

      Hi zusammen,

      also nach langem hin und her habe ich mich jetzt auch getraut, die B167 über meine Vodafone B127 drüber zu installieren.

      Und: es ging wie oben auch schon beschrieben bisher absolut problemlos. Runter laden, die Anleitung nutzen und Vodafone ist weg :-). Telefon tut, es sind neu Einstellungen im Bereich Mobilfunktnetz sichtbar, die Fotoapp hat neue Features und alles läuft bisher absolut sauber.

      Danke nochmals an Euch alle!!!

      Noch eine Frage: meine Version heißt jetzt schlicht: EVA-C900B167.

      Viele Grüße Matthias

        • Avatar
          Matthias veröffentlicht am

          Ging mir echt lange auch so. Dann hab ich’s gemacht: ging nach Anleitung ganz einfach.
          Das P9 ist seither besser: Kamera mit mehr Features und dadurch schönere Bilder. Sonst auch noch weitere Optionen gegenüber Vodafone. Daher kann ich nur sagen, es hat sich gelohnt :-).

          Viele Grüße Matthias

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere