Über Huawei und so Läden wie MediaMarkt oder Saturn ist nur sehr schwer an offizielles Zubehör zu kommen. So auch beim Huawei SuperCharge Adapter, der z.B. dem Huawei P10 beiliegt. Wir haben für euch weder Kosten noch Mühen gescheut und einen via Ebay bestellt und ihn mit dem offiziell dem Mate 9 beiliegendem verglichen, so wie wir es schon beim Huawei QuickCharge Adapter gemacht hatten.

Was ist SuperCharge?

Zuerst wurde diese Ladetechnologie mit dem Mate 9 und EMUI 5 in München im November 2016 vorgestellt. Huawei beschreibt seine Technik offiziell so:

Smarter, cooler und sicherer. Mit einer 4,5 V niedrigen Eingangsspannung und 5 A Ladestrom gehört das HUAWEI SuperCharge zu den schnellsten Schnellladesystemen der Welt und ist beeindruckende 50 % schneller als das des Mate 8. Jedes der 5-Schichten-Überwachungssysteme für Spannung, Strom und Temperatur sorgt für ein ultrasicheres Aufladen, damit das HUAWEI Mate 9 schnell bleibt.

Wichtig, damit das ultraschnelle Laden auch funktioniert, dass das mitgelieferte Ladekabel (mit lila Anschlüssen) genutzt wird. Andere Handys mit Chipsätzen von z.B. Qualcomm (Snapdragon) oder Samsung (Exynos) unterstützen SuperCharge nicht.

Um zu sehen, ob das Gerät auch mit Supercharge geladen wird gibt es drei Möglichkeiten. Wichtig ist, dass man beim Ladevorgang zwei Blitze, anstatt nur einem sieht. Hier auf den Screenshots des Mate 9 sieht man es im ausgeschaltetem Zustand (mit der coolen Ladeanimation) und im Sperrbildschirm anhand der beiden Blitze im Batteriesymbol und zusätzlich durch die Info: „Schnelles Laden“. Beim P10 und P10 Plus schaut es ein wenig anders aus. Danke an Ali T., dass er uns die Screenshots seines P10 Plus bereit gestellt hat. Hier steht im bei der Ladeanimation: „Ladevorgang mit Supercharger läuft“. Ebenso sind nicht die Doppel-Blitze zu sehen, sondern so Dreifachblitze (nennen wir sie einfach so :D)

HuaweiP10Plus SuperCharge HuaweiP10 SuperCharge Huawei_Mate9_SuperCharge_Bildschirm Huawei_Mate9_SuperCharge_Bildschirm_Animation

Ich habe das QuickCharge Gerät mit dem SuperCharge Adapter, der dem Mate 9 beilag verglichen.

Testumgebung

Gerät: Huawei Mate 9 (MHA-L29C432B182)

Ladegerät Huawei SuperCharge Switching Power Adaptor  (original)

  • Model: HW-050450E00
  • ProduktNummer: K83056GA400021
  • INPUT: 100-240V-50/60Hz, 0,75A
  • OUTPUT: 5V=2A OR 4,5V=5A OR 5V=4,5A

Ladegerät Huawei SuperCharge Switching Power Adaptor  (ebay)

  • Model: HW-050450E00
  • ProduktNummer: P83009H2B16597
  • INPUT: 100-240V-50/60Hz, 0,75A
  • OUTPUT: 5V=2A OR 4,5V=5A OR 5V=4,5A

Beide Geräte sind mit dem CE Kennzeichen ausgestattet, welches bestätigt, dass es den gängigen Bestimmungen zum Inverkehrbringen in der EU genügt. Dem Testgerät von Ebay lag außerdem noch eine kleine Bedienungsanleitung bei.

