Huawei_P8_Release_01Huawei hat uns heute in London mit dem Huawei P8 sein neues Top-Smartphone vorgestellt. Unter dem Motto

Entdecke das Unentdeckte

zeigte der chinesische Smartphonehersteller eine konsquente Weiterentwicklung der Huawei P-Reihe. Vorallem in Sachen Austattung und Verarbeitung will Huawei mit dem Huawei P8 punkten, so wurde sowohl bei der Auswahl der Materialien als auch bei den Elektronikkomponenten auf Oberklasse gesetzt.

“Wir möchten mit dem HUAWEI P8 das bedienungsfreundlichste Smartphone für Verbraucher auf den Markt bringen”, so Richard Yu, CEO der HUAWEI Consumer Business Group

Aber fangen wir mal bei der Optik an.

Extra schlankes Metall-Gehäuse

Image_2Das Huawei P8 besteht aus einem Metall Unibody Gehäuse in extra schmaler Bauweise, das sich nach ersten Eindrücken wirklich sehr komfortabel anfühlt. Interessant ist hier, dass es Huawei geschafft hat in die sehr kompakten Maße, von nur 6,4mm Dicke, noch einen Akku mit 2680 mAh zu verbauen, der dank der weltweit ersten “Consumption firewall” Apps davor hindert unnötige Mengen Strom zu ziehen.

Dazu gibt es auch der Vorderseite ein 5,2 Zoll großes Full-HD Display, das Inhalte besonders scharf und detailreich darstellt. Das Verhältnis von Gehäuse zu Display ist mit 78,3% marktführend.

Schneller 2 GHz Kirin 930 Prozessor

Im Inneren des Huawei P8 werkelt der Kirin 930 Chipsatz, der Huawei Tochtergesellschaft HiSilicon. Dieser verfügt über acht Rechenkerne mit einer Taktung von 2,0 GHz bzw. 1,5 GHz zudem ist der weiterentwickelte Huawei SoC 64-Bit fähig.

Kirin930

Um genügend Speicher für die schnellen Rechenoperationen zu haben, spendiert Huawei dem P8 einen Arbeitspeicher von 3 GB RAM und 16 GB Flashspeicher, welchen man über eine microSD Karte um bis zu 128GB erweitern kann.

13 Megapixelkamera auf DSLR Niveau

Ein besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Kamera gelegt. Huawei verbaut im Huawei P8 eine 13 Megalpixel Hauptkamera. Diese wurde mit einem optischem Bildstabilisator, Dual-LED-Blitz und einem sogenannten Low Light Photography-Modus Bildprozessor ausgestattet, der es möglich macht selbst bei sehr wenig und schlechtem Licht das optimale aus Motiven rauszuholen. Nach Angaben soll das Huawei P8 dadurch in der Lage sein Bilder in einer Qualität zu machen, die nahe an die Qualität von DSLR Kameras heranreicht.
Hervorgehoben wurde auch die Tatsache, dass das Huawei P8 eine Kamera besitzt, die nicht über das Gehäuse raussteht und trotzdem bessere Bilder macht.

Neuartige Antenne für optimalen Empfang

Eine weitere Neuerung bietet die neu entwickelte Antennen Technologie. Mit dieser Seamless switching genannten Technologie soll es mit dem P8 immer den optimalen Empfang geben, egal wo man sich befindet oder wie man das Huawei P8 in der Hand hält.

Antenne_P8

Android 5.0 und EMUI 3.1

Wie zu erwarten ist das Huawei P8 das erste Huawei Smartphone, dass mit Googles neuer Android Version 5.0 Lollipop läuft. Dazu gibt es eine verbesserte Version der eigenen Benutzeroberfläche EMUI, die in Version 3.1 vorliegt. Auf einzelne Funktionen werden wir dann in den nächsten Tagen genauer eingehen.

Zusatzservice Garantie

Huawei gibt, beim Huawei P8, allen Mitgliedern von HUAWEI Club (http://huaweiclub.de) eine erweiterte Garantie von drei Jahren (der Akku ist davon ausgeschlossen). Zudem versichert der chinesische Hersteller jedes Huawei P8  drei Monate kostenlos, wenn man sich als Nutzer im HUAWEI Club registriert.

Preise und Verfügbarkeit

Das Huawei P8 ist in Deutschland ab Mai 2015 zu einer UVP von 499 EUR in den Farben Mystic Champagne und Titanium Grey erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich auch die gezeigten Premium-Stereokopfhörer.

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstützen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
Teilen:

Über den Autor

Avatar

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

21 Kommentare

  1. Pingback: Mal wieder der erste – motion inside

Hinterlasse einen Kommentar