Huawei Watch Update auf Android Wear 1.4 mit Marshmallow steht bevor

Huawei Watch Update Marshmallow Android Wear 1.4Bereits Ende vergangenen Jahres tauchten erste Videos von einem Huawei Watch Update auf Android Wear 1.4 – was der Marshmallow Version entspricht – auf. Es gab viel Begeisterung, da mit dieser Android Wear Version auch die Lautsprecher Unterstützung für Wearables kommt. Und die Huawei Watch (Testbericht) besitzt eben einen solchen integrierten Lautsprecher!

Nun erreichte uns gestern ein interessanter Teaser von Huawei, der das Marshmallow Update für die Huawei Watch anteasert. Darin werden auch die neuen Funktionen beschrieben. Durch die Lautsprecher Unterstützung wird es beispielsweise möglich sein bei Spotify Lieder offline auch auf der Uhr zu speichern und diese dann über den integrierten Lautsprecher abzuspielen.

Als weitere neue Funktionen sind eine neue Reminder App, Adressbuch und eine Tastatur, sowie sechs neue Sprachen angekündigt. Highlight – auch wenn ich mich hier wiederhole – dürfte aber mit dem Huawei Watch Update auf Android Wear 1.4 definitiv der Lautsprecher sein. Hier bestätigt sich die Aussage von Huawei, dass man bei der Watch bewusst vorausschauend entwickelt hat und mit dem Lautsprecher bereits seitens der Hardware Voraussetzungen geschaffen hat, die erst jetzt, ein Jahr später, von der Software unterstützt werden.
Huawei Watch Update Marshmallow Android Wear 1.4 FlyerAuch hinsichtlich des von vielen bemängelten „zu hohen“ Preises ist dies vielleicht durchaus eine Rechtfertigung, denn ich muss mir eben nicht alle Nase lang ein neues Modell holen, um die aktuellen Funktionen nutzen zu können. Und mit dem entsprechenden Huawei Watch Modell für Damen hat Huawei ja bereits auch schon nachgelegt und die Watch auch für die Ladies optisch ansprechend gemacht.

Die große Frage, die seit Wochen schon im Raum steht und die natürlich durch den Teaser so richtig an Spekulation aufnimmt, ist natürlich:

Wann wird das Huawei Watch Update verteilt?

Und auch hier konnten wir uns schlau machen und haben eine super Info. Denn nach unserem Kenntnisstand soll das Huawei Watch Update auf Android Wear 1.4 bereits ab kommenden Montag, den 29. Februar 2016 verteilt werden!

Leider können wir nicht sagen, wie sich die globale Verteilung des Updates im Detail aufgliedert. WIe auch bei den OTA Updates für Smartphones können nicht alle Watches gleichzeitig mit dem Update versorgt werden. Da aber die verkauften Stückzahlen der Huawei Watch nicht so hoch sind, wie die von vielen Smartphones, dürfte davon auszugehen sein, dass das Update doch recht zügig alle Watch Besitzer erreicht und man schon bald in den Genuß der neuen Funktionen kommt.

Wie schaut es mit euch aus? Freut ihr euch auf das Update und werdet ihr die neuen Funktionen nutzen?

Marco

Marco

verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Blogger, Foren-Moderator, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

50 Antworten

  1. fluxx fluxx sagt:

    Immer her damit, dann kann ich endlich damit aufhören, jeden Tag den Update Status auf der Uhr zu prüfen 😉

    Ich hoffe nur, dass sich zukünftig noch etwas am Bedienkonzept von Android Wear ändert. Insbesondere die App Anwahl empfinde ich als so aufwendig, dass ich es schlicht und einfach nie benutze.

  2. Ralph Ralph sagt:

    Spotify (oder andere Medien) über den Lautsprecher der Uhr wiedergeben? Oh mein Gott, ein absolutes Killerfeature, worauf die Welt definitv gewartet hat. 😉
    Einzig zum telefonieren mag die Lautsprecherunterstützung vielleicht ganz nützlich sein, allerdings kann das meine Smartwatch bereits seit Jahren. :-p

  3. F F sagt:

    Die sache mit dem keyboard und der spotify wear download nutzung macht eure news leider sehr unglaubwürdig.

  4. F F sagt:

    War nicht böse gemeint, aber erklär mir mal wieso nur die huawei watch eine Tastatur bekommen soll. Macht halt keinen Sinn.

    • Marco Marco sagt:

      @F
      Kein Thema, ich sehe das alles hier immer mit einem Augenzwinkern, denn es geht lediglich um Technik. Und auch Kritik ist gerne willkommen – so lange sie sachlich ist – denn sie hilft in die richtige Richtung zu gehen.
      Warum sollte die Huawei Watch eine Tastatur haben? Warum nicht!?
      Als die Watch endlich verfügbar war, fragten sich alle warum die Watch einen Lautsprecher besitzt. WOfür soll der gut sein. Seit Google die Funktionen von Wear 1.4 veröffentlicht hat, wissen wir es. Natürlich ist Android Wear zu 90% auf allen Modellen gleich. Aber so ein kleines bisschen können die Hersteller dann eben doch durch eigene Apps oder Watchfaces das ganze noch personalisieren.
      Nächste Woche sollten wir mehr wissen!

  5. Niko Niko sagt:

    Naja rechtfertigen des hohen Preises durch den Lautsprecher. Die billigste smartwatch (zenwatch 2) hat ebenfalls einen Lautsprecher..

  6. marwin marwin sagt:

    Lautsprecher schön und gut aber hoffentlich abschaltbar.
    Wer will schon gern seine Mitmenschen belästigen. Es reicht ja schon das ganze alltägliche gedudele aus vielen Kopfhörern in Bus und Bahn zu vernehmen..