Huawei SuperCharge Ladegerät

Testergebnis

Das Huawei Mate 9 bzw. dessen Akku wurde jeweils komplett entleert und dann an das jeweilige Ladegerät angeschlossen und so insgesamt 120 Minuten geladen. Das Handy war die ganze Zeit ausgeschaltet. Dieses Ergebnis kam heraus:

Ebayoffiziell
0 min0 %0 %
30 min57 %54 %
60 min88 %83 %
75 min94 %
90 min 97 %91 %
111 min 100 %
120 min95 %
139 min100 %

 

Was man zum Ergebnis bzw. zu dieser Tabelle sagen muss. Das original dem Mate 9 beiliegende Ladegerät hatte nach 139 Minuten die 100 % erreicht. Das Ladegerät von Ebay wurde nur bis 75 min getestet. (Auf mehrfachen Wunsch eines Einzelnen 😉 habe ich den Test des Ebay Gerätes nochmals komplett durchgeführt – An den Ergebnissen bis 90 Minuten hat sich, wer hätte das gedacht, nichts geändert).  Insgesamt war es besser, als das originale. Das kann natürlich an mehreren Faktoren liegen, wie z.B. den äußeren Umständen (Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Auflage, Steckdose, usw…).

Kompatibilität:

Das von mir getestete SuperCharge Ladegerät wird mit einem speziellen USB Typ C Ladekabel geliefert. Ich habe es auch mit einem AUKEY Typ C Kabel und dem Standard USB Typ C Kabel des P9 probiert und musste feststellen, dass dies dann eben nicht die Schnellladefunktion unterstützt.  Der Adapter sollte grundsätzlich für folgende Huawei Modelle funktionieren:

  • P10
  • Mate 9
  • P10 Plus

Wo kaufen?

Das Ladegerät wurde bei Ebay bestellt. Da die Ladegeräte aus Deutschland kommen hat es nur wenige Tage gedauert. Huawei SuperCharge für 21,50 inkl. USB-Typ C Kabel bei Ebay Plus kaufen* (alternativ, falls nicht verfügbar: Huawei SuperCharge für 20 Euro  inkl. USB-Typ C Kabel bei Ebay ohne Versandkosten*) oder alternativ bei Amazon Prime für ca. 22,50 EUR*.

Preis

Ich habe für einen Stecker plus USB Typ-C Kabel 20,90 EUR gezahlt.

*Durch den Kauf über unsere o.a. Links zu Ebay bzw. Amazon unterstützt ihr den huaweiblog mit einem kleinen Obolus, das Produkt wird für euch nicht teurer. Dankeschön *kisses*
8.8 Funktioniert

Über 50% Aufladung in nur 30 Minuten sind schon eine Ansage. Auch der Preis für über 20 EUR ist eine, aber mangels vernünftigen offiziellem Zubehörshop eine durchaus zu vertretende Alternative.

  • Verarbeitung 9
  • Preis/Leistung 8
  • Funktionalität 10
  • Design 9
  • Verpackung 8
  • Nutzerbewertungen (10 Stimmen) 7,6
Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch.
Vater von zwei wunderbaren Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Fitness Boxer.

10 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer Fürst
G.S.

SuperCharge ist eine tolle Sache, aber kann ich damit auch mein MediPad M3 aufladen?
Bis auf das unterschiedliche Kabel ist die Stromstärke nicht ganz gleich.
Original M3 Ladegerät INPUT: 0,5A OUTPUT: 5V=2A
SuperCharge: INPUT: 0,75A OUTPUT: 5V=2A OR 4,5V=5A OR 5V=4,5A
Ist hiermit ein Laden gefahrlos möglich, oder wird mir der M3 Akku dann ständig überladen, was bestimmt auf die Lebensdauer gerechnet, nicht gut ist.

Avatar for Rainer Fürst
urs

Das nämmt mich auch Wunder...

Avatar for Rainer Fürst
Sven

Dumme Frage. Wann sieht man denn beim Mate 9 diese Ladeanimation? Wenn mein Gerät ausgeschaltet ist und lädt, dann sieht es so aus wie in diesem Video hier:

Supercharge funktioniert aber. Kann man da was einstellen?

Avatar for Rainer Fürst
M.G

Sorry hatte nicht hätte

Avatar for Rainer Fürst
M.G

Ich finde auch das mit dem Akku auf 20% und dann nur auf 80% Laden ist völliger Quatsch.Der Akku geht kaputt umso öfter der Akku geladen wird oder oft Überladen wird.Ich mache es auch so wie Rainer geschrieben hat und ich mach zum Beispiel alle 1-2 Monate den Akku ganz leer bis das Handy aus geht und Lade ihn dann Komplett.Das mache ich schon immer so und hätte noch nie Probleme.

Avatar for Rainer Fürst
Mario

Gut, stimmt das passiert ja bei jedem Ladevorgang, ob Schnellladung oder nicht. Bei meinem P9 Plus merke ich jedoch das der Akku beim laden doch ordentlich warm wird. Und Hitze ist ja bekanntlich auch nicht gut für Akkus. Leider gibt's unter Android keine gescheite App die den Akkuverschleiß ausliest, bei iOS schon. Dann könnte man dies genauer überprüfen.
Gut, ihr nutzt eure Smartphones auch selten über ein Jahr lang. Ob man in diesem kurzen Nutzungszeitraum ein Nachlassen der Kapazität feststellen kann?

Avatar for Rainer Fürst
Autor
Rainer Fürst

Bei meinem Mate 9 merke ich nicht, dass der Akku warm wird. Wenn ich aber ein anderes Ladegerät nutze (z.B. das vom Google Pixel) wird der Akku warm. Ich denke diese Wärementwicklung schadet dem Akku und deshalb sollte man eben immer das Originale Ladegerät nutzen.
Meines Wissens gibt es schon eine Powerbank mit SuperCharge. Verlosen wir aktuell in unsererm Huawei Forum auf Facebook.
Bei meinem P9, dass jetzt auch schon über 1 Jahr alt ist merke ich keinen Abfall der Akku Leistung. Das war bei meinen früheren Apple Geräten anders. Da spielte der Akku nach einiger Zeit verrückt (iPhone 5 und iPhone 6S). Ich persönlich halte es beim Laden auch wie der Rainer: Runter unter 10% und dann wenn möglich wieder rauf auf 100. Was natürlich sehr geil ist, wenn du bei ca. 30% bist und weißt du musst noch außer Haus, einfach 20 - 30 Minuten aufgeladen und es hält den Rest des Tages.

Avatar for Rainer Fürst
Mario

Bin gespannt auf eure Antworten...

Avatar for Rainer Fürst
Mario

Was ist an der Geschichte dran, das schnellladen dem Akku dauerhaft schadet und Kapazität vernichtet? Gilt die Empfehlung Akku am besten zwischen 20 und 80% betreiben auch für Huawei Akkus? Gibt es inzwischen auch Powerbanks mit dem Huawei Schnelllade-System? Grüße

Avatar for Rainer Fürst
Rainer

Ja und nein. Wenn man Akkus außerhalb ihrer Spezifikation lädt, dann kann sich die Ladekapazität verringern. Bei Akkus die Schnellladetechnologien besitzen sind jedoch entsprechende Schutzmechanismen vorhanden so, das das in gewisser Weise vermieden wird. So wird gegen Ende des Ladevorgangs z.B. die Geschwindigkeit des Ladens gedrosselt.

Von der 20-80% Empfehlung halte ich persönlich nichts. Nach Jahren der Handy und Smartphonenutzung nutze ich den Akku bis er fast leer ist ca. 8% und lade ihn dann am Stück komplett voll. Ich hatte bis dato damit noch nie das geringste Akkuproblem oder eine kürzere Laufzeit.

Eine Powerbank mit SuperCharge ist mir nicht bekannt.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.