  7. F F sagt:

    noch knapp 3 1/2 stunden 😉

  8. Thomas Thomas sagt:

    Hallo zusammen.

    Hat schon jemand das Update bekommen?

    Schöne Grüße
    Thomas

  9. A A sagt:

    Hallo Thomas,

    Nein

  10. marwin marwin sagt:

    nein 17:30, noch kein Update

  11. Jim Jim sagt:

    Gleich 20.00 Uhr noch kein Update oder andere Infos in Sicht…

  12. bessarwissär bessarwissär sagt:

    erst mal muss diese Info überhaupt stimmen. eine inoffizieller blog ist für mich keine Referenz. Somit ist dieses Datum auch nicht verifiziert. Geht man den Informationen auf Twitter nach, so schreibt huawei uk ganz klar dass es noch kein Datum gibt. wer ist für mich da die seriösere Quelle?

  13. bessarwissär bessarwissär sagt:

    updates werden nicht von China ausgerollt. alle google updates kommen aus USA, Mountainview. China hat mE inzwischen schon den 1. März. mit Ausnahme von einem Betatester, hat nun schon jmd in D das Update bekommen?

    • Rainer Rainer sagt:

      Woher stammt dieses seidene Halbwissen?

      Ich meine schon, dass Firmware Updates für ein Huawei Gerät auch von Huawei ausgerollt werden.

      Stell dir mal die ehrliche Frage, sofern wir deine These als wahr ansehen, warum dann nicht jedes Gerät, egal welcher Hersteller, das Update auf die nächsthöhere Firmware- bzw Betriebssystemversion zeitgleich bekommen?

    • Jan Jan sagt:

      Du hast teilweise Recht, Wear Updates liefert Google aus.
      ABER der Hersteller kann auch hier individuell Änderungen durchführen, wie Huawei die Tastatur bringen will…

      • Rainer Rainer sagt:

        Das heißt also, dass Google die Updates auf ALLE Android Wear Geräte verteilt?
        Google liefert also ein Android Wear Update, die Hersteller modifizieren ihre eigene Version, geben es wieder an Google und von dort wird es von den Google Servern auf die Endgeräte verteilt?

  14. F F sagt:

    Naja, soviel zum update. Es gibt nicht EINEN der es bekommen hat.

  15. bessarwissär bessarwissär sagt:

    Also, die Aussage „es wird alles von China aus ausgerollt“ ist einfach nicht korrekt. Das ist Fakt, ob nun chinesesiche Seide oder nicht, die Updates kommen von Google’s Servern. danke Jan für dein backup. die dazugehörige API, die wird vom Hersteller entwickelt. das gilt für die smartwatches genauso wie für die mobiles, natürlich immer mit „Google’s“ signoff.
    am Ende jedoch, spielt es für mich keine Rolle, denn Fakt ist auch: keiner hat’s bekommen. denn die Welle in den einschlägigen communities fehlt. Das wäre so, als würde ich schreiben: nur weil’s keiner gepostet hat, heisst es doch nicht dass es nicht existiert? Vor vielen Jahrzehnten wäre dies gleich zu setzen mit: die Erde ist nicht flach. International habt ihr ganz schön gelitten. but(t) it was fun reading along. Ein guter Blogger bleibt immer sachlich, sonst mutiert er schnell zum troll. woher sonst kommt dieses seidene halbwissen? besserwissär. ganz schön provozierend. schon der Avatar macht Lust auf macht

  16. bessarwissär bessarwissär sagt:

    @rainer: zeige mir innert 2std wo ich falsch war und ich zieh den hut und fördere dich.

  17. F F sagt:

    01.03.2016 um 10:25 Uhr
    Update ist nicht in Sicht und es gibt auch keinen einzigen Post im gesamten WWW das es erschienen ist. 🙁

  18. Skypie Skypie sagt:

    Ich habe noch nichts bekommen und habe stündlich nach Updates gesucht. 🙁

  19. marwin marwin sagt:

    MEC23L ,, wann kommst du?
    Immer dieses warten macht einen kirre..

  20. marwin marwin sagt:

    While the latest Android Wear update is expected in the near future, it will not begin its rollout today as previously posted. We apologize for the confusion. We’re just as excited as you are for the new features that are coming to the Huawei Watch.

    If you need a refresher, you can take a look at what to expect on Google’s blog post at the following link. Again, we apologize for the confusion and will keep you posted as we learn more!

  21. Marco Marco sagt:

    Viele Kommentare mit Zweifeln zu unserem Huawei Watch Update bekamen wir in den letzten Tagen.
    Konfussion wurde auch durch verschiedene offizielle Huawei Accounts in den Social Media oder Foren oder auf direkte Anfrage erzeugt.
    Auch wenn es letztlich nicht der 29.02. war, an dem wir erste Bestätigungen bekamen, sondern erst der 01.03., sage ich einfach mal allen Zweiflern:
    WIR HATTEN RECHT!
    siehe hier: https://www.instagram.com/p/BCbX8RcDw4E/

  22. F F sagt:

    Update auf 1.4 wurde gecaptured. Ich wäre jemanden sehr verbunden, wenn er die Anleitung ins deutsche übersetzen könnte.

    http://forum.xda-developers.com/huawei-watch/general/huawei-watch-update-1-4-t3326716

  23. arni arni sagt:

    hi, also nach hardware Reset…immer noch kein OTA Update…. Hat jmd von euch bereits ein OTA update erhalten?

  1. 26. Februar 2016

    […] Source:Huawei Blog […]

  2. 29. Februar 2016

    […] bei den Kollegen vom Huaweiblog schon vor ein paar Tagen zu lesen war, wurde dort angenommen, dass ab heute den 29. Februar Android […]

  3. 29. Februar 2016

    […] (via huaweiblog.de) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *